Siemens ET 715501
Unser Ceranfeld - Siemens ET 715501 Kochfeld

Produkttyp: Siemens Kochfelder

Unser Ceranfeld
Siemens ET 715501

Mausimaus84

Name des Mitglieds: Mausimaus84

Produkt:

Siemens ET 715501

Datum: 21.11.08

Bewertung:

Vorteile: Touchcontrol, Kindersicherung

Nachteile: bereits nach knapp 4 Jahren leicht Abnutzungsspuren

ET 715501
Kochfeld von Siemens



~+~ Laut Hersteller ~+~


Gerätemaße: 56cm Breite, 50cm Tiefe
Edelstahlrahmen
Elektrisches Glaskeramik Kochfeld
4 Kochstellen
Touch- Control Bedienung



~+~ Erfahrung / Meinung ~+~


Auch das Kochfeld von Siemens haben wir gemeinsam mit unserer Küche gekauft und darauf 25% erhalten.
Im Internet habe ich aber gesehen, dass das Kochfeld zwischen 600 und 700 Euro kostet.

Wie bereits oben erwähnt, handelt es sich um ein Einbau Glaskeramik Kochfeld mit 4 Kochstellen. Es sind zwei kleine, eine mittlere und eine große Kochstelle. Keine davon ist eine Zweikreis-Kochstelle oder hat eine Bräterzone.



DAS BEDIENFELD
Das Bedienfeld befindet sich am unteren Rand des Kochfeldes und hat links den Hauptschalter. Man schaltet damit den Herd ein und auch wieder aus. Drückt man diesen Punkt während ein oder mehrere Kochstellen aktiv sind, so schalten sich alle gleichzeitig ab.


Links findet man zwei Bedienflächen für die linken Kochfeld und rechts findet man die beiden Bedienfelder für die rechten Kochfelder.
Man sieht jeweils links zwei Kreise- der markierte Kreis zeigt an, ob die obere oder untere Kochstelle gemeint ist. Rechts davon sieht man dann wie auf welcher Kochstufe die jeweilige Platte eingestellt ist. Darunter stehen ein Plus und ein Minus zum Einstellen der Kochstufe.
Die Kochstufen gehen von 0 bis 9, wobei zwischen 1 und 8 alle Kochstufen zusätzlich noch einen Punkt haben und sozusagen halbe Stufen.

Das Kochfeld verfügt außerdem über eine Restwärme- Anzeige. Diese zeigt an, ob und wie heiß die jeweiligen Kochstellen noch sind. Es gibt ein kleines "h" für geringe Hitze und ein großes "H" wenn die Kochstelle noch heiß ist. (Reicht auch zum Warmhalten von Speisen)



DAS EINSCHALTEN
Wie bereits oben erwähnt befindet sich links der Hauptschalter. Diesen drückt man einmal und der Herd ist sozusagen aktiv. Wird 10 Sekunden lang keine Platte aktiviert, so schaltet sich der Herd wieder ab.
Man wählt also eine Platte aus und drückt auf das dazupassende Plus. Es erscheint eine Null, die für einige Sekunden bleibt. Drückt man nun noch einmal auf das Plus so springt Kochstufe 9 an und man kann dann regeln ob man weniger Wärme braucht. Würde man kein zweites Mal auf das Plus drücken, so würde sich die Platte nach 5 Sekunden wieder ausschalten.

Drückt man das Plus wenn bereits die Zahl 9 steht, so stellt sich das jeweilige Kochfeld auf 0 und ist ausgeschaltet.



KINDERSICHERUNG
Zum Aktivieren der Kindersicherung muss man den Hauptschalter anschalten und alle 4Kochstellen auf Stufe 2 stellen. Die Kochstellen müssen dann von rechts nach links ausgeschaltet werden und dann muss noch der Hauptschalter mindestens 5Sekunden lang gedrückt werden.

Zum Einschalten muss nun der Hauptschalter für mindestens 4Sekunden gedrückt werden- während dieser Zeit erscheint ein Schloss, sobald dieses erlischt, kann das Kochfeld normal bedient werden.

Man kann das Kochfeld auch nur einmalig sperren indem man den Hauptschalter länger als 4 Sekunden drückt. Es erscheint dann wieder das versperrte Schloss und das Kochfeld ist verriegelt (Achtung, das Schloss leuchtet nur 10Sekunden, das Kochfeld ist aber dennoch gesperrt)
Zum Entsperren muss man genauso wie bei der Kindersicherung den Hauptschalter für mehr als 4Sekunden gedrückt halten.



REINIGUNG
Zum Reinigen reicht in den meisten Fällen ein gewöhnliches feuchtes Tuch. Ist aber mal besonders hartnäckiger und eingetrockneter Schmutz vorhanden, so gibt es einen mitgelieferten Schaber, der das Kochfeld nicht verletzt und dennoch alle Reste beseitigt.



Wir sind mit dem Kochfeld sehr zufrieden und können es absolut weiter empfehlen! Da wir weder Bedarf an einer Bräterzone, noch an einem Zweizonenkochfeld habe, ist der Herd genau richtig für uns.
Allerdings muss ich sagen, dass nach nur kanppen 4 Jahren durchaus schon leichte Spuren an den Kochstellen zu sehen sind. Ich denke nicht, dass das am falschen Putzmittel liegt, da ich einen Glaskeraminreiniger verwende. Da dies aber die Funktionstüchtigkeit des Kochfeldes nicht beeinträchtigt vergebe ich 4 Sterne!!

Fazit: Wir sind zufrieden damit

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Reinigung:    
Aufheizen/Abkühlen: