IKK Classic

IKK Classic Krankenkasse

Kurzbeschreibung:http://www.ikk-classic.de/

Neuester Testbericht: ... Gürtelrose usw., werden kostenlos angeboten. Soweit alles in allem eine gute Krankenkasse. (Mit 3 anderen KKs während der ... mehr

 ... letzten Jahrzehnte war manches komplizierter.) Einziges Manko, dass diese Krankenkasse hat: Die IKK classic beantwortet keine Briefe mit Anfragen, worin ich um Klärung diverser komplizierter Sachverhalte bitte. Entweder man hat keine Lust sich hiermit zu beschäftigen, oder Angst davor ungewollt verbindliche Aussagen zu erteilen, oder man begreift meine Anliegen nicht. Man muss Ihnen halt solange auf den Keks gehen, bis sie doch noch antworten. Service-Callcenter ist meinen bisherigen Erfahrungen nach witzlos, weil die d...mehr

Testberichte zu IKK Classic

Patrick+Reichenbach
Kurzbewertung zu IKK Classic
von Patrick Reichenbach - geschrieben am 04.02.17
Bewertung:

Nach einer Not OP, die in einer Privatklinik durgeführt wurde musste
Wurde kein Cent übernommen. Nicht mal der bruchteil Teil der der in einer öffentlichen Klinik an Kosten angefallen wäre.
Danke IKK. 10000 Euro aus eigener Tasche bezahlt.
Wechsel

Rechenschieber
IKK classic - bin zufrieden! (209 Wörter)
von - geschrieben am 29.02.16 (Hilfreich, 40 Lesungen)
Bewertung:

IKK classic ist soweit in Ordnung. Bin seit 6 Jahren dort gesetzlich versichert. Von Ärzten verordnete Medikamente, Physiotherapien, Klinikaufenthalte usw.. wurden bisher stets ohne Diskussionen und Nachfragen übernommen und abgewickelt. Dies gilt ebenso für Erstattungen oberhalb der Zuzahlungsgrenze. Einige Zusatzleistungen, z. B. Impfungen gegen Gürtelrose usw., werden kostenlos angeboten. Soweit alles in allem eine gute Krankenkasse. (Mit 3 anderen KKs während der letzten Jahrzehnte war manches komplizierter.) Einziges Manko, dass diese Krankenkasse hat: Die IKK classic beantwortet keine Briefe mit Anfragen, worin ich um Klärung diverser komplizierter Sachverhalte ...

lillywonder
Die IKK Classic ist eine betrügerische Versicherung (208 Wörter)
von - geschrieben am 13.01.16 (Sehr hilfreich, 248 Lesungen)
Bewertung:

Ich hatte mich im Jahre 2012 dort mal um eine Krankenversicherung bemüht. Diese kam aber nicht zustande ! Dann der Hit !! Am 20.11.14 bekam ich ein Schreiben mit einer Mahnung über Beiträge, als freiwillig Versicherte über einen Zeitraum von über 2 Jahren !! Dazu ein Formular, welches ich ausfüllen sollte, denn andernfalls würden die Höchstbeiträge berechnet und basta. Ich glaubte zunächst an einen Irrtum und schrieb, daß ich seit 2012 anderweitig versichert bin und nie bei der IKK Classic versichert war. Der Knaller : angeblich hätte man mich schon im Jahre 2013 per Post angeschrieben und keine Antwort erhalten. Was für eine Frechheit und ...

quacky
Quackys IKK Test (344 Wörter)
von - geschrieben am 15.10.14, geändert am  15.10.14 (Sehr hilfreich, 84 Lesungen)
Bewertung:

Liebe Leserinnen und liebe Leser, ich möchte nun über meine Krankenkasse berichten, in welcher sich 20 Jahre versichert war. ==Bezeichnung== IKK ==Quackys Produkttest== ==Wie ich zur IKK kam== Ich habe mir die Krankenkasse nicht selbst ausgesucht, als ich damals eine neue Arbeitsstelle angenommen hatte, bin ich dort gelandet. Ich war zuvor in der AOK, aber dort war ich auch nicht wirklich zufrieden (Service, Erreichbarkeit der Geschäftstselle usw). Ich dachte es kann ja nur noch besser werden, das dachte ich zumindest. ==Der Service== Leider werden bei der IKK oft Umstellungen und ...

Mondlicht1957
IKK Classic: Warum ein Berliner.... (418 Wörter)
von - geschrieben am 01.10.14 (Sehr hilfreich, 57 Lesungen)
Bewertung:

...die IKK Classik (Zweigstelle Reuthlingen) wählt liegt einfach daran, dass man dort wirklich super betreut wird. Mein Sohn ist seit seinen Lehrjahren dort Kunde und so hatte ich damals schon viel Kontakt mit dieser Krankenkasse, und kann mir dadurch auch ein urteil erlauben. Selbst heute noch kommt es vor, obwohl mein Sohn lange volljährig ist, dass man meine Nummer wählt, wenn es was wichtiges zu klären gibt und er persönlich nicht zu erreichen ist. Sicherlich habe ich die Genehmigung Anrufe entgegenzunehmen, ansonsten würde ja auch die Krankenkasse vermutlich gegen die Schweigepflicht verstossen. Berufsgruppenbedingt trat mein SOhn ...