Sony Dual Shock 3
Sony's aktuellste Daddelbedienung - Sony Dual Shock 3 Joystick / Gamepad / Lenkrad

Erhältlich in: 5 Shops

Produkttyp: Sony Joysticks

Neuester Testbericht: ... benutzen diesen auch. Da kommt kein Big Ben Controller ran, egal ob dieser nur 20-30 Euro kostet. Sony hat hier wirklich etwas sehr s... mehr

Sony's aktuellste Daddelbedienung
Sony Dual Shock 3

xunthait

Name des Mitglieds: xunthait

Produkt:

Sony Dual Shock 3

Datum: 12.07.12

Bewertung:

Vorteile: Sixaxis-Steuerung, Dualschock, Drahtlos, Haptik, Verarbeitung

Nachteile: (Preis)

-= Übersicht =-
Sony's aktuellste Daddelbedienung bietet den höchsten Funktionsumfang. Drahtlos über Bluetooth an die Playstation 3 angebunden bietet sie alles, was das Daddelherz begehrt. Einen ausdauernden Akku, eine integrierte Rumble-Funktion und einen Sixaxis-Controller (Neigungssensoren). Soviel zu den Versprechungen des Herstellers.

Und um das Ganze noch einmal in den Worten des Herstellers zu sagen:
Dieses DUALSHOCK 3 Pad knüpft in Design und Funktionalität an den beliebten PlayStation Controller an, verfügt zusätzlich jedoch über das hochpräzise bewegungssensible SIXAXIS-Wireless-System. Dieses neue Rumble-Feature in Verbindung mit dem hochrealistischen, bewegungssensiblen SIXAXIS-System ermöglicht dem Spieler, tiefer in die interaktive Welt einzutauchen und liefert ein intuitiveres, realistischeres und emotionaees Spielerlebnis.


-= Funktionen =-
Drahtlose Anbindung per Bluetooth
Dualshock
Sixaxis-Steuerung
Akkulaufzeit bis zu 31 Stunden


-= Sixaxis-Steuerung =-
Nachdem alle Playstation-Fans schon seit der Playstation 2 spätestens wissen, was die Rumble-Funktion in einem Controller für die Playstation darstellt, wissen wohl einige nicht, was die aktuelle Sixaxis-Funktion bietet. Sixaxis ist ein etwas merkwürdiger Name für eine tolle Funktionalität. So erlaubt dieser Controller die Steuerung von Spielen über Neigungen. Spiele wie Flowers haben dies zu ihrer einzigen - und einzigartigen Steuerung - ausgerufen, andere Spiele integrieren sie als zusätzliche Steuerungsmöglichkeit.

Die Sixaxis-Sensoren reagieren hierbei dreidimensional - somit ist eine genaue Neigung in jeder Richtung für die Playstation interpretierbar. In Zeiten von Playstation Move, drahtlosen Mikrofonen und Kameras als Zubehör für die Playstation natürlich ein passendes Basis-Feauture für die Playstation 3.


-= Einbindung =-
Ähm. Japp. Einschalten - fertig. Wenn man den Playstation-Controller einschaltet verbindet er sich mit der Playstation automatisch. Das war's. Einfacher geht es nun wirklich nicht mehr - trotz Bluetooth-Schnittstelle.


-= Akkulaufzeit =-
Es ist natürlich schwierig nach zu vollziehen, ob die Herstellerangabe realistisch ist. Wir haben bisher noch nie länger als 10 Stunden - mit kleineren Unterbrechungen - gespielt und uns dafür schon für verrückt erklärt. Dies war problemlos realisierbar und danach lässt sich der Akku schließlich auch wieder aufladen. Die Akkulaufzeit ist somit in jedem Fall mehr als ausreichend und somit nicht annähernd zu beanstanden.


-= Verarbeitungsqualität =-
Hier haben wir eine sehr geteilte Meinung. Auf der einen Seite ist die Verarbeitungsqualität optisch genauso hochwertig, wie auch schon Controller der vergangenen Generationen von Sony. Die Controller sind in mattem Plastik gehalten, was sich haptisch aber hochwertig anfühlt und aussieht, als könne es etwas ab.

Prinzipiell ist der Controller auch für das etwas entnervtere Spielverhalten geeignet. Weder Tasten, noch Analog-Sticks lassen auch nach einigen aggressiveren Spielstunden Abnutzungs- oder Ermüdungserscheinungen erahnen. Auch die Aufdrucke überstehen jeglicher Belastung und nutzen sich auch nach einem Jahr nicht ab.

Auf der anderen Seite steht die Stoßbelastbarkeit des Controllers. Wir haben stets auf unseren Controller acht gegeben und er ist uns nie aus den Händen geglitten - geschweige denn wirklich gefallen. Das eine und einzige Mal, dass der Controller fiel, war auch schon sein Tod. Er fiel wohl gemerkt aus dem Schoß auf der Couch und stürzte sich in einen 40cm tiefen Märtyrer-Tod. Man möchte es kaum glauben, aber danach gab der Controller nur noch Fehlsteuerungen weiter und einige Tasten gingen überhaupt nicht mehr. Für mich vollkommen unverständlich.


-= Haptik =-
Der Controller ist nicht der leichteste - aber das ist definitiv gut so! Man hat etwas in der Hand und das gibt einem ein wertiges Feedback. Ich finde das Gewicht somit perfekt. Auch nach längerem Spielen stellt sich keine Ermüdungserscheinung ein. Alles, wie es sein sollte.

Die Haptik der Tasten ist auch super. Der Druckpunkt ist knackig, und gibt ein klares Feedback, wenn man eine Taste drückt. Trotz allem braucht man keinen großen Kraftaufwand. Nach einer Weile nutzt man einfach intuitiv den Controller und denkt nicht weiter nach. Die Zeiten, in denen man den Controller verantwortlich für den Spieleverlauf schuldig macht sind jedenfalls lange vorbei.


-= Fazit =-
Es ist und bleibt natürlich die alternativlose Steuerung für die aktuelle Playstation. Ich hoffe, dass die persönliche Ausfallerscheinung ein Einzelfall darstellt und gebe daher ein derartig gutes Urteil ab. Prinzipiell gibt es wohl keine bessere Verarbeitungsqualität und spieletauglichere Steuerung für die Playstation als dieses Original-Produkt. Der Preis ist gerecht fertig, wenn auch nicht günstig.

Fazit: bedingungslos zu empfehlen!