KKH Kaufmännische Krankenkasse
KKH Verzögerungstaktik beim Krankengeld (Düsseldorf) - KKH Kaufmännische Krankenkasse Krankenkasse

Neuester Testbericht: ... wieder zum Arbeitsamt wollte. Eine beantragte Reha von mir, wurde das Kurhaus von der KKH angerufen und um eine Terminbeschleunigung gebete... mehr

KKH Verzögerungstaktik beim Krankengeld (Düsseldorf)
KKH Kaufmännische Krankenkasse

golfinchen2013

Name des Mitglieds: golfinchen2013

Produkt:

KKH Kaufmännische Krankenkasse

Datum: 12.07.13

Bewertung:

Vorteile: Fallen mir in den nächsten 100 Jahren keine ein.

Nachteile: Alle erdenkbaren.

Unsere Familie ist seit Urzeiten bei der KKH versichert. Lief auch alles problemlos. Erst als ich Krankengeld beziehen soll, fangen die Probleme an.
Es handelt sich wohlgemerkt und die Geschäftsstelle in Düsseldorf. Die Mitarbeiter sind in Sachen "Unfreundlichkeit und Hilfsunbereitschaft" vermutlich besoners geschult. Hier lässt man sich alles mögliche einfallen, um den Zahlschein nicht zum Arzt zu schicken. Es fehlen angeblich Auskünfte (welche auch immer), dann geht es nicht per Email, weil das geeignete Programm fehlt und Fax geht auch nicht. Ich habe die Vermutung, dass wahrscheinlich auf dem Postweg der Zahlschein verloren geht. Und dabei haben wir uns alle, als die Fusion mit der Allianzversicherung stattfand, die nur auf den Datenbestand scharf war um ihre privaten Zusatzversicherungen zu verkaufen, auch mit privaten Zusatzversicherungen eingedeckt. Mein Fazit: Sobald eine Versicherung etwas bezahlen soll wird es schwierig. Klagen kann man auch nicht gegen die Brüder und Schwestern, da im Sozialrecht ein Gummi-§ vohanden ist, die den Kassen bzgl. Krankengeldzahlung einen Persilschein ausstellen. Also weiterzahlen und fröhlich sein. Nach meiner hoffentlich bald überstandenen Krankenheit wird die ganze Familie die Kasse wechseln - dann gibt es von uns auch keine Geld mehr.

Fazit: Ein Unternehmen steht und fällt mit seinen Mitarbeitern.