AOK
AOK im Testbericht

Testberichte zu AOK

Tina+M.
AOK Krankenversicherung mit tollem Service (170 Wörter)
von Tina M. - geschrieben am 16.04.14
Bewertung:

Ich bin seit vielen Jahren bei der Aok versichert und kann nur positives berichten. Die Mitarbeiter sind stets freundlich und kompetent. Zudem werden Anliegen rasch und unkompliziert bearbeitet egal ob es um Krankengeld, stationäre Aufenthalte, Fahrtkosten, etc. geht. Die Öffnungszeiten sind sehr Kundenfreundlich. Die AOK ...

Elodia
Schlechteste Krankenkasse bei der ich bis jetzt war (284 Wörter)
von Elodia - geschrieben am 03.04.14
Bewertung:

Zunächst erhöhte die AOK rückwirkend die vor einem Jahr gezahlten freiwilligen Beiträge und dann verschlammte die AOK Filiale in Langenfeld von mir eingereichte Anträge für die nächste freiwillige Krankenversicherung, was zur Folge hatte, dass es eine kurze Versicherungspause gab, sodass die Einlegesohlen für meinen Sohn nicht sofort bewilligt ...

onim-2
Kurzbewertung zu AOK
von onim-2 - geschrieben am 02.04.14
Bewertung:

Unfreundlich, Falsch, und Abzocker .Nach nur 1 Woche Krankengeld Kamm der schreib von AOK. Wir haben dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung MDK( Dotter Maggie mit der fern Diagnose) Ihre ärztlichen Unterlagen zur Beurteilung vorgelegt .Diese teilt uns mit das sie ab morgen wieder gesund sind und kein Krankengeld mehr bekommen. Na toll, das ist die AOK. AOK sie werden nie lernen mit Menschen um zu gehen. Solange Geld kommt und millione verdienen ist alles ok, sobald sie zahlen mussen dann zählen wir nichts mehr.

ich+bin+satt
Kurzbewertung zu AOK
von ich bin satt - geschrieben am 19.03.14
Bewertung:

Ich habe gerade die AOK-BW angerufen. Dort hat mich ein Typ geantwortet, der wahrscheinlich Erziehung in einen Schweinestall gelernt hat. Ich habe eine andere Nummer gewählt und dort wollte ich den Fall berichten, und die Frau hat mich auch Blöd geantwortet. Jetzt werde ich direkt einen Brief an den Geschäftsführer schreiben. Wenn ich nicht eine gute Antwort bekomme, gehe ich zu andere KK. So einfach!

susimietze
AOK-fürchterlich ignorant (187 Wörter)
von - geschrieben am 15.03.14 (Hilfreich, 58 Lesungen)
Bewertung:

Mein Wechsel zur AOK zählt wohl zu den schlechtesten Entscheidungen meines Lebens! Ich war in der Bkk-Bahn, und gerade kam heraus, daß ich bei einer früheren Hüft-OP mit dem Krankenhauskeim(MRSA) infiziert wurde, und der sich in meinen Knochen eingenistet hat!Meine Hüftdisplasie wurde dehalb innopperabel! Meine behandelnden Ärzte sagten damals, ...

Fabian85
Kurzbewertung zu AOK
von Fabian85 - geschrieben am 11.02.14
Bewertung:

Während einer länger dauernden Krankschreibung hat die AOK immer wieder für große Probleme und Unkosten gesorgt. Das Geld der Lohnfortzahlung kam ständig zu spät wodurch Rechnungen meistens nicht fristgerecht gezahlt werden konnten. Das hat viel ärger eingebracht dank der AOK.

Glasssnake
Kurzbewertung zu AOK
von Glasssnake - geschrieben am 10.02.14
Bewertung:

Meine AOK zahlt mir 80% der Kosten für eine professionelle Zahnreinigung und Reiseimpfungen.
Einfach Rechnung einreichen und das Geld kommt schnell auf das Konto.
Finde ich echt super.
Wenn ich das richtig weiß, zahlt kaum eine andere Krankenkasse für die professionelle Zahnreinigung.
Das ist für mich ein echter Vorteil.

kugo
Kurzbewertung zu AOK
von kugo - geschrieben am 25.01.14
Bewertung:

Solange die Beiträge fließen, ist alles OK, aber wenn es um Krankengeld geht versucht die AOK alles um
sich vor den Zahlungen zu drucken. Nach Gesundschreibung von MDK wurde mein Sohn nach einer weiteren AU
Des Hausartztes,Telefonisch mitgeteilt das diese UNGUELTIG sei.

CPA
Kurzbewertung zu AOK
von CPA - geschrieben am 24.01.14
Bewertung:

Nachdem ich schwanger wurde, mein Arbeitsvertrag auslief und ich mich bei meiner Versicherung (also der AOK) nach dem Mutterschaftsgeld erkundigte, wurde ich einmal dahingehend beraten, dass ich ohne laufenden Arbeitsvertrag weder Anspruch auf Mutterschaftsgeld noch auf Elterngeld hätte. Nachdem ich verschiedenste Informationsstellen kontaktiert hatte, rief ich dort noch einmal an um zu mitzuteilen, dass das Elterngeld erstens nicht von der Krankenkasse gezahlt würde ich durchaus Anspruch hätte und die AOK rechtlich verpflichtet sei, mir einen festen Betrag des Mutterschutzgeldeses zu zahlen, solange ich in einen sozialversicherungspflichtigen Verhältnis stünde. Wiederum sagte man mir, die AOK sei nicht zahlungspflichtig.
Eine Erfahrung neben immer wieder verschwindenden Unterlagen, Leistungskürzungen, Fehlberatungen etc.
Ich habe die Kasse gewechselt.

Karl-Heinz+Demsky
Kurzbewertung zu AOK
von Karl-Heinz Demsky - geschrieben am 13.01.14
Bewertung:

Die Beantragung der Zuzahlungsbefreiungs Karte ist immer mit Problemen verbunden.
Die Bearbeitung ist einfach mangelhaft. Angeblich fehlen Unterlagen. Mein Vorschlag:
Mit der Bearbeitung nicht im Dezember anfangen und die Mitarbeiter besser Ausbilden.
Für jede Leistung gibt es eine Beantragung. Ein Papier Tieger ist nichts
dagegen. Leider gibt es noch eine Unterstützung durch die Politik.

Dennis
Kurzbewertung zu AOK
von Dennis - geschrieben am 06.01.14
Bewertung:

Solange man nichts braucht ist alles ok. Aber sobald man man deren hilfe benötigt ist keiner für einen zuständig.

Quovadis
AOK Hessen kann ich nicht empfehlen (163 Wörter)
von Quovadis - geschrieben am 28.11.13
Bewertung:

Jetzt wo ich krank wurde (Depression), verlor ich meinen Job in der Probezeit, beziehe seid dem Krankengeld von der AOK. Nun baut man Druck auf. Meine behandelnden Ärzte werden angeschrieben wann ich wieder gesund bin. Ich bekam keinen rechtskräftigen Bescheid über die Höhe des Krankengeldes, musste diesen schriftlich anmahnen. Danach stellte sich ...

AK
Kurzbewertung zu AOK
von AK - geschrieben am 27.11.13
Bewertung:

Wir sind seitdem ich denken kann bei der AOK in NRW.
Es gab viel gute Programme: Prämie, wenn man nicht krank wird. Das alles schon sehr positiv. Allerdings wurde dies in den letzten Jahren peu a peu beschnitten.

Was mich allerdings sehr ärgert ist, dass man seinem GEld hinterherlaufen muss. Bspw. für Rückzahlungen für eine Impfung, etc.
Bereits das DRITTE mal muss ich monate lang hinterhertelefonieren. Mal sind meine Kontodaten wohl nicht mehr im System, obwohl man weiterhin fleißig abbucht! Mal müssen dann doch die originale, dann doch wieder ein Fax, oder doch eine Email eingereicht werden.... immer ist irgendwas anderes. Aber immer sind alle Mitarbeiter im Urlaub, etc...worauf man den Verzug begründet. Im Durchschnitt warte ich 3-4Monate auf meine Geld.
Fazit: Wir werden wohl wechseln. Das kann ich mir einfach nicht mehr antun.

Prinzderdinge
Warum der Schlechtesten Geld geben!? (198 Wörter)
von Prinzderdinge - geschrieben am 04.09.13
Bewertung:

Ich bin seit 2006 bei der AOK versichert und habe unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Sei es ob der Versicherungsschutz ohne Vorwarnung einfach aufgehoben wurde, weil angeblich Nachweise fehlten oder ob mein Konto ausgeräumt oder GEPFÄNDET wurde!!! Die "Kundenbetreuer" wirken wie Wachhunde, die gerne ...

S.+aus+K%F6ln
AOK - mal so, mal so (185 Wörter)
von S. aus Köln - geschrieben am 09.06.13
Bewertung:

Ich bin schon von Kindheit an bei der AOK ( AOK Rheinland/ Hamburg ) versichert. In den Jahren habe ich die verschiedensten Erfahrungen gemacht. Positive wie auch leider negative. Den Service in den Geschäftsstellen der AOK habe ich als überwiegend unfreundlich erlebt. Auch die Organisation ist mehr schlecht als recht. Wehe man möchte ...

kersting
Ein Besuch bei der Krankenkasse Coesfeld (168 Wörter)
von kersting - geschrieben am 16.05.13
Bewertung:

War heute bei der AOK Coesfeld.Ich kann nur jeden empfehlen nicht dort hinzugehen,und eine andere Krankenkasse zu wählen. Meine Frau hatte einen Unfall und war 4 Monate krankeschrieben.Nach begutachtung durch MDK währe es möglich das Sie am 19.5.2013 wieder arbeiten könne.DerAzt sagte das ein Eingliederung, die erste Woche 2 Stunden und die ...

Anonym85
AOK: Kompromisslos, gierig und unfreundlich (417 Wörter)
von Anonym85 - geschrieben am 15.04.13
Bewertung:

Von allen Krankenkassen ist die AOK die SCHLIMMSTE. Noch nie in meinem Leben habe ich so eine kompromisslose Vereinigung erlebt. Wenn Entscheidungsspielraum bleibt, wird dieser definitiv zum größtmöglichen Nachteil des Kunden ausgeschöpft. Bei der AOK zählt nicht der Mensch oder dessen Gesundheit, sondern nur größtmöglicher Gewinn mit ...

Fliegenpilz
AOK Nordost (Servicecenter Berlin- Mariendorf) mieser Umgang ... (498 Wörter)
von Fliegenpilz - geschrieben am 05.04.13
Bewertung:

Hallo Zusammen, nachdem ich viele Jahre ein treuer und gesunder AOK Versicherter war und regelmäßig zur Vorsorge ging wurde ich plötzlich längere Zeit Krank d.h. ich bekam Krankengeld! Nach guten 6 Wochen Krankengeldzahlung schickte mir die AOK Nordost ein Brief wo er mir mitteilte, dass meine Arbeitsunfähigkeit durch den MDK aufgehoben sei ...

Wolli
AOK Bonn hat ein Loch im Briefkasten (172 Wörter)
von Wolli - geschrieben am 30.01.13, geändert am  23.10.13
Bewertung:

Ich werfe immer die Post mit einem Zeugen in den hauseigenen Briefkasten der AOK in Bonn. Normale Post ist fast nie angekommen, deshalb haben wir uns dazu entschieden. Leider funktioniert das auch nicht, obwohl kein Loch im Briefkasten festzustellen war. Meistens kommt die Post nicht an. Und es sind entscheidende Sachen dabei, ...

Verbraucher
Service lernt man hir kennen (261 Wörter)
von Verbraucher - geschrieben am 02.12.12
Bewertung:

Guten Tag, ich bin von der TK zur AOK Rheinpfalz/Saarland gewechselt. Bei der AOK lernt man Service kennen. Die AOK muss ich nicht mehrmals Anrufen da rufe ich 1-mal an und es kommt jemand vorbei der sich für mich Zeit nimmt und mit mir mein Anliegen in aller Ruhe besprechen tut und mir sagt, was man alles machen kann. ...

Ergebnis1 - 20von 124
Berichten zu AOK