Nescafe Cappuccino Cream
(Ice-)Cream! - Nescafe Cappuccino Cream Kaffee, Espresso & Cappuccino

Produkttyp: Nescafe Kaffee

Neuester Testbericht: ... Geld geht. Ich würde abschliessend sagen,jeder,der Cappuccino mag,sollte sich den Nescafé Cappuccino Cream mal holen und ausprobieren. I... mehr

(Ice-)Cream!
Nescafe Cappuccino Cream

Alexis21

Name des Mitglieds: Alexis21

Produkt:

Nescafe Cappuccino Cream

Datum: 05.02.06, geändert am 06.09.15 (147 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Suuuuper lecker ! ! !

Nachteile: Nichts !

Hm... ich hab einen neuen Lieblings-Cappu!!! Öfter mal was Neues, irgendwann findet man schon was Feines.
Und so ging ich letzte Woche einkaufen, fest entschlossen, wieder einen neuen Cappuccino zu probieren, denn mein alter war alle und schrie nach Ersatz.
In die engere Auswahl kamen Krüger und Nescafe, wobei letzterer mich optisch mehr ansprach und somit in meinen Einkaufswagen purzelte.
Und nun wartet er darauf, hier präsentiert zu werden - und das hat er sich verdient!

Das Produkt:
Aromatisiertes Getränkepulver mit 3,5 % löslichem Bohnenkaffee.

Hersteller:
Nestle Deutschland AG, 60523 Frankfurt am Main
www.nescafe.de

Verpackung:
Eine große, rote Vorratsdose mit 400 g Inhalt. Soll laut Hersteller für ca. 35 Tassen reichen.

Preis:
3,57 Euro

Zutaten:
Zucker, Magermilchpulver, Milchzucker, gehärtetes Pflanzenfett, löslicher Bohnenkaffee, fettarmer Kakao, Aroma, Verdickungsmittel E 466, Salz, Stabilisator (E 339, E 331)

Zubereitung:
Ca. 3 - 4 gehäufte Kaffeelöffel Pulver in einen Becher füllen und mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser auffüllen. Umrühren - und genießen!

Meine Meinung:

Preis/Inhalt:
Völlig ok. Der Vorteil bei diesen Vorratspackungen ist, dass sie wesentlich günstiger sind als Portionsbeutel. Selbst Markenprodukte sind da noch billiger als z. B. die Portionsbeutel von Aldi.
Ich würde also nur noch zu diesen Packungen greifen, denn sie sparen Geld und sind überhaupt praktisch, denn...

Verpackung/Design:
... man kann bei diesen Dosen selber bestimmen, wie stark man seinen Cappuccino haben will, was bei Portionsbeuteln schwer ist. Man kann ja schlecht anderthalb Beutel nehmen, denn dann steht ein halber Beutel offen in den Gegend herum, und das muss ja nicht sein.
Zum Design: Ich finde das Design dieser Dose recht gelungen, es wirkt jung und modern.

Zubereitung/Handhabung:
Denkbar einfach. Im Übrigen geht es auch andersherum: Meiner einer besitzt nämlich keinen Wasserkocher und macht folglich erst Wasser in der Mikrowelle heiß und tut dann den Cappu hinein. Manche lösliche Getränke haben dann die Macke, sich nicht gut aufzulösen. Das muss man bei diesem Produkt allerdings nicht befürchten. Das Pulver löst sich sehr gut auf, wenn man gut umrührt.

Duft:
Ich ließ es mir nicht nehmen, schon mal am Pulver zu schnuppern - und war gleich begeistert! Das Pulver selber hat einen sehr feinen Kaffeegeruch, der ziemlich doll nach Karamel, Nougat oder sowas ähnlichem riecht, es lässt sich schwer beschreiben. Auf jeden Fall echt lecker und relativ süß.
Der fertige Cappuccino duftet ähnlich. Wenn dieser leckere Duft keinen Appetit auf mehr macht, dann weiß ich auch nicht...

Aussehen:
Die Farbe des Cappuccinos ist hellbraun, so wie Kaffee mit sehr viel Milch.
Der Cappuccino bildet nicht sonderlich viel Schaum, aber immerhin ein wenig.
Dazu muss ich noch sagen: Je heißer das Wasser ist, desto mehr Schaum bildet sich.
Der Schaum ist beigefarben und sieht sehr cremig aus.

Geschmack:
Der Duft spiegelt sich wunderbar im Geschmack wider. Der Cappuccino hat einen sehr feinen Kaffeegeschmack und schmeckt irgendwie nach Nougat, Karamel und Haselnüssen.
Ich kann es schwer beschreiben, auf jeden Fall ist es mal was anderes als dieser ewige Schokogeschmack.
Ein bisschen erinnert mich das Ganze an Haselnusseis, so cremig... hm...
Ich finde den Cappuccino nicht zu süß, will aber bei mir nichts heißen, da ich grundsätzlich sämtliche Heißgetränke nachsüßen muss.
Rein geschmacklich also wirklich wunderbar, ich kann mir momentan nichts Besseres vorstellen!
Da der Cappuccino nicht so stark ist, kann man ihn auch empfindlichen Menschen weiter empfehlen.
Der "Hallo wach!"-Effekt ist relativ gering, ist also eher was zum Genießen zwischendurch und nicht zum Augenlider hochklappen.

Fazit:
Den trink ich jetzt immer!
Das ist bis jetzt geschmacklich der beste Cappuccino, den ich je probiert habe. Und da er auch noch preislich in Ordnung ist: Volle Punktzahl, total empfehlenswert!

Fazit: :o)