stayfriends.de
Unseriöse Abzocke! Finger weg! - stayfriends.de Internet Seiten

Neuester Testbericht: ... in dem Glauben für eine Jahresmitgliedschaft bei StayFriends angemeldet, und mit PayPal gezahlt. Nun hat StayFriends ohne Ankündigung,... mehr

Unseriöse Abzocke! Finger weg!
stayfriends.de

BurnIn

Name des Mitglieds: BurnIn

Produkt:

stayfriends.de

Datum: 05.08.17

Bewertung:

Vorteile: Keine echten

Nachteile: Bezahlsystem, wiederkehrende Rechnungen, man bezahlt mit "Gold" normale Selbstverständlichkeiten

Eines vorab: jetzt presst "Stayfriends" noch mehr die Basismitglieder in die Bezahlversion. Nur damit man in der Bezahlversion dann die Funktionen hat, die man in jedem anderen sozialen Netzwerk völlig kostenlos hat. Wenn ihr ehemalige sucht, dann sucht via Google und Facebook. Aber lasst die Finger von Stayfriends. Ein "kostenloser" User (der übrigens auch mit seinen Daten bezahlt und Stayfriends / Ströer-Gruppe Werbeeinnahmen generiert ) kann zwar ehemalige suchen, kann ihnen aber nichts schreiben. Fotos und Klassenfotos werden auch nicht angezeigt. Also letztlich komplett uninteressante Seite. "Stayfriends" ist das klassische Beispiel, wie manche den Hals nicht voll bekommen, und sich durch Abzocke selbst abschaffen. Denn vorsicht! Einmal ein Stayfriends - Bezahlkunde, kommen häufig die Probleme - siehe diverse Kommentare hier und überall anders. Ihr bezahlt als "Gold"-Mitglied völlig selbstverständlichen Standard, der überall selbstverständlich kostenlos ist, und seit noch zusätzlich ein Kunde für die Ströer'sche Werbekampangne. Denn darüber generiert das Portal auch ebenfalls seine Einnahmen.

Fazit: Basismitgliedschaft ist Zeitverschwendung, da keine Funktionen. "Gold"-Mitgliedschaft ist Nonsens, weil man einen "Service" bezahlt, der bei Facebook, Google, und fast allen anderen Portalen ohnehin kostenlos ist.

Stayfriends hat es mit seinem Bezahlmodell übertrieben. Mein Rat: Finger weg!

Fazit: Finger weg! Es gibt Facebook, Google, Jappy, Kwick, Knudels und und und. Kostenlos!