Die Erfinder des Todes - Val McDermid

Die Erfinder des Todes - Val McDermid Krimis & Thriller Bücher

Erhältlich in: 2 Shops

Kurzbeschreibung:ISBN 3426195674 / Autor: Val McDermid / 540 Seiten / Droemer Knaur / Erscheinungsdatum: 2001 / ISBN: 3426195674 // Unterkategorie: Krimi

Neuester Testbericht: ... überrascht, da es in den Kapiteln auch noch einige Abschnitte gibt. Die gibt es immer dann, wenn es einen Orts - oder ... mehr

 ... Zeitwechsel gibt. Finde ich schön überlegt und auch gut gesetzt. Was mir bei den kurzen Kapiteln jedoch nicht gefallen hat, war die super kleine Schrift. Dann bringen mir auch die vielen Kapitel nicht, wenn die Schrift so klein ist. Die Zeilenabstände sind auch nur minimal, sodass ich ein paar Mal in der Zeile verrutscht bin oder bei kurzem Aufsehen die Zeile nicht so schnell wieder gefunden habe. Da brauchte ich wirklich ein Lesezeichen um in der Zeile zu bleiben oder Konzentration. Cover Ich weiß, dass ich mich oft vom Cov...mehr

Preisvergleich zu Die Erfinder des Todes - Val McDermid

 
Die Erfinder des Todes, 6 CDs (Klassik Radio-Edition STARKE KRIMIS ...

Seiten: 6, Ausgabe: 1, Audio CD, audio media verlag GmbH

Daten vom 23.04.2014 10:33*

Händlerinfo
Versand:
3,00 €
8,47 €

amazon.de Marketplace
Die Erfinder des Todes, 6 CDs (Klassik Radio-Edition STARKE KRIMIS ...

Seiten: 6, Ausgabe: 1, Audio CD, audio media verlag GmbH

Daten vom 23.04.2014 09:47*

Händlerinfo
Versand:
3,00 €
9,99 €

amazon.de

Hier günstig kaufen

Die Erfinder des Todes - Val McDermid Testberichte

Testberichte zu Die Erfinder des Todes - Val M ...

sweety179
prämierter PremiumberichtDie Erfinder des Todes - Val McDermid: Die Erfinder des Todes (1603 Wörter)
von - geschrieben am 03.09.11 (Sehr hilfreich, 86 Lesungen)
Bewertung:

Hallo ihr Lieben! Und wieder habe ich ein Buch ausgelesen über das ich euch heute berichten will. Es wird bei mir heute um das Buch "Die Erfinder des Todes" von Val McDermid gehen. Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen. *************** -=[Fakten]=- *************** Autorin: Val McDermid Titel: Die Erfinder des Todes Originaltitel: Killing the Shadows Art: Krimi Verlag: Knaur Erscheinungsjahr: 2007 Übersetzung: Doris Styron Seitenzahl: 541 Kapitel: 58 Preis: 6,00 Euro Bezugsort: www.buecher.de ISBN: 978 - 3 - 426 - 63785 - 2 Kontakt: ...

mgering1
Meisterhaft (784 Wörter)
von - geschrieben am 18.10.08, geändert am  08.08.10 (Sehr hilfreich, 304 Lesungen)
Bewertung:

Dr. Fiona Cameron ist Profilerin (übrigens eine "Erfindung" der DDR-Kriminalpolizei) und hat lange zeit mit der Met (Stadtpolizei) Londons zusammengearbeitet. UPDATE Die Zusammenarbeit hat sie allerdings gekündigt, nachdem die oberste Polizeiführung darauf gedrungen hat, einen weniger kritischen, dafür umso mehr von sich überzeugter Profiler bei einem Mordfall heranzuziehen. Glatt erweist sich der Verhaftete als unschuldig des Verbrechens, die Oberen wollen natürlich mit der Auswahl plötzlich nichts mehr zu tun haben. Fiona lebt zusammen mit Kit, einem bekannten Krimi-Autor und hat immer noch beste freundschaftliche Beziehungen zu Steve, der ...

nicole%40h-o-m-e.d
Die Erfinder des Todes - Val McDermid: Die Spannung kommt langsam, aber dann gewaltig (285 Wörter)
von - geschrieben am 13.01.02, geändert am  13.01.02 (Sehr hilfreich, 23 Lesungen)
Bewertung:

Nachdem ich schon mit Begeisterung die Serie um die Privatdetektivin Kate Brannigan verschlungen habe, war dieses Wochenende "Die Erfinder des Todes" an der Reihe. Val McDermid hat auch hier wieder auf eine weibliche Heldin, die Profilerin Fiona Cameron, gesetzt. Die erste Hälfte des Buches springt die Handlung zwischen den Morden an Krimiautoren und anderen Morden hin und her, was mich doch etwas störte denn aufgrund des Covertextes war ja eigentlich klar das es hier um einen Serienmörder geht der es auf erfolgreiche Schriftsteller abgesehen hat. Aber um auf diese Idee zu kommen läßt Val McDermid Fiona erstmal eine ganze Weile im Dunkel tappen, überhaupt ...

Twilightning
Brilliant, aber nicht für schwache Nerven! (447 Wörter)
von - geschrieben am 03.11.01, geändert am  03.11.01 (Sehr hilfreich, 21 Lesungen)
Bewertung:

Ich liebe englische Buchläden (oder in diesem Falle maltesisch). Sie sind einfach besser sortiert, im Sinne von Sortierung. Sicher, Fachsachen sind in eigenen Kategorien, aber jetzt die "normale" Fiktion ist nach Autor sortiert, man findet alles gleich und kann auch sehr gut nach neuen Sachen Ausschau halten. Eben so ist es mir in meinem Malta-Urlaub gegangen, einmal in einen solchen (gut sortierten ;) Laden rein und schon mit sieben neuen Büchern raus... Darunter war eben auch "Killing The Shadows" (so der Originaltitel von "Die Erfinder des Todes". Alleine die Handlung auf der Rückseite war bereits sehr verlockend und ...

egonman
Die Erfinder des Todes - Val McDermid: Mord nach Buchvorlage ! (274 Wörter)
von - geschrieben am 05.09.01, geändert am  05.09.01 (Sehr hilfreich, 31 Lesungen)
Bewertung:

"Die Erfinder des Todes", von Val McDermid . Die Zukunft der englischen Horror-Autoren zittert: Ein Killer geht um. Ein Killer, der die Schreiber blutrünstiger Spannungs-Romane nach dem Vorbild ihrer eigenen Bücher ermordet. Da wird erstochen und erdrosselt, enthauptet und gehäutet, was das Zeug hält. Auch der Mörder selbst muss schließlich dran glauben: Ihm wird der halbe Kopf weggeschossen - sein Glück, dass ihm nicht auch noch das Fell über die Ohren gezogen wird. Val McDermid, die Journalistin aus Schottland, die die Frauen liebt und einen guten Whisky nicht vom Tresen schubst, ist fürwahr wenig zimperlich, wenn ...