Wesc Alp Horn
Ausgefallener geht es kaum... - Wesc Alp Horn Kopfhörer

Produkttyp: Wesc Kopfhörer

Neuester Testbericht: ... rüberkommen, aber dann eben doch in gewisser Weise die Brillianz im Klang fehlt. +++MEIN FAZIT+++ Die Wesc Alp Horn Kopfhörer (meine Sc... mehr

Ausgefallener geht es kaum...
Wesc Alp Horn

constantnation

Name des Mitglieds: constantnation

Produkt:

Wesc Alp Horn

Datum: 01.08.12

Bewertung:

Vorteile: Preis/Leistung nach Preissenkung gut, Optik sehr extravagant, Klang bei Kicks gut, gute Dynamik

Nachteile: Höhen klingen nicht so gut,klanglich etwas holprig, für die Ausmaße recht schwer

Wesc Alp Horn


+++KAUFGRUND+++

Meine Schwester hat sich übers Internet günstig neue Kopfhörer gekauft, da sie ihr so gefallen haben. Es handelt sich dabei um Kopfhörer die vor allem optisch mit einem doch sehr unkonventionellen und interessanten Konzept aufwarten können. Es handelt sich um die Wesc Alp Horn Kopfhörer, die rechteckige Ohrmuscheln haben, und einfach richtig modern und vor allem ganz anders als alle anderen Kopfhörer aussehen.

Diese wurden in letzter Zeit extrem im Preis runtergesetzt, da sie wohl generell nicht so gut zu laufen scheinen, so musste sie anstatt 60Euro gerade mal 29,90Euro bezahlen, mittlerweile habe ich sie im INternet sogar schon um 25Euro gefunden. Also soviel muss man dafür nicht berappen.


+++OPTIK UND VERARBEITUNG+++

Die Optik ist sehr extravagant. Denn die Ohrmuscheln sind rechteckig gestaltet, und auch die Befestigung des Riemens ist sehr eigen, und man erkennt genau wie es funktioniert. Man könnte sagen, es handelt sich hierbei um Designerkopfhörer, da sie eben nicht auf Funktion, sondern doch sehr stark auf Optik ausgelegt sind, was natürlich geschmackssache ist. Mir Persönlich gefallen sie nicht so gut.

Die Verarbeitung ist eigentlich recht in Ordnung. Der Kopfriemen ist schön flexibel, weich am Kopf, aber dennoch stabil um dem Kopfhörer die nötige Form zu geben. Die Ohrmuscheln sind wie schon gesagt, rechteckig gestaltet und haben auch rechteckige Ohrpolster. Das ganze sitzt eigentlich recht gut, ist aber etwas Gewöhnungsbedürftig, wenn man rechteckige Kopfhörer aufhat. Doch wie gesagt, wem das gefällt, der macht hier nichts falsch, denn die Optik ist klasse und die Verarbeitung ist so gut, dass man auf jeden Fall zufrieden sein kann. Klar, es sind keine 200Euro Studiokopfhörer, aber das sind hier auch nicht die Ansprüche.


+++IN DER PRAXIS+++

Hier erst einmal die wichtigsten technischen Daten:

Anschlüsse: 3,5mm-Klinke Kabel mit vergoldetem Anschluss
Frequenzgang: 20Hz bis 20 kHz
Impedanz: 33 Ohm
Schalldruck: 113,5 dB

Lieferumfang WeSC Alp Horn red Kopfhörer:
1 x Gerät
1 x Verlängerungskabel

Abmessungen WeSC Alp Horn red Kopfhörer:
0,5 Meter Kabellänge
1 Meter Verlängerungskabel
Gewicht: ca. 300g

Man sieht da also schon recht deutlich, die Werte sind gut. 1,5 Meter mit Verlängerung, das ist okay, sogar teilweise länger als normale In-Ear Kopfhörer, die oft "nur" 1,2 Meter länge haben. Der Schalldruck ist extrem hoch, was eben daran liegt, dass es eben Design Kopfhörer sind, und sie können auch wirklich durch Lautstärke überzeugen, doch beim Klang, wie nachher noch zu lesen sein wird, ist das nicht so gut.

Der Frequenzbereich ist groß, deckt das menschliche Hörfeld sehr gut ab, und alles in allem passt das so. Was ich gut finde ist, dass der Stecker vergoldet ist. Klar, bei solchen Kopfhörern wäre das nicht nötig wenns nicht sein muss und zuviel darf man darin auch nicht hineininterpretieren, aber schaden tut es auf keinen Fall. Das Gewicht von 300 Gramm ist eigentlich schon recht hoch, für doch ziemlich kompakte Kopfhörer, das ist nicht so gut, aber wie gesagt, es sind ja Design-Kopfhörer und man weiß ja, wieviele Bürden man auf sich nimmt nur der Optik wegen...


+++DER SOUND+++

Nun, beim Sound gibt es zwei Seiten. Zum einen ist der Schalldruck, und die Dynamik die durch die Membrane dringt, sehr gut. Die Kopfhörer haben ordentlich Dampf und wenn man auf laute Musik steht, und auch gerne eine gute Dynamik im Ohr hat, dann ist das sehr gut, da sie sehr aggressiv spielen und auch auf Zack sind. Das ist der positive Aspekt.

Negativ ist jedoch, dass die Klangauflösung nicht so ganz ausgereift wirkt. Soll heißen, die Balance der einzelnen Frequenzbereiche ist nicht sehr ausgewogen. So kommen die Mitten sehr dominant durch und die Höhen verlieren etwas an Brillianz und das gewisse Overflowing, was eben dafür sorgt, dass auch HiHats, Becken oder die ganz hohen Rhytmischen Schläge so gut durch kommen. Das habe ich schon besser gehört. Jedoch muss ich auch sagen, dass das ganze nicht so gravierend ist. Ich würde den Sound jedoch nur als "ok" bezeichnen, da er zwar recht dynamisch klingt, und auch Kicks und schnelle Folgen in den Bässen und Mitten gut rüberkommen, aber dann eben doch in gewisser Weise die Brillianz im Klang fehlt.


+++MEIN FAZIT+++

Die Wesc Alp Horn Kopfhörer (meine Schwester hat sie in Rot) sind eigentlich ganz gut. Die Optik ist hier wohl das wichtigste denn die ist sehr ausgefallen und sie wirken eben wirklich modern und absolut anders als alle anderen die man immer so sieht. Das kann je nach Geschmack ein riesen Vorteil sein. Der Klang ist im Endeffekt gut, hat seine Vor- und Nachteile. Die Dynamik und die Kicks die ans Ohr kommen sind super, die Höhen sind jedoch etwas zu schwach, was den Gesamtsound nicht so gut klingen lässt. Aber dennoch so gut dass man damit gut Musik hören kann und es auch Spaß macht. Aber wie gesagt, da gibt es schon bessere Kopfhörer. Die Verarbeitung ist gut und ich kann im Endeffekt nur sagen, wer sie haben will weil sie so cool aussehen, der soll zugreifen, denn sie sind seit einigen Monaten sehr günstig zu bekommen, wurden überall um 50% im Preis reduziert. Wer auf guten Sound setzt, wird mit anderen wohl glücklicher.

Von mir gibt es 3/5 Sterne und eine bedingte Kaufempfehlung, eben je nach Fall wie oben beschrieben.

BEDINGT EMPFEHLENSWERT!!!

Fazit: siehe Bericht...

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Tragekomfort: