BKK Securvita
BKK Securvita im Testbericht

Testberichte zu BKK Securvita

remidia
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von remidia - geschrieben am 01.04.17
Bewertung:

Die Securvita hält nicht,was sie verspricht.Entweder Schlamperei oder absichtliches Verschwindenlassen von Belegen- das kann ich nicht beurteilen. Tatsache ist - sie zahlt nicht trotz Zusage.Telefonisch ist niemand zu erreichen.Kann nur abraten

Hans+J%FCrgen
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von Hans Jürgen - geschrieben am 16.09.16
Bewertung:

Das hätte ich auch nicht gedacht das ich mich mal einer Kasse anschliesse die dann sowas von enttäuschend ist.
Leider fiel ich auf das Wirtschaftsmagazin "Euro" rein das diese Kasse Jahr für Jahr als "Beste Krankenkasse" auswählt was absoluter Hohn ist und als Betrug gewertet werden muß, wer weiß auch was da für Gelder laufen damit dies so geschieht, bei mir jedenfalls reichte es nicht mal dazu den Festzuschuss für den Zahnersatz zu übernehmen.
Wenn man mal beim "Krankenkassen-Forum" reinschaut dann sieht man wo diese Kasse leistungsmäßig anzusiedeln ist nämlich ganz weit hinten, exakt da wo diese Erbsenzähler hingehören.

Nadja
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von Nadja - geschrieben am 10.03.16
Bewertung:

Ich kann mich den negativen Bewertungen nur anschließen.
Als ich für einen 6-monatigen Auslandsaufenthalt zu einer (unverhältnismäßig günstigeren) Reiseversicherung wechseln wollte, hat mir die Securvita-Dame tatsächlich weismachen wollen, dass das nicht ginge - ich müsse weiterhin meine Beiträge an die Securvita zahlen. Sind diese Leute am Telefon nicht dazu da, um einen aufzuklären und zu helfen, anstatt einem irgendeinen Mist zu verzapfen?
Des Weiteren bin ich jetzt seit fast einem Jahr offiziell im Ausland an meinem neuen Arbeitsplatz pflichtversichert. Habe der Securvita alle Dokumente, die dies belegen zugesandt, und bekomme immernoch Briefe mit aktuell zu zahlenden Beiträgen, sogar an meine Postadresse hier im Ausland! Die Securvita hatte zwischenzeitlich sogar ein Vollstreckungsverfahren über den Zoll eingeleitet. Das konnte ich, dank des gesunden Verständnisses der Zuständigen beim Zoll, bisher abwehren.
Es ist eine Farce. Sollte ich nach Deutschland zurückkehren: NIE WIEDER SECURVITA.

Christina
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von Christina - geschrieben am 07.03.16
Bewertung:

Ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren bei der Securvita - wegen der angepriesenen Leistungen bei alternativen Heilmethoden und bereue die Entscheidung. Tatsache ist, sie übernehmen auch nicht mehr als die anderen Krankenkassen. Mündliche Informationen zu Leistungen, -es gibt den angeblichen 24h Service, bei dem man ausserhalb der normalen Arbeitszeiten nach 1h Warteschleife frustriert aufgibt- , haben jetzt schon des öfteren nicht mit der Realität übereingestimmt. Zum Thema Krankengeld bekam ich Post mit unangemessenen impliziten Unterstellungen, bei telefonischer Nachfrage schnippische Antworten. Ein eingefordertes ärztliches Attest wurde dann einfach übergangen mit dem Kommentar, die Ärzte attestieren sowieso alles!?!!!! Geht gar nicht!!!

vulcano007
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von vulcano007 - geschrieben am 18.12.15
Bewertung:

Der Service ist unhaltbar. Leisungen werden mitten im Jahr per Satzung gestrichen, man bleibt auf den Kosten sitzen...es gibt immer einen Haken, warum es nicht geht. Ich war nur beschäftigt mich zu informieren und am Ende einfach unhaltbar. Ich habe gekündigt.

Desillusion
je kränker desto flopp (377 Wörter)
von Desillusion - geschrieben am 17.02.15
Bewertung:

Auch ich bin vor Jahren zur Securvita gewechselt, weil diese innovativ und für alternative Heilmethoden ist. Und dann bekommt man ja auch immer so schöne vielversprechende Zeitungen...liest sich auch sehr gut, lässt sich aber leider nach meinen jetzigen eigenen Erfahrungen nur noch als reines schönfärbendes Anzeigen und Werbungsheft erkennen. ...

multivital
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von multivital - geschrieben am 12.02.15
Bewertung:

Die Securvita rühmt sich starke Leistungen im Bereich Naturheilverfahren zu haben. Übrigens leisten alle gesetzlichen Krankenkassen auch für Homöopathie und Akupunktur bei Ärzten, wenn dort auch mit zum teils zweifelshafter Qualität.Was nützt mir eine BKK mit Naturheilverfahren, wenn zum Bsp. Psychotherapie im Kostenerstattungsverfahren abgelehnt oderunüberwindbare Hürden aufgebaut werden ( 20 !! Absagen bei Kassentherapeuten + Widerspruchsverfahren). Außer der professionellen Zahnreinigung 2x Jahr 26 Euro und der Osteopathie (10x 60Euro) sehe ich keine weiteren Vorteile zumal die Bearbeitungszeiten für Erstattungen auch schon mal 2 Monate betragen. Also die TK bietet da schon einiges mehr und ist kulant bei der Leistungserstattung."

Volker+H
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von Volker H - geschrieben am 01.07.14
Bewertung:

Ich kann nur jedem empfehlen die BKK Sekurvita zu meiden!!!
Ich bin letztes Jahr zur Sekurivita gewechselt und habe meinen Sohn in meine Familienversicherung aufgenommen.
Da meine Frau ein Einkommen aus geringfügiger Beschäftgigung hat sagte man uns das Sie , sobald der Steuerbescheid für das Jahr vorliegt, selbstverständlich rückwirkend aufgenommen wird.
Daher hat sich meine Frau für den Zeitraum selber freiwillig krankenversichert bei der Sekurvita.

Dann kam die böse Überraschung!!!
Nachdem der Bescheid eingereicht wurde wollte NIEMAND mehr etwas davon wissen!


Die Sekurvita arbeitet nach dem Prinzip : NEPPER, SCHLEPPER, BAUERNFÄNGER

Marc
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von Marc - geschrieben am 26.06.14
Bewertung:

Ich kann die schlechten Kritiken zu 0% verstehen!
Was gibt es besseres als Securvita?
Ich zahle im Monat ca. 30Euro zusätzlich an die Securvita und bin dank des erweiterten Kostenerstattungsverfahrens Privatpatient beim Arzt! Man muss keine KV Karte mehr vorlegen und bekommt direkt Facharzttermine! Securvita erstattet diese anstandslos. Auch an Kosten für Zahnreinigung beteiligt sich die Kasse anstandslos. Ich kann jedem gesetzlich versicherten nur empfehlen, sich von der Vorlage der Gesundheitskarte zu befreien lassen und mit den Ärzten privat abzurechen! Dadurch fühlt man sich nie mehr als Patient 2.Klasse. Die Securvita erstattet dann 92,5%! Das ist super! Die Menschen geben so viel Geld für alles Mögliche aus, aber meist wenig für Gesundheit! Für so nen kleinen Zusatzbeitrag Privatpatient! gibts sonst kaum woanders!!!!

SinaDeRivera
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von - geschrieben am 14.01.14
Bewertung:

Ich kann auch aus Erfahrung sprechen und kann sagen ich bin sowas von entäuscht. Denn Ich war vom 8.8.13 bis 14.08.13 krank geschrieben und da ich in der firma noch nicht lang beschäftigt war muss die krankenkasse die ersten 6 wochen übernehemen.... Bis aber ich das krankentagesgeld endlich mal erhalten habe, verging eine ewigkeit, der brief mit der drohung zu kündigen hat die anfänger auch nicht interessiert... Rufst du der sclechten versicherung nicht hinterher, tun sie keinen griff. Die Unterlagen liegen zwar dort, wurden aber noch nicht bearbeitet sagte man mir. ich weiß nicht was die den ganzen tag machen... von der Serviceleistung kannst du echt sowas von vergessen. Sagt einer was gutes über die versicherung dann soll er mal in d. situation kommen... gehts ums Geld..... oh, oh.... Meld man sich nicht, tun die auch nichts. Ich werde umgehend wechseln...

Geronimo
BKK Securvita: Inkompetet, katastrophal, unfreundlich u. v. m. (260 Wörter)
von Geronimo - geschrieben am 30.10.13
Bewertung:

Die Securvita KV ist eine einzige Katastrophe! Als freiwillig Versicherter war ich dort 18 Monate versichert. Schon beim Aufnahmeantrag wurden Unterlagen verschlampt und diese wieder erneut von mir angefordert! Mehrmals erhielt ich Mahnungen und Säumniszuschläge obwohl ich meine Beiträge rechtzeitig und in voller Höhe bezahlt hatte. ...

cornelia
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von cornelia - geschrieben am 15.10.13
Bewertung:

Nach sehr langer Testphase habe ich die Nase voll von solchen frechen MitarbeiterInnen! Auch bei einer Krankenkasse will ich nicht einfach nur abgewimmelt werden!
Und von wegen Naturverfahren..... Nix da!

icke
BKK Securvita: Nicht empfehlenswert (232 Wörter)
von icke - geschrieben am 24.09.13
Bewertung:

Ich bin seit ca. 15 Jahren bei der Securvita versichert. Bislang war ich meist gesund, und habe keine nennenswerten Leistungen in Anspruch genommen. Jetzt wurde mir eine vergleichsweise günstige, ärztlich empfohlene und von anderen Kassen anerkannte Therapie mit nicht nachvollziehbarer Begründung verweigert. Der Telefonservice kennt bzw. nennt ...

Birgit
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von Birgit - geschrieben am 24.05.13
Bewertung:

Bin jetzt nach 10 Jahren Mitgliedschaft von der Securvita weggegangen, Grund war der schlechte Service. So lange man nichts braucht, ist diese Kasse wunderbar, schicken Kundenmagazine, in denen sie ihre Aufgeschlossenheit für Naturheilkunde herausstellen.
Praxis: Bekam zugesagte Leistungen dann doch nicht, Erstattungen schlugen fehl, ewige Telefoniererei wegen Kinder-Krank-Tagen und deren Erstattung.
Kurzum: Der Service ist eine Katastrophe.

Sabine
BKK Securvita: Lange Wartezeiten (215 Wörter)
von Sabine - geschrieben am 29.04.13
Bewertung:

Hallo, ich musste im Krankenhaus operiert werden. Nach einem Jahr erfolgte im Januar die Kontrollangiographie. Diesmal ließ ich es ambulant machen, um den Aufenthalt zu sparen. Dafür stellte ich einen Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten und eines Hotelaufenthaltes, da ich frühmorgens im OP sein musste und mein Zuhause davon ca. ...

eine+genervte+Kundin
der Service ist katastrophal (567 Wörter)
von eine genervte Kundin - geschrieben am 14.03.13
Bewertung:

Ich bin auf Grund der guten Leistungen während der Schwangerschaft und bei der Geburt vor drei Jahren in die Securvita gewechselt. Das habe ich allerdings stark bereut. Bis zum Wiedereinstieg in den Beruf nach einem Jahr Elternzeit war ich auch sehr zufrieden, da ich den Service nicht an Anspruch nehmen musste. Ich habe zwar in dieser Zeit meine ...

heinz
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von heinz - geschrieben am 29.01.13
Bewertung:

wir sind mit der securvita nicht zufrieden, werden auch sofort wieder kündigen,

mehrere mailanfragen werden von dieser kasse nicht beantwortet, wenn eine kasse
auf mails nicht reagiert dann kann man schon sehen wie der service ist.

alleswirdgut
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von alleswirdgut - geschrieben am 05.08.12
Bewertung:

Ich bin zur Securvita gewecheselt, weil diese offen und inovativ für alternative Heilmethoden ist.

Bisher habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich bin z.Z. nach einer Gehirntumoroperation noch krank geschrieben und es bleibt abzuwarten, wie es weitergeht.

Erfahrungen:

Den Zuschuss zur Perrücke habe ich anstandslos bekommen (140 Euro).

Bisher waren die Mitarbeiten immer freundlich und konnten mir weiterhelfen.

Über das Bonusprogramm kann man viel Geld/Gutscheine erhalten.

Auch prof. Zahnreinigung wird bezuschusst.

Den von mir abgeschlossenen Wahltarif (300 Euro Rückprämie im Jahr) würde ich so nicht wieder abschließen, da ich die ausgeschlossenen Leistungen nun dringend nötig hätte und man sich dafür für 3 Jahre festlegen muss.

Die Telefonische Erreichbarkeit könnte ein wenig besser sein. Man hängt zum Teil sehr lange in der Warteschleife.

sagichnicht
BKK Securvita: Keine Antwort auf Fragen, kein Geld. (155 Wörter)
von sagichnicht - geschrieben am 07.07.12
Bewertung:

In diesem Monat hätte ich die securvita das erste Mal wirklich gebraucht. Ich bin seit 7 Jahren dort, aber bisher habe ich vom Kundenservice keinen Gebrauch gemacht. Seit 6 Wochen habe ich nun Anspruch auf Krankengeld, aber bis heute keinen Cent erhalten, obwohl ich mehrmals darauf aufmerksam gemacht habe, dass ich das Geld dringend brauche, um ...

henrike
Kurzbewertung zu BKK Securvita
von henrike - geschrieben am 27.01.12
Bewertung:

Ich bin so sauer, die drehen es immer so hin, dass sie ihr Geld behalten können. Die damen haben über Monta zuviel abgebucht, nachdem das nach endlosem Schriftverkehr geklärt war, bekomme ich heute einen Brief, ich hätte vor 3! Jaahren mal zu wenig bezahlt, deshalb gibts nichts zurück. Mein Anwalt sagt: völlig unhaltbar!
ich werde kündigen udn kann diese lahme Kasse mit unkompetenten Leuten im CallCenter nicht empfehlen. 0 Punkte!

Ergebnis1 - 20von 36
Berichten zu BKK Securvita
  • Seite:
  • 1
  • 2