Sony MHC NX3AV
Gute Anlage mit kleinen Fehlern - Sony MHC NX3AV Kompaktanlage

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Sony Kompaktanlagen

Neuester Testbericht: ... die Fernbedienung defekt. Nach dem obligatorischen Batteriewechsel und einem Anruf beim Sony-Support (sehr nett!) schickte ich auch n... mehr

Gute Anlage mit kleinen Fehlern
Sony MHC NX3AV

LowSociety

Name des Mitglieds: LowSociety

Produkt:

Sony MHC NX3AV

Datum: 07.01.02, geändert am 07.01.02 (1323 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: schickes Design, komplette Ausstattung, übersichtlich

Nachteile: langsamer und lauter CD-Wechsler, Defekte bei Lautsprecher und Fernbedienung, kein Subwoofer

Vor einem 3/4 Jahr kaufte ich mir diese Anlage beim Elektronikversand "Technikdirekt". Der Preis von 1299,00 DM ging damals in Ordnung. Heute ist das Teil aber schon günstiger zu haben. Die Ausstattung ist komplett (Analoge Dolby Digital Eingänge, 5-fach CD-Wechsler, 5 Lautsprecher usw.) und auch das Design gefällt mir sehr gut. Von Beginn an hatte ich Probleme mit einem der Surround-Speaker. Dieser dröhnte ständig. Ich schickte ihn ein und ca. 6 Wochen später bekam ich auch einwandfreien Ersatz. Vor ca. 4 Wochen war auf einmal die Fernbedienung defekt. Nach dem obligatorischen Batteriewechsel und einem Anruf beim Sony-Support (sehr nett!) schickte ich auch noch die Fernbedienung ein. Habe noch nichts davon gehört, aber der Support meinte das ich innerhalb von 6 Wochen die reparierte Fernbedienung zurückerhalten würde. Desweiteren habe ich zu bemängeln dass der CD-Wechsler beim wechseln der einzelnen CD's sehr sehr laut und langsam ist. Aber ansonsten bin ich total zufrieden mit der Anlage. Ich habe noch einen MD-Player und einen DVD-Player (muss aber mit integrierdem Dolby Digital Decoder sein, denn sonst gibt es nur den Dolby Pro Logic-Sound) angeschlossen und alles läuft einwandfrei. Der MD-Player lässt sich sogar über die Fernbedienung der Anlage mit steuern (Grundfunktionen). Aber natürlich nur ein Sony. Ich nutze einen MDS-JE 330. Wer auf Dolby Digital Wert legt, sollte die zusätzlichen Kosten für einen Subwoofer einrechnen. Bei mir läuft ein Yamaha YST-SW45. Der ist recht günstig (ca. 200 EUR) und ist ausßerdem im gleichen Holz (Kirsche) erhältlich. Alles in alklem kann man sagen dass die Anlage zu empfehlen ist, zumindest wenn die bei mir aufgetretenen Defekte (Lautsprecher, Fernbedienung) Einzelfälle sind.

Fazit: