Gorenje ECT 620 BX
Touch it! - Gorenje ECT 620 BX Kochfeld

Produkttyp: Gorenje Kochfelder

Touch it!
Gorenje ECT 620 BX

campino

Name des Mitglieds: campino

Produkt:

Gorenje ECT 620 BX

Datum: 21.02.12, geändert am 30.09.14 (448 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Die einzelnen Felder heizen schnell auf und kühlen auch schnell wieder ab, wenn nichts mehr darauf s

Nachteile: Keine

Als ich vor zwei Jahren meine derzeitige Wohnung bezogen habe, musste ich mir auch eine neue Küche inklusive Einbaugeräten zulegen, da meine bisher genutzte Küche zur alten Wohnung gehörte.

Nach einigem On- und Offline-suchen entschied ich mich für eine Küche von Küche & Co (im Nachhinein betrachtet keine so gute Idee). An meine Einbaugeräte, die bis auf den Kühlschrank, ebenfalls von Küche & Co. geliefert wurden, stellte ich den Anspruch mindestens der Energieeffizienzklasse A anzugehören. Ich wollte einen Backofen in Augenhöhe und ein autarkes Kochfeld.


In diesem Bericht geht es nun erst Mal um meinen Kalorienerwärmer, mein Kochfeld:

Gorenje ECT 620 BX
Art: Glaskeramik Hi Light
Kochzonen: Ø 14,5/14,5 cm
Bräterzonen: eine Ø 26,5/17 cm
Zweikreiszonen: eine Ø 21/12 cm
Blitzplatten: ja - Hi-Light
Kochfeldrahmen: Edelstahl
Touch-Control-Bedienung
Timer
Sicherheitsabschaltfunktion
Ankochautomatik
Restwärmeanzeige 4fach
Kindersicherung
Gerätemaße Kochfeld H/B/T (cm): 5,6/60/51 
Anschlusswerte (V / A / kW): 230V/32 A/7,0 kW

So, das waren die technischen Details. Kommen wir nun zur täglichen Nutzung.

Im vorderen rechten Bereich der Glaskeramik-Platte befindet sich die Bedienung. Sie besteht aus aufgedruckten Touch-Schaltern. Ich kann hier die Kochfelder ein- und ausschalten, die Bräterzone erweitern und die Zweikreiszone von 12 auf 21 cm erweitern. Das ist sehr praktisch, finde ich doch so für jeden Topf oder Pfanne die dem Durchmesser des Topfbodens entsprechende Wärmequelle. So geht nichts von der kostbaren Energie verloren!

Die Temperaturregelung funktioniert mittels neun Heizstufen, wobei 9 die höchste Stufe ist und mit dem +Schalter hochgeregelt wird, mit dem -Schalter gehts wieder abwärts. Easy.

Über die Ankochautomatik kann ich nicht viel sagen, da ich sie nicht nutze. Auch den Timer benötige ich nicht, da bei mir nur gekocht wird, wenn jemand zu Hause ist. Ausprobiert habe ich ihn aber schon einmal.

Die Kindersicherung schaltet die Kochfelder aus, so dass sie nicht funktionsfähig sind. Dadurch schließt sich eine Fehlbedienung durch Kinder aus. Die Kindersicherung wird ebenfalls über einen Touch-Schalter mit aufgedrucktem Schlüssel aktiviert und deaktiviert. Sie ist nicht nur in einem Haushalt mit Kindern, sondern auch in einem Haushalt mit neugierigen Fellnasen nicht unwichtig!

Stellt man versehentlich eine Topf oder sonstigen Gegenstand auf den Schaltern ab, macht sich die Kochplatte mit durchdringendem piepsen bemerkbar. Dasselbe gilt für den Timer. Es piepst: Essen fertig. Habe ich bisher aber nur einmal ausprobiert. Um die Kochzeit zu stoppen verwende ich immer noch die gute alte Zeitschaltuhr und schalte die Wärmequelle alleine und nicht automatisch ab.

Wenn ich fertig gekocht, und die Kochzonen ausgeschaltet habe, wird mir mit einem "H" neben dem Schalter der entsprechenden Kochzone angezeigt: Finger weg, heiß!

Durch die glatte, glänzende Oberfläche der Glaskeramik ist das putzen sehr einfach. Ich verwende ein haushaltsübliches Mittel zur täglichen Reinigung. Einen Schaber für groben Schmutz besitze ich auch, benötige ich aber selten.

Der Preis für diese autarke Kochfeld bewegt sich zwischen 300 und 500 Euro, kommt auf die Einkaufsquelle an. Da ich meine Küche "im Paket" gekauft habe, kann ich heute die einzelnen Preise nicht mehr so nachvollziehen.

Fazit: Ich bin mit meinem Kochfeld sehr zufrieden, die einzelnen Felder heizen schnell auf und kühlen auch schnell wieder ab, wenn nichts mehr darauf steht. Durch die autarke Form habe ich unter der Kochplatte nicht den Herd, sondern Schubladen, in denen ich Besteck und Kochlöffel stehts griffbereit habe. Eine gute Entscheidung.

Ich empfehle dieses Kochfeld mit 5 Sternchen an andere Sterne-Köche und Köchinnen weiter!

Fazit: Ich empfehle dieses Kochfeld mit 5 Sternchen an andere Sterne-Köche und Köchinnen weiter!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Reinigung:    
Aufheizen/Abkühlen: