KKH Kaufmännische Krankenkasse
2 Auszahlungsscheine eingereicht und nach 22 Tagen wurde nicht mal die Höhe berechnet - KKH Kaufmännische Krankenkasse Krankenkasse

Neuester Testbericht: ... wieder zum Arbeitsamt wollte. Eine beantragte Reha von mir, wurde das Kurhaus von der KKH angerufen und um eine Terminbeschleunigung gebete... mehr

2 Auszahlungsscheine eingereicht und nach 22 Tagen wurde nicht mal die Höhe berechnet
KKH Kaufmännische Krankenkasse

Roberto+A.

Autor-Name: Roberto A.

Produkt:

KKH Kaufmännische Krankenkasse

Datum: 04.03.15

Bewertung:

Vorteile: Keine Ahnung ...

Nachteile: Trödeln mit der Arbeit und schieben die Schuld dann auf andere

Den ersten Auszahlungsschein abgeben am 12 Februar und den zweiten Auszahlungsschein am 26 Februar abgegeben und bis heute dem 04 März kein Geld gesehen.
Es wurde bis heute dem 04 März nicht einmal der erste Auszahlungsschein bearbeitet und mir wurde gesagt das angeblich die Dame die das bearbeitet krank war. Am besten fand ich allerdings das angeblich das Arbeitsamt mich nicht korrekt abgemeldet haben soll, da ich vorher im Arbeitslosengeld war. Diese Behauptung ist schlecht hin lächerlich, denn es gab eine ganz kleine Überzahlung vom Arbeitsamt und ausgerechnet in so einem Fall werde ich dann nicht korrekt abgemeldet ... das ist völliger Blödsinn, weil das bedeuten würde das, das Arbeitsamt sich selber ein Bein stellt bezüglich der Rückerstattung. Ich werde schnellst möglich die Krankenkasse wechseln und ich kann nur jedem davon abraten zur KKH zu gehen, denn das was die abziehen ist unter aller Sau !!! Bisher habe ich immer schön eingezahlt, aber habe noch nie den Fall gehabt das ich Krankengeld beantragen mußte.

Fazit: Bin seit Kind an bei der KKH und inzwischen bin ich echt unzufrieden.