Moulinex Fresh Express
Klein aber Fein! - Moulinex Fresh Express Küchenmaschine

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Moulinex Küchenmaschinen

Klein aber Fein!
Moulinex Fresh Express

tisca

Name des Mitglieds: tisca

Produkt:

Moulinex Fresh Express

Datum: 05.02.12, geändert am 12.01.14 (619 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: geht schnell

Nachteile: teuer

Hallo,

heute möchte ich euch mein neustes Haushaltsgerät vorstellen, es handelt sich um die Moulinex DJ 750 G oder auch Moulinex Fresh Express genannt.


Kaufgrund
^^^^^^^^^

Kann man bei Haushaltsgeräten von "Liebe auf dem ersten Blick" reden? Eigentlich ja nicht, aber so ähnlich war es. Ich sah sie vor ca. einem Jahr und wollte sie unbedingt haben, auch wenn ich solch eine kleine Maschine eigentlich gar nicht brauchte, denn das Gemüseschneiden ging auch meist so. Doch dann bekamen wir einen Gutschein vom Media Markt und das kleine Gerät wanderte kam in unseren Besitz.


Kaufort und Preis
^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Wir kauften den Moulinex Fresh Express im Media Markt für den stolzen Preis von 64,99 Euro.


Hersteller
^^^^^^^
GROUPE SEB DEUTSCHLAND GmbH/ Krups GmbH
Hermrainweg 5
63067 Offenbach
0212 387 400
www. Moulinex.com


Verpackung, Aussehen und Zubehör
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Beim Kauf ist der kleine Küchenhelfer in einem rechteckigen Karton verpackt. Auf zwei Seiten des Kartons ist der Moulinex Fresh Express zu sehen, auf den anderen die unterschiedlichen Gemüsesorten, wie beispielsweise Gurken und Gemüse. Außerdem sieht man auch eine zufriedene Frau, alles in allem versprechen die Abbildungen ein leichtes Arbeiten in der Küche, sowie eine fröhliche Atmosphäre.

Öffnet man nun den Karton kommt sogleich der kleine Küchenhelfer zum Vorschein. Der Fresh Express ist 27,5 x 22,5 x23,5 cm groß, er ist nach oben ihn rund und auch unten ist er ein wenig geschwungen, aber er hat einen festen Stand. Die Vorderfront ist Metallic rot und aus gebürstetem Edelstahl. Oberhalb der Front ist ein weißes Loch, in das die Trommel hineingesetzt wird. Diese ist aus durchsichtigem Plastik, nach oben hin hat sie eine Öffnung für das Gemüse. Hinzu kommt ein durchsichtiger Gemüseschieber, der dafür sorgt, dass man sich nicht verletzt. Auf dem Gerät ist ein roter Knopf, der durchgehend gedrückt werden muss, wenn man das Gemüse verarbeitet. Auch die hintere Seite des Gerätes ist geschwungen und aus weißen Plastik. Am hinteren Rand ist ein Kabelstaufach angebracht.

Setzt man die Trommel ein, so bleibt unten noch genügend Platz für die Salatschüssel, bzw. für den Auffangbehälter. Die Leistung des Gerätes wird mit 150 Watt beschrieben.

Alles in allem gefällt mir das Gerät vom Aussehen sehr gut, es ist klein, kompakt und sieht chic aus.
Zum Fresh Express gehören 5 Trommeleinsätze, die in unterschiedlichen Farben sind:

-Dunkelgrün: grob schneiden
-Hellgrün: fein schneiden
-Rot: grob raspeln
-Orange: fein raspeln
-Gelb: reiben

Zur Aufbewahrung können die Trommeleinsätze direkt am Gerät angebracht werden, so hat alles seinen Platz und nichts geht verloren.


Das verspricht der Hersteller
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Auf der Internetseite ist folgendes zu lesen:

"Raspeln, Schneiden, Reiben leicht gemacht! Mit Fresh Express, dem elektrischen Schnitzelwerk mit 5 verschiedenen Trommeleinsätzen, können im Handumdrehen frische Salate, Backzutaten z.B. geriebene Nüsse, frischer Parmesan für Spaghetti und vieles mehr zubereitet werden. Das Geschnittene fällt direkt in die Schüssel - zum sofortigen Genuss! Dank der kompakten Form lässt sich das Gerät inklusive der Trommeln platzsparend und leicht verstauen."


Mein Praxistest
^^^^^^^^^^^^^^^^^

Vor der ersten Inbetriebnahme haben wir alle Teile natürlich erst einmal gewaschen.

Als erstes wollten wir Reibekuchen machen: Also Gerät aufgestellt, Trommel angebracht, Einsatz eingesetzt, gedreht bis er eingerastet ist und Stecker in die Steckdose gesetzt. Bis jetzt ist alles kinderleicht gewesen, das versteh sogar ich!
Kartoffeln nach und nach in das Rohr zur Trommel getan und roten Knopf gedrückt, dieser muss die ganze Zeit gedrückt werden. Der Moulinex Fresh Express ist recht leise, aber man hört ihn schon und man hört auch heraus dass er sich ein wenig anstrengt. Die Kartoffeln kommen nach und nach heraus, doch bleibt auch vieles zwischen Trommel und Einsatz kleben, so dass man es alle zwei bis drei Kartoffeln reinigen muss. Aber ansonsten macht es schon ganz gute Arbeit.

An den folgenden Tagen schneide ich Gemüse (z.B. Kartoffeln und Gurken) in Scheiben. Hier schnurrt der Fresh Express wie eine Katze. Die Kartoffeln und Gurken, gehen durchs Schnitzelwerk, als wenn nichts gewesen wäre. Unten kommen sehr schöne dünne Scheiben heraus, aus denen man mit Leichtigkeit einen Gratin oder einen Salat zaubern kann. Alles geht schnell und effizient, kaum etwas bleibt zwischen Trommel und Einsatz kleben.

Auch das Käse reiben gelingt wirklich gut, egal ob es der weiche Gouda oder der etwas härtere Parmesan ist. Andere Gemüsesorten, wie beispielsweise Zucchini oder Rote Beete. gelingen auch sehr gut. Bei mir wird selten gebacken, so dass ich mit diesen Zutaten keine Erfahrungen habe.


Reinigung
^^^^^^^^^^^^

Die Reinigung geht schnell, denn man wischt das Gerät mit einem feuchten Tuch ab und das Zubehör kann in die Spülmaschine.


Fazit
^^^^^^^

Bei der Vorbereitung für diesen Bericht, habe ich viele Meinungen gelesen, die nicht sehr positiv waren. Da bin ich anderer Meinung, denn was kann ich von 150 Watt schon erwarten?

Wir sind ein Zwei-Personen-Haushalt und essen viel Gemüse und Salate. Dafür ist das Gerät völlig ausreichend. Ein Heiß laufen der Maschine habe ich bisher noch nicht bemerkt, auch nicht beim Kartoffelreiben, was ja schon etwas schwieriger war. Was zählt ist, dass mein Gemüse schneller und gleichmäßiger in Scheiben geschnitten ist, als wenn ich es mit der Hand täte. Auch das Raspeln von härterem Gemüse, wie beispielsweise Rote Beete, gelingt sehr gut. Das kann das Gerät und sorgt bei mir für mehr Freizeit. Klar bleibt mal etwas zwischen Trommel und Einsatz hängen, aber das ist bei meiner anderen Maschine auch passiert.

Das Drücken des Knopfes ist jetzt nicht so anstrengend und mit der anderen Hand kann man das Gemüse nachschieben. Der feste Stand des Gerätes spricht für sich.

Alles in Allem kann ich sagen, dass wir jetzt noch mehr Rohkost essen, als zuvor, weil es einfach schneller von der Hand geht, dafür hat sich der Kauf schon gelohnt. Der Aufbau ist leicht und schnell, auch die Reinigung ist einfach, so dass ich die kleine Maschine häufig aus dem Schrank hole. Ich kann dieses Gerät für einen kleinen Haushalt absolut empfehlen und vergebe 4 Sterne. Einen Stern ziehe ich für den hohen Preis ab.

Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren.
Tisca

Fazit: Das Fazit geht Gemüse schneiden.

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Ausstattung:    
Reinigung:    
Qualität: