HP Laserjet Pro P1102W
Understatement wie aus dem Lehrbuch... - HP Laserjet Pro P1102W Laserdrucker

Erhältlich in: 10 Shops

Produkttyp: Hewlett-Packard Laserdrucker

Neuester Testbericht: ... kein Netzwerkdrucker, einfach ein simpler USB Drucker, ohne Farbe. Und für einen Preis von 79,90Euro musste ich einfach zuschlagen. ... mehr

Understatement wie aus dem Lehrbuch...
HP Laserjet Pro P1102W

HobbyReporter

Name des Mitglieds: HobbyReporter

Produkt:

HP Laserjet Pro P1102W

Datum: 19.03.14

Bewertung:

Vorteile: Preis ok, alles wichtige an Bord, ergiebige Patronen, einfache Bedienung

Nachteile: keine Features, was ich aber sogar als Vorteil sehe, da ihn das extrem einfach zu bedienen macht.

In meinem Home Office (wohl eher auf meinem Schreibtisch, da wo der Computer steht), habe ich einen Drucker stehen. Es ist ja bekannt, dass die Hersteller mittlerweile fast schon Sollbruchstellen in Drucker einbauen, da die so günstig geworden sind, dass sich weder Reperatur noch sonderliche Supportaufwände lohnen. Da sind die Patronen fast schon so teuer wie der Drucker selbst.

Ich habe 2007 einen Drucker gekauft, ein recht günstiger. Der ist 2013 abgeschmiert, hat damals knapp 100Euro gekostet und genau so einen wollte ich wieder haben. So ist es der HP Laserjet Pro P1102W geworden, kein Netzwerkdrucker, einfach ein simpler USB Drucker, ohne Farbe. Und für einen Preis von 79,90Euro musste ich einfach zuschlagen.

Für eine schwarze Patrone habe ich Original 53,90Euro bezahlt, gute Remakes (also keine originalen) gibts von 20-40Euro. Ich nutze aktuell eine No-Name Marke, die ich gut finde, mache jetzt keine Werbung aber die hat gut 30Euro gekostet und druckt genau so gut wie die 55Euro von HP.

=Drucker und Praxis=

Der Drucker ist schwarz, und hat ein Papierfach, einen USB Anschluss, einen Stromanschluss und das wars. Oben kommt das Papier raus, unten geht es rein. Es gibt einen On / Off Knopf an der linken Frontseite. Die Verarbeitung ist okay, der Drucker wirkt recht solide, wie ein Drucker eben.

Bei mir steht er auf dem Tisch, da ich einen sehr großen Schreibtisch habe, den ich vor 10 Jahren selbst aus einer Platte gebaut habe (4,50m x 1,30) also schon ein Oschi. Da hat er gut Platz. Er vibriert nicht zu sehr, ist aber nicht der leiseste Drucker. Klassisches Druckgeräusch, entspricht der Lautstärke her dem Standard.

Er wurde sofort vom PC erkannt, ich habe aber das HP Softwarepaket installiert, das ich von der HP Homepage habe, nachdem ich einfach nach meinem Drucker gesucht habe und dann auf "Downloads" gegangen bin. Da sehe ich dann sogar alle Infos zum Drucker, Tintenstand usw. Also das ist praktisch.

Er druckt recht flott, hat zwar keine Features (also 2 Fächer oder so, Farbdruckfunktion, oder ein Display, oder auch ein Netzwerkinterface). Doch für so einen Superpreis brauchts das auch nicht. Ich drucke im Monat ca. 30-50 Seiten in SChwarz weiß, bei mir hält eine Patrone schon einige hundert Seiten (gerade vor 3 Wochen, nach 14 Monaten kam eine neue Patrone) - habe da ca. 850 Seiten gedruckt, was schon okay ist.

Ich vergebe 5 Sterne, da der Drucker günstig ist, und genau das bietet was man wirklich braucht. Keinen SChnickschnack, kein Extra Zeugs, nur Understatement. Ein sehr gelungener Drucker, wie ich finde.

Fazit: steht alles im Bericht...

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Geschwindigkeit: