hotmail.com
Hotmail's Upgrade zu outlook.com - hotmail.com Internet Seiten

Neuester Testbericht: ... ohne zu schrille Farben oder aufmerksamkeitheischende Pop-Ups etc. Natürlich kann man hier bei hotmail auch ein eigenes Profil anlegen u... mehr

Hotmail's Upgrade zu outlook.com
hotmail.com

xthepr0mise

Name des Mitglieds: xthepr0mise

Produkt:

hotmail.com

Datum: 20.08.12

Bewertung:

Vorteile: siehe Bericht

Nachteile: siehe Bericht

Allgemeines
**********
Schon einige Jahre hat Microsofts Hotmail auf dem Buckel. Nun bietet der Software-Riese einen neuen Service an und stellt Hotmail ein. Von nun an gibt es Outlook.com. Die alten @hotmail oder @live Adressen kann man aber importieren und weiterhin in der neuen Oberfläche nutzen.

Wenn man keine dieser alten E-Mail Adressen hat, kann man sich einfach über www.outlook.com eine neue E-Mail Adresse anlegen.
In der Willkommen-Mail stehen schon alle möglichen Links, mit denen man verschiedenste Konten verknüpfen kann. Das Design ist schlicht und aufgeräumt. Dem Nutzer wird eine freundliche Arbeitsoberfläche geboten, die er mit verschiedenen Farbdesigns anpassen kann.

___________
| Die Features |

E-Mail Postfächer hinzufügen
************************
Eine ziemliche coole Funktion in Outlook.com ist, dass man E-Mail Postfächer, wie in einem E-Mail Programm (Outlook Express, Thunderbird...), hinzufügen kann. Diese wird dann im Posteingang unter einem neuen Ordner zugänglich. Ziemlich praktisch wie ich finde.

Die Anwendungen
***************
Mit dem erschließen eines Outlook Kontos, hat man automatisch Zugriff zu einigen Applikationen. Neben der Mail Funktion hat man zusätzlich eine People App, in der alle verbundenen Sozialen Netzwerke (beispielsweise Facebook, Google+ oder twitter) zusammentreffen. Hier kann man chatten, E-Mails schreiben, Informationen über Freunde abrufen oder ihnen auf die Pinnwand schreiben. Gleichzeitig ist es aber auch das Adressbuch, indem man E-Mailadressen speichern kann. Wenn Facebook Nutzer Dir eine E-Mail schreiben, erscheint ihr Bild beim Absender. Die Verbindung mit Sozialen Netzwerken hat Microsoft echt drauf, wie man es auch schon beim Windows Phone 7 sehen konnte. Das ist echt angenehm, da die Oberfläche persönlicher erscheint. Der Kalender ist momentan noch der Alte von Hotmail. Ebenfalls steht mit SkyDrive ein Cloud Service zu Verfügung, der genutzt werden kann. Das freut besonders mich, da ich Windows Phone Nutzer bin. Nun kann ich Dokumente, Bilder oder sonstige Dateien sehr einfach in die Cloud laden und bequem über mein E-Mail Postfach abrufen. Am Rande: Sky Drive Apps gibt es au h für andere Betriebssysteme. Einfach mal im Store oder auf der Seite von Microsoft stöbern .

Anhänge
********
Anhänge wie Dateien aus Word, Excel oder Powerpoint lassen sich nun mit den entsprechenden WebApps einfach im Browser öffnen, bearbeiten und weiterschicken. Alle Anhänge können systematisch in der Cloud gespeichert und nichts geht verloren. Außerdem hat man so ebenfalls Zugriff von anderen Geräten, wie meinem Windows Phone, auf die Anhänge aus E-Mails.
Übrigens ist es auch möglich sich SkyDrive als "Ordner" auf Eurem PC zu installieren. Alle Dateien, die Ihr dort ablegt, werden in die Cloud geladen. Dazu benötigt ihr folgendes Programm: Link zur SkyDrive App

Fazit
*****
Meiner Meinung nach ist Outlook einer der besten kostenlos nutzbaren E-Mail Diensten. Das Design ist sehr modern und sieht gut aus. Die Funktionen sind brauchbar und erleichtern den Computer Alltag (SkyDrive...). Microsoft sollte sich allerdings noch Gedanken über den Kalender machen. Dieser passt einfach nicht in das Konzept, da es noch der alte aus Hotmailzeiten ist. Der Speicherplatz ist laut Microsoft nahezu unendlich. Lediglich die Cloud ist mit 7GB begrenzt. Dieser Speicher kann mit einem Aufpreis erweitert werden.

Dieser Bericht wurde von und für sourceblogging.de geschrieben/veröffentlicht!

Fazit: siehe Bericht