IKK Direkt

IKK Direkt Krankenkasse

Kurzbeschreibung:Versicherungstyp: Krankenkasse / Kassenart: Innungskrankenkasse

Neuester Testbericht: ... der Mitarbeiter die Kasse gewechselt hat. Fazit Ich kann jedem nur raten, bei der Krankenkassenwahl Rat einzuholen. Der Wechsel ist heute ganz einfach und geht über den Arbeitgeber schnell. Service kann nicht sein, dass man seine Mitglieder gängelt und sie monatelang auf die vereinbarte Zahlung warten lässt. Sondern das regelmäßig und pünktlich das Geld eingeht, schließlich wartet die ... mehr

 ... IKK bei den Beiträgen auch nicht monatelang und will alles pünktlich bezahlt haben. Für mich war dieses Verhalten ein absolutes NOGo. Daher 0 Sterne für die IKK Sucht euch eine Krankenkasse die einen stationären Service mit mehreren Ansprechpart...mehr

Testberichte zu IKK Direkt

frankensteini
IKK Direkt: Lauft weg, wenn ihr noch laufen könnt (437 Wörter)
von - geschrieben am 05.10.14 (Sehr hilfreich, 38 Lesungen)
Bewertung:

Mit der lieben IKK habe ich als Unternehmer nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ausgesprochen bedeutet IKK nichts anderes als Innungskrankenkasse die eigentlich für ihre Mitglieder da sein sollte. Ist sie aber nicht. Auch bei der IKK zahlt man die gesetzlich geregelten Abzüge die vom Arbeitgeber hälftig zu tragen waren. Dafür gab es dann den normalen Rundum Schutz. Besonders hilfreich, wenn man nicht krank war, dann dürfte man mit der Krankenkasse auch zufrieden gewesen sein. Aber wehe man schnitt sich in den Finger oder anderswo, dann schickte die IKK sofort das Gewerbeamt um zu überprüfen ob das Messer ...

c1080086
Kurzbewertung zu IKK Direkt
von c1080086 - geschrieben am 25.05.12
Bewertung:

Als ich meine Versicherung von der IKK zu einer anderen wechselte kommt die IKK aufeinmal mit hohen Beträgen an die ich angeblich noch bei denen offen hätte.

Nun ist alles beim Anwalt und dieser meinte auch das die Mitarbeiter der IKK einfach nicht wissen was die untereinander machen und es kommen ständig neue Briefe mit Mahngebüren obwohl mein Anwalt alles bereits mit einem Mitarbeiter abgeklärt hatte.

Das "lustige" dabei ist das auf jeden Brief den man von der IKK bekommt ein anderer Name steht... und es waren viele Briefe die ich da bekommen habe.

Also ich rate jedem davon ab sich in welcher Form auch immer bei dieser "Versicherung" anzumelden!


Eigentlich hat diese "Versicherung" keinen Stern verdient, da sie einem kein bischen weiterhilft, lieber ein bischen mehr bezahlen als nochmal zur IKK.

Starlight07
IKK Direkt: Ist günstig alles? (353 Wörter)
von - geschrieben am 17.12.08 (Sehr hilfreich, 924 Lesungen)
Bewertung:

Hallo Dooyoo´s ... so heute berichte ich mal über die IKK direkt. Lange gibt es diese Krankenkasse zwar nicht mehr, aber wahrscheinlich ist es besser so. Zum 01.01.2009 fusionieren diese nämlich mit der TKK. Ich bin seit zwei Jahren Mitglied bei der Ikk direkt. Zum Glück war ich nie wirklich krank. Schon gleich am Anfang meines Krankenkassewechsels fing es an... Zuvor war ich in der BKK 24. Aufgrund von standigen Kopfschmerzen bekam ich von meiner Orthopädin Akkupunktur verschrieben. Es handelte sich um 10 Anwendungen. Die BKK 24 übernahm sämtlich Kosten, so musste ich nicht einen Cent hinzubezahlen. Nach 4 Anwendungen wechselte ich dann zu der IKK ...

Raddi4711
IKK Direkt - Eine Krankenkasse zum Abgewöhnen (365 Wörter)
von - geschrieben am 13.08.08 (Sehr hilfreich, 627 Lesungen)
Bewertung:

Hallo, ich habe mich, nun ich muss sagen leider, Ende letzten Jahres für die IKK Direkt entschieden. Dieses bereue ich sehr. Meine Versichertenkarte bekam ich schnell und auch die die notwendigen Unterlagen. Als dann aber im April meine restliche Familie ebenfalls (Familienversicherung) über mich versichert werden sollten begannen die Probleme. Die Karten kamen nicht, bei jedem Anruf war plötzlich jemand anderes zuständig. Jedem musste man sein Anliegen erklären. Den gefaxten Vordruck hätte man noch nicht vorliegen. Nach viel Druck und einer erneuten Zusendung einschließlich der ersten Faxbestätigung via Fax wurde nachgeschaut ob dieser (und der Erste) auch ...

SusiSorglos
IKK Direkt: IKK-Direkt alles andere als Direkt (280 Wörter)
von SusiSorglos - geschrieben am 16.07.08
Bewertung:

Ich bin auch Mitglied in dieser hochnotfreundlichen Krankenkasse. Zunächst muss ich sagen, klappte alles reibungslos. Wir bekamen ganz schnell unsere Versichertenkarten, das war alles überhaupt kein Problem. Diese fingen an, als ich mich behandeln lassen wollte. Mein Arzt riet dringendst zu einer Mutter-Kind-Kur. Das wurde von verschiedenen Fachärzten untermauert und belegt. Der Kurantrag wurde abgewiesen, da ich ja überhaupt nicht krank sei. So würde das der Medizinische Dienst der Krankenkassen bewerten. Dagegen wurde Einspruch eingelegt. Wieder mit neuen Gutachten der Fachärzte (welch Wunder, die wurden anstandslos bezahlt) und detailliertem Einspruchsschreiben. ...