HKK Handelskrankenkasse
HKK Bremen! Nach 13 Monaten noch immer kein Krankengeld bekommen! - HKK Handelskrankenkasse Krankenkasse

Neuester Testbericht: ... übernommen. Also erkundigte ich mich und frage unter anderem auch bei der Krankenkasse meines Mannes, nämlich der HKK (damals noch IKK... mehr

HKK Bremen! Nach 13 Monaten noch immer kein Krankengeld bekommen!
HKK Handelskrankenkasse

W%FCtend

Autor-Name: Wütend

Produkt:

HKK Handelskrankenkasse

Datum: 16.09.16, geändert am 02.12.16 (64 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Keine!

Nachteile: Nur Nachteile!

Hallo

Am 16.09.2016 hatte ich einen Fall geschildert gehabt, wo eine 51 jährige Krebskranke Frau seit 11 Monaten kein Krankengeld bekommen hat obwohl es ihr zusteht. Mittlerweile sind es 13 Monate. Die Frau hat sage und schreibe von dieser Krankenkasse seit 13 Monaten kein Krankengeld bekommen. Das ist nicht nur unmenschlich, sondern auch eine bodenlose Schweinerei. Vor 2 Monaten wollte die HKK Ihre Kontodaten haben, obwohl die HKK diese schon seit Jahren hat. Und vor einem Monat kam ein Schreiben von der HKK, wo drinne stand, das Sie bald ihr Geld bekommen soll. Es stand aber nichts davon geschrieben, wann oder wieviel sie bekommen wird. Die gute Frau wird wohl bald das Krankenhaus verlassen können, aber dann..... was dann??? Dank der HKK hat sie ihre Wohnung und ihre ganzen Möbel verloren. Ihr größter Wunsch ist es, das sie ganz gesund wird und das Krankenhaus verlassen kann. Aber wo soll sie hin? Was soll sie machen ohne Geld? Woher bekommt sie eine Wohnung auf die schnelle? Ihre damalige Wohnung war perfekt für sie und die Wohnung war mit Liebe und Sorgfalt eingerichtet gewesen. Und wieder einmal steht Weinachten vor der Tür. Es ist das zweite Weinachten ohne Geld. Das zweite Weinachten, wo sie ihren Kindern nicht einmal einen Lutscher zu Weinachten schenken kann. Was will diese Krankenkasse eigentlich damit erreichen? Ich möchte die Mitarbeiter der HKK Bremen mal sehen, wenn die sich seit 13 Monaten keine neue Unterwäsche etc. mehr kaufen können oder das Auto stillgelegt wird oder sogar noch die Wohnung gekündigt wird, weil man keine Miete mehr bezahlen kann! Die Berechnung ihres Krankengeldes soll wirklich so lange dauern, obwohl alle Unterlagen bereits seit über einem Jahr bei der HKK sind, obwohl ein Rechtsanwalt und das Sozialgericht eingeschaltet wurde? Na, dann frage ich mich doch ernsthaft, was die Mitarbeiter den ganzen Tag so machen!!!

LIEBE MITARBEITER DER HKK BREMEN! DAS GELD STEHT DIESER FRAU ZU!

ALSO ZAHLT ES BITTE AUS!!!!!

Fazit: Finger weg von der HKK Bremen!