BIG Gesundheit

BIG Gesundheit Krankenkasse

Kurzbeschreibung:Versicherungstyp: Krankenkasse / Kassenart: Innungskrankenkasse / Webadresse: big-direktkrankenkasse.de

Neuester Testbericht: ... scheint! Nachdem ich nichts unterschrieben habe, um mich bei dieser miesen Krankenkasse zu versichern, wollen diese trotzdem eine Fristgerechte Kündigung, um mein Geld zu erhalten. wohlgemerkt muss ich nichts kündigen, da ich dort nie etwas abgeschlossen habe! Nie mehr würde ich hier eine Versicherung abschließen! Außerdem brauchen wichtige Dokumente schon mal fast zwei Wochen, um bei einem ... mehr

 ... anzukommen! Reine Abzocke der Kunden! Frechste Antwort einer Mitarbeiterin am Telefon, auf meine Frage wovon ich Miete und Essen bezahlen soll, wenn sie so viel Geld von mir haben wollen ,,Damit haben wir doch nichts zu tun. Das ist Ihre Sache!'' Ich...mehr

Testberichte zu BIG Gesundheit

FB
BIG Gesundheit: Miese Abzocke! (181 Wörter)
von FB - geschrieben am 09.10.14
Bewertung:

Diese Krankenkasse zockt einen ab! Nach einem halben Jahr teilen sie einem Studenten mit, dass dieser nicht mehr familienversichert ist und nun eine unglaubliche Summe nachzahlen soll. Die Mitarbeiter erzählen einem immer was anderes und keiner weiß, was der andere macht! Freche Antworten sind dort an der Tagesordnung und die kostenlose Hotline ist ein Witz, da sich dort niemand auszukennen scheint! Nachdem ich nichts unterschrieben habe, um mich bei dieser miesen Krankenkasse zu versichern, wollen diese trotzdem eine Fristgerechte Kündigung, um mein Geld zu erhalten. wohlgemerkt muss ich nichts kündigen, da ich dort nie etwas abgeschlossen habe! Nie mehr ...

Romtokio
Kurzbewertung zu BIG Gesundheit
von - geschrieben am 30.07.14
Bewertung:

Die BIG direkt ist nur dann als Krankenkasse wählbar, wenn der Versicherungsnehmer gesund ist. Sobald eine ernsthafte Erkrankung vorliegt, kommen telefonische Einschüchterungen und Drohungen.
Der Vorstand ist nicht erreichbar, dafür hat er seine "Leute", die mit Drohungen und Unterstellungen nicht sparen. Schriftlich will die BIG viele Dinge nicht machen, nur Telefonisch und hinterher hat der Versicherungsnehmer die Vorgänge falsch verstanden oder es würde überhaupt nicht gesagt. Längere Krankschreibung (Herzinfakt) akzeptiert die BIG nicht, Fragen wie "wie lange wollen sie denn noch krank sein?" sind an der Tagesordnung. Auf Einspruch des Arztes und unter Beihilfe eines Anwaltes wurden die telefonischen Nötigungen eingestellt. Die BIG ist schlimmer als eine Drücker-Kolonne.

Michaela+Anzinger
Kurzbewertung zu BIG Gesundheit
von Michaela Anzinger - geschrieben am 12.07.14
Bewertung:

Solang man nichts hat, ist sie o.k. Die Gesetze werden grundsätzlich gegen einen benutzt. Wenn man die Kasse wechseln moechte muss man das am besten nach rechtlicher Beratung machen und alles per Einschreiben zusenden. Bei mir kam angeblich die Mitgliedsbescheinigung der neuen Kasse nicht an. Dann haben sie die Kuendigung nicht anerkannt. Ich kann vor der Big nur warnen!!!!! Nachdem ich meinen Mitgliedsbeitrag erst zahlen wollte nach Klärung des Sachverhaltes, wollten sie ohne Vorwarnung vollstrecken. Angeblich kam die Kuendigung auch nichtvan, erst nachdem ich telef.mitgeteilt habe, dass ich den Rueckschein vom Einschreiben habe und Zeugen für den Inhalt, hat sie das Schreiben gefunden.So was, wie mit dieser Krankenkasse habe ich noch nie erlebt. Wie gesagt, ich kann nur massiv vor dieser Krankenkasse warnen!!!!!!!

doda
Kurzbewertung zu BIG Gesundheit
von doda - geschrieben am 30.05.14
Bewertung:

Leider kann ich nur Negatives von der BIG direkt berichten. Insbesondere bei einer freiwilligen Krankenversicherung werden Gesetze oft oder immer gegen den Kunden ausgelegt. Wichtig bei einem Wechsel oder Kündigung - so früh wie möglich tun!
Sonderleistungen gibt es auch keine oder nur sehr eingeschränkt - kompliziert und mit Fussangeln.
Nur so lange man keine Kosten verursacht, wird man unterstützt, sonst nicht. Man hat keinen gleichbleibenden Ansprechpartner, der einen unterstuetzt wie bei örtlichen Krankenkassen, oder einen bei Änderungen oder Leistungskürzungen vorwarnt oder sonstwie unterstützt. Es werden Mahnkosten ohne vorheriger Information oder gar Rechnung berechnet, die keiner rechtlichen Prüfung standhalten.
Wer ueberhaupt keine Leistungen in Apruch nimmt, fuer den mag die BIG OK sein, da es unter Umständen Geld zurück gibt, fuer alle anderen nicht.

Josef+Schmidt
Kurzbewertung zu BIG Gesundheit
von Josef Schmidt - geschrieben am 01.05.14
Bewertung:

Ich bin seit mehr als 10 Jahren bei der Big-Direkt versichert!
Wegen der Auszahlung meiner Versorgungsbezüge (Altersvorsorge durch den
Arbeitgeber) werden mir monatlich mehr als 17% Krankenkassenbeiträge von
der Big-Direkt abgezogen.
Wegen der Umstellung auf das Sepa-Einzugs-Verfahren, wobei die Mitarbeiter mehr
als 14 Monate brauchten, kam es zu Unregelmäßigkeiten bei den monatlichen
Abbuchungen durch die Big-Direkt. Selbstredend immer zu Gunsten dieser Krankenversicherung!
Auf mehrfache Nachfragen meinerseits, kamen immer die tollsten antworten:
"Technische Probleme", "zu wenig Personal", "wurde von meiner Altersvorsorgeversicherung
zu spät gemeldet", "hing im System fest"!
Für mich entsteht der Eindruck:"Dass bei dieser Krankenversicherung, die rechte Hand
nicht genau weiß, was die linke Hand gerade tut und dem "Hirn" ist es egal.
Josef Schmidt