Babywelt Moon Fit
"mal eben" bei uns kein Problem - Babywelt Moon Fit Kinderwagen

Produkttyp: Babywelt Kinderwagen

Neuester Testbericht: ... gingen wir ein Nachmittag mal nach Baby One und testeten alle möglichen Kinderwagen. Und zwar nach unseren Kriterien. Der neue Kind... mehr

"mal eben" bei uns kein Problem
Babywelt Moon Fit

teufeldeluxe

Name des Mitglieds: teufeldeluxe

Produkt:

Babywelt Moon Fit

Datum: 05.08.10, geändert am 12.05.11 (2920 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: gefedert,2 Bremsen,Sicherheitssperre ,günstig, klein,leicht ....

Nachteile: Sonnenschirm schlecht anbringbar, kippt schneller,

Jetzt sitz ich hier und betrachte gerade meinen gereinigten Fuhrpark (Kinderwagen) was kommt da nahe den letzten Kinderwagen nicht auch noch zu bewerten,bevor er verkauft wird.

Moon Fit

Hersteller:
Moon ist die exklusive Marke der Firma Babywelt

Was sagt der Hersteller:
Alu Rahmen: sehr klein und kompakt faltbar
stufenlose, geräuschlose Sitzverstellung
abnehmbarer, schwenkbarer Frontbügel
abnehmbares Dach mit Fenster und Reflektoren
Vorderrad abnehmbar und schwenkbar
großer Korb
Gewicht: 6,5 Kg

Maße:
zusammengeklappt: 77 x 38 x 37 cm
aufgestellt: 84 x 60 x 105 cm

Preis: der eigentliche Preis beträgt bei Baby One 159,95 Euro, meiner war jedoch reduziert und für 139,95 Euro wechselte er vor einem Jahr dann den Besitzer.

Farbe:
Der Kinderwagen ist in mehreren Farben erhältlich.
Man kann wählen entweder in Grau, schwarz, rot, pflaume, blau oder auch in silber.

Meine Erfahrungen:
Ich bzw wir haben einen sehr großen sperrigen,schweren Kombikinderwagen, der ohne große Probleme einen ganzen Kombi-Kofferraum befüllt.
Für kleine bzw kurze Fahrten lohnt sich der ganze Kraftaufwand überhaupt nicht.
Mein Wunsch nach einem kleineren Kinderwagen wuchs immer mehr und als dann der 1. Geburtstag meines Sohnes anstand und viele nette Menschen zusätzlich Geld schenkten.
War dieser Wunsch bald Realität.
So gingen wir ein Nachmittag mal nach Baby One und testeten alle möglichen Kinderwagen.
Und zwar nach unseren Kriterien.
Der neue Kinderwagen sollte:
-leicht sein
-klein
-handlich
-schick aussehen
-bezahlbar,damit noch Spielzeug für meinen Sohn rausspringt
-Rückenlehne verstellbar
Wir waren also gut beschäftigt.
Eigentlich mag ich diese 3-Rädrigen Wagen überhaupt nicht,aber als ich dann schon Fix und alle war, probierte ich Spaßeshalber mal so einen aus.
Was soll ich sagen, ich war begeistert.
Er erfüllte alle unsere Kriterien und das beste er war bzw ist sogar noch etwas gefedert.
D.H. man kann ihn auch etwas Schaukeln.
Für meinen Sohn der derzeit noch unter eine Muskelschwäche litt, war dies Optimal denn so bekam er nicht jeden Ruckel mit.

Der Wagen ist wirklich Top.
Ich benutzte ihn wirklich gern auch mein Sohn hatte richtig Spass, denn so konnte er die tolle weite Welt besser beobachten.
Der "kleine" Preis macht sich aufjedenfall bezahlt.
Im Kofferraum habe ich endlich wieder Platz und selbst wenn ich mal richtig viel einkaufe, so passt er selbst im Fussraum.

Ausgepackt und auch wieder zusammengeklappt geht wirklich schnell. Nur 2 Handgriffe sind nötig, Einmal mit dem Daumen die Sicherheitssperre drücken und dann 2 Schieber ziehen, das war es schon und der Wagen klappt zusammen.Beim Aufbau ziehe ich den Wagen einfach nur auseinander und arretiere die Sperre, indem ich eine Querstange in nähe des Verdecks und Schiebegriffe nach oben ziehe.Fertig.

Das Vorderrad ist feststellbar und vorallem auch abnehmbar und somit ist der eh schon kleine Wagen noch kleiner und man kann ihn selbst in der kleinsten Ecke verstauen



Der Stoff ist mehr als pflegeleicht. Verschmutzungen lassen sich gut mit einem feuchten Schwamm entfernen.

Der Wendekreis ist nahezu Perfekt, ich habe wirklich noch keinen Kinderwagen gesehen der sich in einem kleinen Fahrstuhl so einfach wenden lässt.

Die Rückenlehne ist mit einem Gurt zu verstellen und somit kann ich frei entscheiden wie hoch oder wie tief mein Kind liegen soll.



Jetzt habe ich so viele Positiven Eigenschaften geschrieben das es Zeit wird für die negativen.
Und die besitzt er leider auch.
Er ist ein 3.Rad-Wagen und meine Befürchtungen wurden bestätigt, zum Glück jedoch ohne Kind, als mein großer Sohn mir den Wagen zum Kofferraum bringen sollte.
Er kippt schneller um als ein 4-Rad-Wagen und dafür benötigt er noch nicht einmal ein großes Hindernis. Ein kleiner falsch liegender Stein reicht da völlig aus, dieser blockiert das Vorderrad und der Wagen gerät ins schwanken.
Hoher Schnee ist auch nicht zu empfehlen, aber gut, ich glaub damit kommen die wenigsten Wagen zurecht die kleine Räder haben.

Der angepriesene große Korb würde ich eher als klein bezeichnen, aber ich bin ja auch was größeres Gewöhnt.Zudem ist er schlecht zu erreichen und schon gar wenn das Kind schläft und die Rückenlehne nicht sitzend ist.

Ein ganz großer Nachteil, ich bekam keinen Sonnenschirm, kein Original und kein aus der Zubehörabteilung.Der Sitz ist per Stoff am Wagen befestigt und somit hat man kaum Möglichkeiten einen Sonnenschirm zu befestigen.
Wir haben es jedoch geschafft, der Schirm wurde ganz unten am Gestell befestigt, jedoch stand der Schirm dann direkt über den Kopf meines Sohnes. Nicht toll aber besser als einen Sonnenbrand/stich.
Diese kaufbaren Verlängerungen für das Verdeck hielten bei meinen Sohn nicht lange, war zu lustig das Teil immer abzureißen.

Sternenvergabe:
Ich vergebe 4 Sterne, eigentlich wären es nur 3 aber da er so viele tolle Eigenschaften hat und bei entsprechender Vorsichtsmaßnahmen wirklich nichts passiert sind es dann doch 4.





Fazit:
Ein toller Wagen

Fazit: Trotzdem ein toller Wagen