BKK Pfalz

BKK Pfalz Krankenkasse

Kurzbeschreibung:Versicherungstyp: Krankenkasse / Kassenart: Betriebskrankenkasse

Neuester Testbericht: ... Brille, Pille, Sportvereinsbeitrag, etc.) Jetzt hab ich mir vor kurzem den Fuß gebrochen und muss vier Monate auf Krücken gehen. Mein Arzt hatte mich vorgewarnt hatte, dass das Beantragen eines Rollstuhls sehr mühsam, langwierig und oft erfolglos ist bei den Krankenkassen. Ganz anders bei der BKK Pfalz: Der Antrag wurde sofort bewilligt und innerhalb einer Woche konnte ich meinen Rollstuhl ... mehr

 ... abholen. Noch dazu musste ich nicht erst einen Kostenvoranschlag einholen von meinem Sanitätshaus, sondern einfach nur das Rezept an die BKK schicken. Um alles andere haben die sich gekümmert. Super Serrvice kann ich da nur sagen!...mehr

Testberichte zu BKK Pfalz

Sandra
BKK Pfalz: Super Service!!! (197 Wörter)
von Sandra - geschrieben am 13.09.13
Bewertung:

Hab vor ca. einem Jahr gewechselt und bin bisher sehr zufrieden. Die Abwicklung von Anliegen über das Telefon bzw. postalisch klappt super. Wenn irgendwo ein Nest an freundlichen Menschen ist, dann ganz sicher in Ludwigshafen im Call-Center der BKK Pfalz. Ganz großes Lob dafür! Es ist einfach angenehm dort anzurufen. Auch die Wartezeiten halten sich sehr in Grenzen. Zu erwähnen ist auch, dass die BKK das beste Bonusprogramm auf dem KK Markt besitzt. Man kann bis zu 150 Euro Bargeld zurück bekommen für Dinge die man sowieso braucht (Kontaktlinsen, Brille, Pille, Sportvereinsbeitrag, etc.) Jetzt hab ich mir vor kurzem den Fuß gebrochen und muss vier Monate auf ...

feuerschlange
Exzellente Kasse mit herausragenden (Zusatz-)Leistungen (717 Wörter)
von - geschrieben am 26.09.11 (Sehr hilfreich, 595 Lesungen)
Bewertung:

Vor Kurzem habe ich meine Verträge (Versicherungen, Konten, Strom etc.) durchgesehen und teilweise geändert. Mit dem Einheitsbeitrag kam mir eine Mitgliedschaft bei der BKK Pfalz intuitiv etwas 'popelig' vor und ich setzte sie gegen renommiertere Kassen wie die TK oder Barmer in Vergleich - und wurde von dem Ergebnis nachhaltig verblüfft. Als ich mich vor etlichen Jahren bei der BKK Pfalz versicherte, war sie eine der günstigsten Kassen des Landes; der Einheitsbeitrag liegt wesentlich über dem letzten eigenständig berechneten Beitrag der Kasse. Einen Zusatzbeitrag erhebt die BKK Pfalz bislang nicht. Besonders attraktiv ist das Bonusmodell 'Vorsorge ...

W%FCstenprediger
BKK Pfalz: Eine etwas kleinere Krankenkasse mit übersichtlicher gut str ... (685 Wörter)
von - geschrieben am 05.01.11 (Sehr hilfreich, 790 Lesungen)
Bewertung:

Sicher ist es richtig, daß eine etwas "kleinere" Krankenkasse einen individuelleren Service bieten kann, als ein großer Beamtenapparat. Sicher ist es auch systembedingt, daß man immer mehr einzahlen muß und dafür immer weniger Leistungen bekommt. So werden ja sämtliche politisch bedingten nichtzahlenden Leistungsempfänger den Sozialkassen aufgebürdet statt dem Steuerstaat. Auch werden die Löhne immer niedriger und das Preisniveau, auch für Medikamente immer höher. Noch vor 20 Jahren waren die Beiträge etwa halb so hoch und dafür die Leisten doppelt so hoch wie heute. Immer mehr und immer höhere Selbstbeteiligen, immer höhere ...

Goldhaserl
Überschaubare Kasse mit freundlichen Mitarbeitern aber wenig ... (665 Wörter)
von - geschrieben am 05.10.08, geändert am  06.01.11 (Sehr hilfreich, 1733 Lesungen)
Bewertung:

Nachdem ich in meinem Berufsleben schon einige Male die Krankenkasse gewechselt habe, bin ich zuletzt bei der BKK Pfalz gelandet. Man darf bei einer Krankenkasse keinesfalls nur auf den aktuellen (günstigen?) Beitragssatz schauen. Angeblich gibt es ja ab dem 1.1.2011 sowieso nur noch einen staatlich verordneten Einheitsbeitrag. Wie einst in der DDR - nur nicht ganz so billig. Da lohnt es sich für die Kranken Kassen ja auch nicht mehr zu sparen und der Weg für weitere Beitragserhöhungen scheint hier schon in Sichtweite. Allein schon die Zwischenschaltung einer Geldsammelstelle, die nur einen Teil der Beiträge an die Kassen weitergibt kostet nur unnötig Geld. Man spricht ...

chrissila
BKK Pfalz- die günstige Alternative (346 Wörter)
von - geschrieben am 02.05.02, geändert am  02.05.02 (Hilfreich, 1700 Lesungen)
Bewertung:

Durch den Beginn meiner Ausbildung am 06.08.2001 in Ludwigshafen in einem großen Pharmaunternehmen, wurde ich auch auf die zu meinem Unternehmen zugehörige Krankenkasse aufmerksam, eben die BKK Pfalz- heute gehört die BKK Pfalz (ehemlas BKK Knoll) nicht mehr zu diesem Unternehmen und ist für alle Bundesbürger frei wählbar, und seit das so ist ist die Mitgliederzahl auf gut 30.000 gestiegen (zur info mein Betrieb hat ca. 1.700 Mitarbeiter). Ein Grund hierfür ist sicherlich der niedrige Beitragssatz von rund 11,5%, welcher einer der niedrigsten in der ganzen Republik ist. Ich persönlich habe von der AOK Hessen gewechselt und bin sehr zufrieden mit ...