Ravensburger Kinder Mau-Mau
Mau Mau für die ganz Kleinen - Ravensburger Kinder Mau-Mau Kartenspiel

Produkttyp: Ravensburger Kartenspiele

Neuester Testbericht: ... bei allen Karten identisch. Die Rückseite ist in einen zarten Blau bedruckt mit dem "Ravensburger" - Logo. Die Kartenvorderseite... mehr

Mau Mau für die ganz Kleinen
Ravensburger Kinder Mau-Mau

belli4charlotte

Name des Mitglieds: belli4charlotte

Produkt:

Ravensburger Kinder Mau-Mau

Datum: 17.07.16

Bewertung:

Vorteile: Optik, Kindgerecht, Qualität

Nachteile: Langzeitspaß??

Meine Kinder sind absolute Spielefans.
So müssen Mami und Papi ganz oft am Tisch sitzen und dann wird gewürfelt oder eben auch mit den Karten gespielt.
Ein Kartenspiel das nun so langsam aus der Mode kommt, da es einfach zu leicht geworden ist und keine Herausforderung darstellt ist folgendes.


Ravensburger Spiel - Kinder Mau Mau


Preis:
2,49Euro

Hersteller:

Ravensburger AG
Robert-Bosch-Str. 1
88214 Ravensburg

Herstellerversprechen:

Erster Kartenspaß: Kinder Mau-Mau von Ravensburger
Das beliebte Kartenspiel für Kinder mit kindgerechten Illustrationen.
Altersgerechter Spielspaß mit einfachen Spielregeln.

Meine Erfahrung/Eindrücke:

Es handelt sich bei diesem Kartenspiel um ein Spiel, welches meine Kinder schon mit knapp 3 Jahren gespielt haben.
Mit ihren 5 Jahren spielen sie es zwar ab und zu noch mal gern, aber leider ist eben nach so vielen Spielrunden der Reiz verloren gegangen.

Erhältlich sind die Karten verpackt in einer stabilen und sehr praktischen Pappschachtel.
Auf der Rückseite der Schachtel kann man gleich ein paar der Karten betrachten, so dass man weiß was sich hier verbirgt.
Auf der Vorderseite findet man zudem eine niedliche Illustration der 4 Tiere um die es in diesem Spiel geht.

Details:

Anzahl der Spieler: 2 bis 4
Altersempfehlung: 3 bis 7 Jahre
Spieldauer: beliebig


Inhalt:
31 Spielkarten
ausführliche Spielanleitung


Die Karten:


Die Karten sind nochmals durch eine Folie verschweißt und so geschützt.
Die Spielanleitung ist praktischerweise auch als Karte gestaltet.
Ich finde das wirklich optimal, denn mit einer Karte hat man nicht ein Papierzettel den man irgendwie immer mit in der Schachtel verstauen muss oder eben man immer darauf achten muss, dass man die Pappschachtel auch gut und sicher verwahrt.
Die Karten sind etwas größer als die Standart-Skatkarten beispielsweise.
Sie haben abgerundete Ecken und sind sehr stabil.
Die Rückseite ist logischerweise bei allen Karten identisch.
Die Rückseite ist in einen zarten Blau bedruckt mit dem "Ravensburger" - Logo.

Die Kartenvorderseite ist mittig immer eines bis vier der Tiere illustriert.
Ganz süß.
So findet man hier eben Katze ,Hund, Kuh, Schaf und auch Pferd.
Und dazu findet man auf jeder Karte eine kindgerechte Farbschemaskizze an der oberen Kante.
Somit hat man hier die Farben Gelb, Blau, Grün und Rot.
Und hier kann man eben auch von der Skizze ableiten um welche Karte es sich
handelt.

Es gibt ja hier auch Aktionskarten:
- Aussetzen!
- Karte ziehen!
- Freie Farbwahl!
- Macht ein Tiergeräusch!


Spielmöglichkeiten/-ablauf:


Genau genommen gibt es nur eine Spielmöglichkeit, aber man kann ja auch selbst kreativ werden.
Es handelt sich hier eben im engeren Sinne auch um ein Quartett.

Alle Karten werden gut gemischt und an jeden Mitspieler 5 Karten verteilt.
Die Spieler nehmen die Karten auf die Hand und die restlichen Karten werden als Ziehstapel in die Tischmitte gelegt.
Hierzu ist es eben wichtig, dass die Kinder schon die Karten gut halten können.
Gerade anfangs sind die Karten noch bisschen rutschig, bis man das Spiel mehrmals gespielt hat.
Es beginnt wer zuletzt Geburtstag hatte - somit eben nicht wie sonst der jüngste Spieler.
So habe ich eben auch einmal eine Chance zu gewinnen und zu beginnen.
Eine Karte des Nachziehstapels wird aufgedeckt und stellt die Startkarte dar.

Spielziel:

Gewonnen hat der Spieler wer zuerst seine Karten aus der Hand abgelegt hat.

Runden:

Wer an der Reihe ist schaut in seine Handkarten nach, ob er die passende Karte hat.
Hier geht es nach Farbe bzw. Tier oder nach Anzahl der abgebildeten Tiere.
Natürlich sind auch die Aktionsarten zu beachten.
Eben typisch Mau Mau nur mit schönen Tierzeichnungen.

Kann man keine Karte ablegen oder eine Aktion durchführen, so muss man eine Karte von Nachziehstapel nehmen.

Beispiel:

Auf eine grüne Karte mit 4 Schafsymbolen kann man jede grüne Karte oder auch einen andersfarbige Karte, aber mit 4 Tieren ablegen.
Ist der Nachziehstapel zu Ende, so werden die abgelegten Karten bis auf die oberste gemischt und gelten neu als Nachziehstapel.


Wichtiges zum Gewinnen:

Nur nicht vergessen wenn man die letzte Karte nur noch in den Händen hält, so muss man laut "MauMau" rufen.
Sollte man dies vergessen und ein anderer Spiel bemerkt dies, so muss man 2 Strafkarten ziehen.
Und auch zum Legen der letzten Karte muss man deutlich "MauMau"sagen um anzugeben, dass man gewonnen hat.


Spielspaß:


Egal wie oft man die Karten nutzt, wir lieben diese Karten.
Meine Jungs können so auf spielerische Weise erste Farben und Zählen, sowie kleine Regeln lernen.
Wenn die Karten neu sind, dann ist die Oberfläche sehr glatt und so rutschen die Karten auch untereinander, so muss man bisschen aufpassen anfangs.
Meinen Jungs hat das Spiel viel Spaß gemacht, wobei recht schnell andere Spielkarten Einzug gehalten haben und meine Jungs auch andere Motive mittlerweile bevorzugen.


Fazit:

Ich kann diese Karten sehr empfehlen.
Sie sind toll gestaltet und kindgerecht.
Dazu macht es meinen Jungs immer wieder aufs Neue Spaß, obschon nach über 2 Jahren das Interesse etwas abflacht.

Fazit: zu empfehlen