BKK Bauknecht

BKK Bauknecht Krankenkasse

Kurzbeschreibung:Versicherungstyp: Krankenkasse / Kassenart: Betriebskrankenkasse

Neuester Testbericht: ... im Verhältnis immer etwas günstiger wegzukommen. Über die Leistungen der BKK Bauknecht kann ich nicht meckern: Beim Arzt gab´s mit der Karte der Buknecht keine Probleme, man bekommt wie sonstwo auch seine Kundenzeitschrift, die Auslandskrankenscheine wurden mir unaufgefordert zugeschickt. Da ich keine besonderen Leistungen wie Kuren oder Alternative Heilbehandlungen beantragt habe, kann ich ... mehr

 ... nicht sagen, wie die Leistung bei diesen Dingen aussieht. Aber ich war zufrieden. Einen Nachteil muß man bei der BKK in Kauf nehmen, es gibt halt keine bzw. nur wenige Geschäftsstellen. Aufgrund der Beitragsentwicklung habe ich meine Mitgleidschaf...mehr

Testberichte zu BKK Bauknecht

LBR511
BKK Bauknecht: Beitragserhöhung (246 Wörter)
von - geschrieben am 21.09.02, geändert am  31.01.03 (Wenig hilfreich, 197 Lesungen)
Bewertung:

Zum 01. Januar 2000 war ich von der KKH wegen des günstigen Beitrags zur BKK Bauknecht gewechselt. Damals war diese BKK mit 11,8% Beitragssatz die billigste Kasse, die ich wählen konnte. Leider ist wie bei vielen anderen Kassen auch hier der Beitrag kräftig gestiegen, nämlich zum 01.01.2003 auf 14,9 %. Damit liegt die BKK Bauknecht auf dem gleichen Level wie die großen Ersatzkassen (DAK, Barmer ...) Die Beitragserhöhung um immerhin 3,1 %-Punkte in 2 Jahren hat mich enttäuscht. Mir war klar, daß die 11,8 % ein Sonderangebot waren, mit denen Mitgleider geworben werden sollen, doch hatte ich gehofft, im Verhältnis immer etwas günstiger wegzukommen. ...

Angie1
Günstig, schnell und genauso gut! (135 Wörter)
von - geschrieben am 18.07.01, geändert am  18.07.01 (Hilfreich, 61 Lesungen)
Bewertung:

Mit der BKK Bauknecht konnte ich in den letzten Jahren Hunderte von Marken sparen. (Wechsel von der AOK). Leider muss die BKK nun auch ihren Beitragssatz erhöhen von 11,8 Prozent auf (ich glaub) 12,8 Prozent, liegt damit aber immer noch gut im Rennen um die Mitgliedergunst. Der Service ist sehr gut. Ich habe schon oft mal eben eine Mail hingeschickt, weil ich z. B. einen Auslandskrankenschein brauchte oder eine Frage hatte. Meist bekam ich sofort eine Antwort, dass die Sachen per Post zugeschickt werden. Da ich sehr häufig beim Arzt bin (Chronische Rückenprobleme) und auch eine Allergie habe, nehme ich die Leistungen auch viel in Anspruch und es ist ...

bnussbaum
BKK Bauknecht: Stichtag naht immer wieder (347 Wörter)
von - geschrieben am 25.01.01, geändert am  25.01.01 (Sehr hilfreich, 105 Lesungen)
Bewertung:

Zahlen, zahlen, zahlen ... Da ich leider sogut wie nie Krank bin ärgere ich mich (wer nicht) jeden Monat auf´s neue über die Abzüge auf meinem Gehaltsstreifen. Da bis zum 30. September (3 Monate Kündigungsfrist) die Krankenkasse wieder zum 1. Jannuar gekündigt werden kann, hab ich mich an´s Werk gemacht. Da ich aufgrund meines Gehalts leider noch nicht auf eine private Krankenkasse zurückgreifen kann habe ich mich bei www.billigekrankenkassen.de ein wenig nach günstigeren Alternativen umgeschaut. Bei der Barmer zu 13,9% versichert, war ich über die Diskrepanzen der Beitragssätze der einzelnen Kassen wirklich erstaunt. Die günstigste Alternative in ...

Vivienrose
Günstiger Beitragssatz, super Service (186 Wörter)
von - geschrieben am 12.10.00, geändert am  12.10.00 (Hilfreich, 105 Lesungen)
Bewertung:

Seit fast 2 Jahren bin ich eine sehr zufriedene Kundin der BKK Bauknecht. Grund für den Wechsel war der günstige Beitragssatz mit - unverändert - 11,8%. Filialen brauche ich nicht, die telefonische Erreichbarkeit meines Sachbearbeiters genügt mir. Und so war ich Anfang dieser Woche zunächst erschrocken, dass nun auch die BKK Bauknecht dazu übergegangen ist, sich ein Callcenter zu "gönnen". Hotlinegeschädigt, wie ich bin (ich sage nur Telekom, aol, Mobilcom, detekabelservice etc) wunderte es mich nicht, dass mir die Mitarbeiterin (die immerhin sofort erreichbar war) nicht weiterhelfen konnte und versprach, meine Anfrage weiterzuleiten. Zu meiner ...

Lothar+Pauli
BKK Bauknecht: Wechsel lohnt sich (93 Wörter)
von - geschrieben am 20.04.00, geändert am  20.04.00 (Sehr hilfreich, 95 Lesungen)
Bewertung:

Ein Wechsel von der AOK in die BKK Bauknecht hat sich für mich bereits seit dem ersten Monat bezahlt gemacht. Der Beitragssatz ist um mehr als 1% günstiger, die Leistungen, weil 95% gesetzlich festgelegt, und der Rest auch nicht unterschiedlich, sind somit gleich geblieben. Bei meiner Frau, die von der Barmer in eine BKK wechselte war der Beitragsunterscheid sogar noch grösser als bei mir. Zusammen haben wir netto rund 100,00 DM pro Monat mehr auf dem Konto. Davon gehen wir jedes Jahr eine Woche Ski-Fahren. Ist doch was, ...