Levi's Jeans 510 Skinny
Levi's Jeans 510 - Überarbeitet worden - Levi's Jeans 510 Skinny Kleidung

Produkttyp: Levi's Kleidung

Neuester Testbericht: ... kennt man halt seine eigene Hosenmaße, die je nach Marke sich unterscheidet und da bleibt man lang gesehen eher bei einem Label um Fe... mehr

Levi's Jeans 510 - Überarbeitet worden
Levi's Jeans 510 Skinny

xRonx

Name des Mitglieds: xRonx

Produkt:

Levi's Jeans 510 Skinny

Datum: 08.09.14

Bewertung:

Vorteile: /

Nachteile: /

Hallo liebe Leser,


Heute geht es um die oben genannte Jeans, die Levis 510 Super Skinny. Die Modellbezeichnung klingt schlimmer als die in wirklichkeit ist, denn diese Jeans ist alles andere als Skinny.
Die Marke Levis wird wohl jedem bekannt sein, Levis ist derzeit globaler Marktführer beim Verkauf von Jeans und damals galt schon, dass jeder mindestens eine Jeans von dieser Firma im Kleiderschrank haben sollte.
Ich persönlich trage gerne Hosen, die eher Skinny geschnitten sind. Das soll nicht heißen, dass sie wie eine enge Leggins anliegen soll sondern unten am Bein schmal zulaufen sein soll. Das hat den Vorteil, dass die Jeans unten nicht dreckig wird und einfach besser aussieht.


Eigentlich trage ich eher Jeans von der Marke Diesel, weil diese mich überzeugen und ich das Design sehr schön finde. Ebenso kennt man halt seine eigene Hosenmaße, die je nach Marke sich unterscheidet und da bleibt man lang gesehen eher bei einem Label um Fehlkäufe zu vermeiden.
Preislich gesehen ist Diesel aber etwas teurer und ich wollte schon seit langen etwas neues.
Die Levis 510 hatte ich schon lange auf dem Wunschzettel, da einige Bekannte die Jeans tragen und ich sie deshalb in live schon gesehen habe war früher oder später klar, dass ich mir dieses Modell kaufen würde.


Ich hab mich schon vorher bei Levis umgesehen und zugegeben war die Auswahl nicht gerade sehr groß. Da Levis immer die selben Modelle anbietet und somit keine neuen Kollektionen wie z.B. bei Diesel, hatte ich am Ende nur zwei Modelle in der engeren Auswahl, die 508 und halt die hier, die 510.
Die 510 kostet knapp 100Euro, die ich fair finde. In der heutigen Zeit kaufen viele eher günstigere Jenas(20-50Euro) und werfen sie nach paar Monaten weg um anschließend das neuste Modell zu kaufen. Ich biin eher der Meinung, dass man etwas mehr Geld in die Hand nehmen sollte um sich eine qualitativ höhere Jeans zu erwerben damit man länger davon was hat.
Wie ich aber gerade sehe, lässt Levis die Jeans nicht mehr in den USA produzieren sondern mittlerweile in Bangladesch, was mir überhaupt nicht gefällt.


Gekauft habe ich diese Jeans bei Otto.de, da ich noch Sparguthaben hatte und Otto mit einer kostenlosen Versandaktion geworben hatte. Bei der Größe habe ich mich für eine Nummer weiter im Bund entschieden da sie etwas enger ausfällt laut Aussage meiner Freunde. Nach zwei Tagen erhielt ich dann die Jeans, die ich voller Vorfreude direkt anprobieren musst. Die Vorfreude verließ mich aber schnell wie sie kam, da die Jeans eine absolutes Desaster war. Sie saß überhaupt nicht, am Bund war sie viel zu hoch und unten war sie keinesfalls eng zulaufend sondern einfach gerade geschnitten, so dass ich sie direkt wieder auszog und einpackte.


Ich suchte also im Internet nach Beiträgen ob jemand das selbe Problem hatte wie ich und auf einer englischen Seite schrieben viele, das Levis die 510 überarbeitet hat und viele(mich eingeschlossen) enttäuscht waren.


Fazit


Was sich Levis bei der Überarbeitung gedacht hat weiß ich nicht. Ich bin enttäuscht, das Levis sich dazu entschieden hat aus einer schönen Skinny Jeans mit hervorragendem Design eine Katastrophe gemacht zu haben. Die miese Passform(oben wie ein Zelt geschnitten und unten am Bein offen) zerstört alles und ich kann niemandem diese Jeans empfehlen, zumindest die aktuelle Version.
Die Jeans wird zurückgeschickt und ich werde wohl wieder bei einem Diesel Modell mein Glück finden.

Fazit: Nicht empfehlenswert