AOK
AOK im Testbericht

Testberichte zu AOK

Karl-Heinz+Demsky
Kurzbewertung zu AOK
von Karl-Heinz Demsky - geschrieben am 13.01.14
Bewertung:

Die Beantragung der Zuzahlungsbefreiungs Karte ist immer mit Problemen verbunden.
Die Bearbeitung ist einfach mangelhaft. Angeblich fehlen Unterlagen. Mein Vorschlag:
Mit der Bearbeitung nicht im Dezember anfangen und die Mitarbeiter besser Ausbilden.
Für jede Leistung gibt es eine Beantragung. Ein Papier Tieger ist nichts
dagegen. Leider gibt es noch eine Unterstützung durch die Politik.

Dennis
Kurzbewertung zu AOK
von Dennis - geschrieben am 06.01.14
Bewertung:

Solange man nichts braucht ist alles ok. Aber sobald man man deren hilfe benötigt ist keiner für einen zuständig.

Quovadis
AOK Hessen kann ich nicht empfehlen (163 Wörter)
von Quovadis - geschrieben am 28.11.13
Bewertung:

Jetzt wo ich krank wurde (Depression), verlor ich meinen Job in der Probezeit, beziehe seid dem Krankengeld von der AOK. Nun baut man Druck auf. Meine behandelnden Ärzte werden angeschrieben wann ich wieder gesund bin. Ich bekam keinen rechtskräftigen Bescheid über die Höhe des Krankengeldes, musste diesen schriftlich anmahnen. Danach stellte sich ...

AK
Kurzbewertung zu AOK
von AK - geschrieben am 27.11.13
Bewertung:

Wir sind seitdem ich denken kann bei der AOK in NRW.
Es gab viel gute Programme: Prämie, wenn man nicht krank wird. Das alles schon sehr positiv. Allerdings wurde dies in den letzten Jahren peu a peu beschnitten.

Was mich allerdings sehr ärgert ist, dass man seinem GEld hinterherlaufen muss. Bspw. für Rückzahlungen für eine Impfung, etc.
Bereits das DRITTE mal muss ich monate lang hinterhertelefonieren. Mal sind meine Kontodaten wohl nicht mehr im System, obwohl man weiterhin fleißig abbucht! Mal müssen dann doch die originale, dann doch wieder ein Fax, oder doch eine Email eingereicht werden.... immer ist irgendwas anderes. Aber immer sind alle Mitarbeiter im Urlaub, etc...worauf man den Verzug begründet. Im Durchschnitt warte ich 3-4Monate auf meine Geld.
Fazit: Wir werden wohl wechseln. Das kann ich mir einfach nicht mehr antun.

Prinzderdinge
AOK: Warum der Schlechtesten Geld geben!? (198 Wörter)
von Prinzderdinge - geschrieben am 04.09.13
Bewertung:

Ich bin seit 2006 bei der AOK versichert und habe unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Sei es ob der Versicherungsschutz ohne Vorwarnung einfach aufgehoben wurde, weil angeblich Nachweise fehlten oder ob mein Konto ausgeräumt oder GEPFÄNDET wurde!!! Die "Kundenbetreuer" wirken wie Wachhunde, die gerne ...

S.+aus+K%F6ln
AOK - mal so, mal so (185 Wörter)
von S. aus Köln - geschrieben am 09.06.13
Bewertung:

Ich bin schon von Kindheit an bei der AOK ( AOK Rheinland/ Hamburg ) versichert. In den Jahren habe ich die verschiedensten Erfahrungen gemacht. Positive wie auch leider negative. Den Service in den Geschäftsstellen der AOK habe ich als überwiegend unfreundlich erlebt. Auch die Organisation ist mehr schlecht als recht. Wehe man möchte ...

kersting
AOK: Ein Besuch bei der Krankenkasse Coesfeld (168 Wörter)
von kersting - geschrieben am 16.05.13
Bewertung:

War heute bei der AOK Coesfeld.Ich kann nur jeden empfehlen nicht dort hinzugehen,und eine andere Krankenkasse zu wählen. Meine Frau hatte einen Unfall und war 4 Monate krankeschrieben.Nach begutachtung durch MDK währe es möglich das Sie am 19.5.2013 wieder arbeiten könne.DerAzt sagte das ein Eingliederung, die erste Woche 2 Stunden und die ...

Anonym85
Kompromisslos, gierig und unfreundlich (417 Wörter)
von Anonym85 - geschrieben am 15.04.13
Bewertung:

Von allen Krankenkassen ist die AOK die SCHLIMMSTE. Noch nie in meinem Leben habe ich so eine kompromisslose Vereinigung erlebt. Wenn Entscheidungsspielraum bleibt, wird dieser definitiv zum größtmöglichen Nachteil des Kunden ausgeschöpft. Bei der AOK zählt nicht der Mensch oder dessen Gesundheit, sondern nur größtmöglicher Gewinn mit ...

Fliegenpilz
AOK Nordost (Servicecenter Berlin- Mariendorf) mieser Umgang ... (498 Wörter)
von Fliegenpilz - geschrieben am 05.04.13
Bewertung:

Hallo Zusammen, nachdem ich viele Jahre ein treuer und gesunder AOK Versicherter war und regelmäßig zur Vorsorge ging wurde ich plötzlich längere Zeit Krank d.h. ich bekam Krankengeld! Nach guten 6 Wochen Krankengeldzahlung schickte mir die AOK Nordost ein Brief wo er mir mitteilte, dass meine Arbeitsunfähigkeit durch den MDK aufgehoben sei ...

Wolli
AOK Bonn hat ein Loch im Briefkasten (172 Wörter)
von Wolli - geschrieben am 30.01.13, geändert am  23.10.13
Bewertung:

Ich werfe immer die Post mit einem Zeugen in den hauseigenen Briefkasten der AOK in Bonn. Normale Post ist fast nie angekommen, deshalb haben wir uns dazu entschieden. Leider funktioniert das auch nicht, obwohl kein Loch im Briefkasten festzustellen war. Meistens kommt die Post nicht an. Und es sind entscheidende Sachen dabei, ...

Verbraucher
AOK: Service lernt man hir kennen (261 Wörter)
von Verbraucher - geschrieben am 02.12.12
Bewertung:

Guten Tag, ich bin von der TK zur AOK Rheinpfalz/Saarland gewechselt. Bei der AOK lernt man Service kennen. Die AOK muss ich nicht mehrmals Anrufen da rufe ich 1-mal an und es kommt jemand vorbei der sich für mich Zeit nimmt und mit mir mein Anliegen in aller Ruhe besprechen tut und mir sagt, was man alles machen kann. ...

Ehrlicher
AOK Rheinlandpfalz/Saarland Empfehlenswert (186 Wörter)
von Ehrlicher - geschrieben am 23.11.12
Bewertung:

Guten Tag, bin seit klein auf bei der AOK Rheinland Pfalz versichert über meine Eltern. Seit Neustem ist die ja die AOK Rheinland Pfalz-Saarland. Ich muss sagen bis jetzt kann ich mich Ned beschweren. Mein Hausarzt macht wirklich alles an Untersuchungen um mich wieder gesund zu bekommen, was er kann, alles auf kosten der ...

hellokitty19
AOK: Ich könnte weinen :( (272 Wörter)
von hellokitty19 - geschrieben am 21.11.12
Bewertung:

Hallo, Ich bin 19 Jahre alt und habe vor kurzem erfahren, dass ich eine Therapie machen muss (Tabletten und Spritzen) und keine Pille damit kombinieren darf, da zu viele Hormone und andere Inhaltsstoffe in ihr stecken. Habe mit der Frauenärztin gesprochen, sie hat sofort von der Pille abgeraten und wir haben uns für die Kupferkette, die ...

cathy
Die Aok ist nicht für ihre Versicherten da (180 Wörter)
von cathy - geschrieben am 23.09.12
Bewertung:

Mein Vater ist jetzt seit 6 Jahren sehr sehr krank 50%seine Krankheit kommt daher des immer wieder Ärztepfusch bei ihm vorgekommen ist( hat die Aok nie interessiert) mann muss dazu sagen er hat Pflegestufe 2 war aber auf dem Weg der Besserung. dieses Jahr erlitt er einen Schlaganfall den ersten Antrag hat die Aok abgelehnt weil er ...

Doris
Kurzbewertung zu AOK
von Doris - geschrieben am 05.09.12
Bewertung:

Die AOK nimmt gerne Geld ein aber beim Ausgeben sind sie Geizig :( Ich habe eine Schwere Chronische Erkrankung aber da war ein Gutachter der mich laut Akteneinsicht wieder Gesund geschrieben hat und ich soll 6 Stunden am Tag leichte Arbeit verrichten was ich aber aufgrund meines Gesundheitszustandes nicht machen kann und darf :( Jetzt hilft nur noch das Sozialgericht :(

gepeinigter+Kunde
AOK? Nie wieder!!! (674 Wörter)
von gepeinigter Kunde - geschrieben am 07.08.12
Bewertung:

Die AOK ist das beste Beispiel für übertriebene Bürokratie und Koordinationslosigkeit. Kann an meiner Stelle direkt von zwei Fällen erzählen in denen die AOK uns nur Probleme bereitete. 1. Fall: Meine Frau (Hausfrau und Mutter) wurde mit starken Rückenschmerzen und Bewegungseinschränkungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus ...

Pinki
Schade, war immer überzeugt von der AOK (171 Wörter)
von Pinki - geschrieben am 27.07.12
Bewertung:

Wurde Transplantiert, Spender war meine Frau. Um alles richtig zu machen gingen wir zur AOK ,und liesen uns beraten, wie es mit den Kosten und Rehamaßnahme so ist. Kurz vor der OP, gingen wir nochmal auf die AOK , dort wurde uns gesagt das alles klar ging. Nach der OP, kam für uns das böse erwachen. Die ganse Rennerei war ...

A.T
Wechselt SBK (Siemens Betriebskasse) (198 Wörter)
von A.T - geschrieben am 01.07.12
Bewertung:

Bei der AOK ist man so lange gut aufgehoben bis mal den einen oder anderen richtig erwischt. Wenn man wirklich mal krank sein sollte, dann ist es vorbei. Ich kann allen nur raten wechselt eure Krankenversicherung bevor es zu spät ist. Wir haben in den letzten Monaten so schlechte Erfahrungen mit der AOK machen müssen. Leider und traurig ...

Kai
Kurzbewertung zu AOK
von Kai - geschrieben am 28.06.12
Bewertung:

Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Krankenkassen bei Krankheit und entsprechender Krankengeldzahlung alles dafür tun, dass ihr Mitglied schnellstmöglich wieder gesund wird.

Nicht jedoch bei der AOK!

Hier wird alles dafür getan, dass möglichst schnell die Krankengeldzahlung eingestellt werden kann. Der Mensch rückt hier in den Hintergrund, das finanzielle Interesse in den Vordergrund.

Mehrfach (!) habe ich Einstellungsbescheide erhalten, obwohl lt. ärztlichem Bericht die AU noch nicht vorbei. Ständig wurde mir angeraten, doch meinen Job zu kündigen, das wäre besser. Und viele mehr . . .

Meine AU ist psyschisch bedingt. Ich kann mir bei dieser "Masche" der AOK gut vorstellen, dass andere Patienten durch den Druck der AOK bereits nachgegeben haben oder deren Krankheit sich dadruch verschlimmert hat.

Tipp: Gegen Einstellungsbescheide sofort Einspruch einlegen.

Oli
Kurzbewertung zu AOK
von Oli - geschrieben am 29.03.12
Bewertung:

Hallo, die AOK ist nicht für Kranke und Behinderte.

Ich bin Hörbehindert und habe keine Beratung zu meinen Anliegen bekommen. Und die drehen ihre Unterlagen so hin, wie die es brauchen, sogar vor Gericht und bei Verhandlungen.
Das du kein Anspruch auf Leistungen hast.

AOK geht nicht auf die Gesundheit des Patienten / Beitragszahler ein.

Deshelb ihr Slogan "Bleib Gesund" + "Bleib Krank"

Ergebnisse61 - 80von 175
Berichten zu AOK