zonzoo.de
Die kaufen eure alten und kaputten Handys!!! - zonzoo.de Internet Seiten

Neuester Testbericht: ... wollte. Über den Button Marke kann man den Hersteller des Handys eingeben und in das zweite Feld den Typ des Handys. Man bekommt dann... mehr

Die kaufen eure alten und kaputten Handys!!!
zonzoo.de

+Lukax

Autor-Name: Lukax

Produkt:

zonzoo.de

Datum: 02.02.10

Bewertung:

Vorteile: Siehe Bericht!

Nachteile: Siehe Bericht!

Hallo zusammen,
heute berichte ich euch einmal von meinen Erfahrungen mit Zonzoo.de.
Hier zu meinem Bericht:

Wie bin ich darauf gekommen:
Schon seit längeren geistert ein Werbespot von Zonzoo durch die Privatsender, wo damit geworben wird, dass man sein altes Handy für zu zu 200 Euro verkaufen kann. Da ich gerade ein neues Handy gekauft hatte und mein altes K800i überflüssig war habe ich mich dort einmal informiert.

Wer steckt hinter Zonzoo:
Adresse:
zonzoo GmbH
Aschauer Str. 32
81549 München
Deutschland

E-Mail: support@zonzoo.de
Telefon: 01805 804102 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abw. Mobil) Servicezeiten: Montag - Freitag (09:00 - 17:00 Uhr)

Die Website:
Die Internetseite des Unternehmens ist in grün und grau gehalten. Sie ist recht übersichtlich gestaltet und man findet sich schnell zurecht. Das einzige was mich persönlich sehr stört, sind die zahlreichen Werbebanner, die man noch verkraften kann, jedoch ein echtes no go sind die Pop ups.

Verlauf:
Der Verkaufsprozess ist eigentlich sehr einfach! Man gibt in der Suchspalte sein Handy ein und schon spuckt die Seite den Ankaufspreis aus. So dann geht es weiter. Man gibt an ob das Handy noch funktioniert oder nicht und das war es schon fast. Nun nur noch persönlich Daten angeben, auswählen ob man es selber franieren möchte oder man einen Umschlag per Post erhalten möchte. Für die erste Möglichkeit gibt es 1 Euro bonus. Nun nur noch den Postkleber ausdrucken, in einen Umschlag stecken und ab in den Briefkasten. Wenn es bei denen angekommen ist, wird das Handy geprüft und dann wird das Geld aufs Konto überwiesen.

Meine Erfahrungen:
Ich persönlich habe das Sony Ericsson K800i verkauft und dafür 22Euro erhalten. Der lief wie alles wie oben beschrieben ab. Jedoch hat der Versand extrem lange gedauert (ca. 12 Tage), dadurch verzögerte sich natürlich auch die Zahlung. Ich habe mich nach ca. einer Woche bei der Hotline gemeldet um zu fragen wo mein Handy denn ist. Die Frau am Telefon war sehr hilfsbereit und gesagt, dass es an der Post liegt und sie sich dafür entschuldigen. Nach 14 Tagen war das Geld dann auf meinem Konte. Was ich auch gut finde ist, dass man jeden Schritt auf der Website vefolgen kann. Außerdem kaufen sie auch kaputte Handys an.

Fazit:
Gute Möglichkeit um Handys zu verkaufen und ein sehr einfacher Prozess. Von mir eine absolute Empfehlung!

Fazit: Siehe Bericht!