IKK Classic
Ikk da war ich mal - IKK Classic Krankenkasse

Neuester Testbericht: ... Gürtelrose usw., werden kostenlos angeboten. Soweit alles in allem eine gute Krankenkasse. (Mit 3 anderen KKs während der letzten Jahrzeh... mehr

Ikk da war ich mal
IKK Classic

heike79

Name des Mitglieds: heike79

Produkt:

IKK Classic

Datum: 29.09.14

Bewertung:

Vorteile: siehe Bericht

Nachteile: siehe Bericht

Hallo Ihr Lieben,

Ikk, da war ich auch mal.

==IKK===

als ich damals arbeiten ging war ich bei der Barmer Ersatzkasse und eigentlich ganz zufrieden. Irgendwann durch Werbemaßnahmen und weil sie eben damals die günstigsten waren landete ich bei der IKK. Ich kann euch den Beitragssatz schon gar nicht mehr sagen, denn vor geraumer Zeit wurde eh alles angepasst. Ich selber möchte euch nun über meine Zufriedenheit und den Wechselgrund berichten.

Ich selber bin nur zur IKK, da ich eben dort den günstigsten Beitragssatz hatte. Ich selber bin ja noch jung und habe eigentlich selten irgend eine Krankheit, so dass ich mich hier auch wohl fühlte. Einen Mitarbeiter bzw. eine Beratung hatte ich im Grunde nie und auch sonst nie irgendwelche Probleme - aber wie gesagt, ich war auch nie ernsthaft krank. Es begann dann aber mit solchen Kleinigkeiten, denn einmal musste ich sogar bei einem Rezept für meine Große etwas dazu zahlen, da es über dem IKK Satz war! Ich dachte ich höre falsch, sind doch Kinderrezepte vom Arzt verschrieben kostenfrei. Auch als es dann zu einer zusätzlichen U Untersuchung ging war IKK die einzigste, die dies noch nicht übernahm. Frechweg fragte ich dort nach und gegen meine Vorlage wurden die Kosten dann doch übernommen. Hätte ich nicht nachgefragt, so hätte ich Pech gehabt. Kaum wurden die Beitragssätze angepasst, so wurden wir von der Ikk mit diverse Zusatzangeboten überhäuft und alles wurde eingespart. Erneut musste ich eine Zuzahlung bei meinem Kind leisten. Es wurde überall gespart und ich wurde immer enttäuschter. Einen Kundenservice bzw. das ein Mitarbeiter mal fragte wie zufrieden man ist, gab es nie. Erst als ich mit meinem Mann dann kündigte klingelten sie an...waren ganz erstaunt, dass ich kein Glückwunschschreiben zur Geburt unserer zweiten Tochter bekommen hatte und schwups kam sogar ein Päckchen mit einem Babyhandtuch. Da war ich ihnen auf einmal etwas wert. Auch von einem Bonusprogramm war plötzlich die Rede und noch vielem mehr...Doch erst als ich telefonisch nach dem Wechselgrund gefragt wurde. Denn die Bundesknappschaft bot mir dies an und eben noch einiges mehr. Dort sollte ich nämlich auch nicht die 10 Euro Praxisgebühr bezahlen....ok, die gibt es ja nun nicht mehr, aber dennoch war dies auch Geld damals.


===Fazit:===
Ist man nicht krank und hat eventuell auch keine Kinder, so ist man hier bestimmt gut aufgehoben. Service stellt sich hier erst ein, wenn man kündigt. Dann geben sie alles einen zu halten. Es ist meiner Meinung nach eine durchschnittliche Krankenkasse, wobei es meiner Meinung nach bessere gibt - siehe Knappschaft.


Lieben Dank fürs Lesen und Bewerten.

Eure heike79

Fazit: naja