bluehomes.de
bluehomes.de im Testbericht

Testberichte zu bluehomes.de

Kerstin+Lohrmann
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Kerstin Lohrmann - geschrieben am 12.01.18
Bewertung:

Bis heute durchwegs positive Erfahrungen und absolut nichts zu Beanstanden.

Martin+D%E4mmer
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Martin Dämmer - geschrieben am 08.01.18
Bewertung:

Immer wieder zufrieden mit dem guten Service. Vielen Dank. Einfach nur top.

JoS
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von JoS - geschrieben am 02.01.18
Bewertung:

War nicht das erste Mal, dass ich Immobilien via blueHOMES an den Mann gebracht habe. Kann ich nur besten Gewissens weiterempfehlen.

Tanja+Geiling
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Tanja Geiling - geschrieben am 21.12.17
Bewertung:

In die kompetenten Hände von BlueHomes unsere Immobilie abgegeben und wieder nicht enttäuscht worden. Funktioniert einfach immer problemlos.

Damian+Gilbert
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Damian Gilbert - geschrieben am 08.12.17
Bewertung:

Wir konnten über bluehomes unser Immobilie gut vermarkten. Es ging alles sehr schnell. Wer sein Haus verkaufen möchte ist bei bluehomes bestens aufgehoben. Meine Empfehlung haben Sie.

Josef+Harmann
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Josef Harmann - geschrieben am 04.12.17
Bewertung:

Ich hatte mein Haus privat inseriert aber leider lange Zeit keinen Käufer gefunden. Als mich bluehomes anschrieb ob sie mein Haus auf ihrer Seite inserieren dürfen habe ich zugestimmt. Für mich fielen keine Kosten an, nur für den Käufer. Ich bin total froh, dass mich bluehomes angeschrieben hat und sich plötzlich mehrere Leute für mein Haus zu interessieren schienen. Die meisten Interessenten kamen von weiter weg und schließlich konnte das Haus verkauft werden. Ohne die Hilfe von Bluehomes würde das Haus bestimmt immer noch zu Kauf stehen. Vielen Dank und ich empfehle sie gerne weiter.

Simon+Hammer
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Simon Hammer - geschrieben am 24.11.17
Bewertung:

Ich kann die negativen Beiträge ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen. Glücklicherweise habe ich die nicht gelesen bevor ich mich mit dem Verkauf meiner Immobilie an bluehomes gewandt habe, dann wäre ich jetzt bestimmt nicht so schnell mein Haus losgeworden. Der Andrang der Interessenten war enorm schon wenige Minuten nachdem das Haus eingestellt wurde kamen die ersten Anfragen. Die Interessenten die zu den Besichtigungsterminen kamen waren auch wirklich interessiert und in der Lage das Haus zu kaufen und nicht nur Gaffer die aus Neugier kommen. In diesem Sinne eine klare Empfehlung.

RichardN
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von RichardN - geschrieben am 21.11.17
Bewertung:

Bin super zufrieden. Wir haben unter anderem unsere Immobilie bei bluehomes einstellen lassen und sie konnte sehr schnell über diese Plattform verkauft werden. Kann ich bestens empfehlen.

Patricia+Baier
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Patricia Baier - geschrieben am 17.11.17
Bewertung:

Ich habe mein Haus über Bluehomes anbieten lassen und es haben sich sehr viele Kaufinteressenten bei mir gemeldet. Innerhalb einer Woche hatte ich schon eine feste Kaufzusage und der Kaufvertrag wurde unterzeichnet. Für mich entstanden keinerlei Kosten. Die Maklerprovision musste der Käufer zahlen. Kann es wirklich nur empfehlen. Mal eine Alternative zu den ganzen anderen Immobilienportalen. Und da die meisten Interessenten von weiter weg herkommen, wissen sie die Lage usw. besser zu schätzen und sind bereit mehr Geld auszugeben als die Leute im Dorf. So war es zumindest bei unserem Haus.

mb030
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von mb030 - geschrieben am 22.09.16
Bewertung:

Ich habe eine Wohnung bei einem Immobilienportal zum Verkauf angeboten. Wenige Tage später war die gleiche Anzeige - also mit meinem Text und meinen Bildern beim gleichen Portal nochmal vorhanden - nur eben mit den Kontaktdaten von blueHOMES. Weiterhin wurden mein Text und meine Bilder für eine Anzeige auf der Homepage von blueHOMES, sowie für Anzeigen auf weiteren Immobilienportalen verwendet

Amelie
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Amelie - geschrieben am 22.09.16
Bewertung:

Ich habe in der Vergangenheit schon das eine und andere Mal eine Anfrage zu einer Wohnung gestellt, die die bei immobilienmarkt.sueddeutsche.de eingestellt hatten.

JEDES MAL DER GLEICHE VORGANG !! Ich bekomme das Expose aber es wird auf KEINE meiner Fragen eingegangen. Statt dessen kommt immer wieder das gleiche Expose und die Frage, was sie denn noch für einen tun könnten. Weiterhin wird auf keine Mail die man schreibt eingegangen - ich glaube die werden garnicht gelesen.
Wenn man sich über diese Vorgehensweise beschwert, bekommt man auch nur lapidare Antworten.
JEDES MAL wird dann behauptet, den Anbieter nicht erreichen zu können und man solle sich direkt mit dem in Verbindung setzen.

Meines Erachtens wollen die nichts für ihre Provision die sie verlangen tun.

NIE WIEDER WERDE ICH EINE ANFRAGE AN DIE STELLEN

Ingel+Johnsen
bluehomes zockt ab, wo es geht (160 Wörter)
von Ingel Johnsen - geschrieben am 19.09.16
Bewertung:

Ich hatte eine Anzeige für ein EFH bei bluehomes gefunden und es mir zuschicken lassen. Einen Monat später war die Anzeige im internet nicht mehr aufzufinden, da der Verkäufer es bluehomes inzwischen entzogen und jmd anderes zur Exklusivvermarktung gegeben hatte. Monate später haben wir das Haus über diesen anderen Makler vor Ort besichtigt und ...

M.B.
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von M.B. - geschrieben am 15.09.16
Bewertung:

Unsere Anzeige auf Immowelt wurde von BlueHomes 1:1 kopiert und in ein Exposé eingefügt, welches dann auf Immoscout geschaltet wurde. Dies erfolgte ohne unsere Zustimmung und war ein klarer Urheberrechtsbruch, da auch Bilder etc. einfach kopiert wurden.

Durch eine Intervention unsererseits wurden die Anzeigen dann gelöscht.

Unsere Empfehlung: Finger weg von diesem Anbieter und schnell handeln, wenn Ihren etwas ähnliches passieren sollte.

wallibi
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von wallibi - geschrieben am 12.08.16
Bewertung:

Wir haben eine Eigentumswohnung gekauft, die sowohl privat als auch über bluehomes angeboten wurde. Dem Verkäufer war angeblich nicht klar, dass er bluehomes einen Auftrag gegeben hatte, die Wohnung anzubieten, er hat uns gegenüber mehrmals und auch vor dem Notar bestätigt, keinen Makler eingebunden zu haben. Die Anzeige war eins zu eins mit der des Verkäufers identisch. Alle Unterlagen, die Besichtigungen etc. haben wir direkt mit dem Verkäufer privat vorgenommen. Einen Mitarbeiter von bluehomes haben wir nie gesehen oder gehört. Ein halbes Jahr nach dem Einzug wurde uns eine Klage zugestellt, mit der bluehomes Provisionen in Höhe von fast 12000 Euro gefordert hat. Es kam zum Prozess und dort zum Vergleich. Wir wurden verurteilt 50% zu zahlen.

AndiHamburg
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von - geschrieben am 19.07.16
Bewertung:

Blue Homes hat bei mir angefragt, ob sie meine Immobilie ihren Bestandskunden anbieten dürfen.
Ich habe dem zugestimmt aber ausdrücklich eine Vermarktung meiner Immobilie auf Online-Portalen, Zeitungen, etc. untersagt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Immobilie privat bei Immonet.de inseriert. Mich aber bereits für einen Immobilienmakler entschieden, der die Vermarktung für mich übernehmen sollte. Ähnlich wie anderen Verkäufern, erging es auch mir. Ein paar Tage später fand ich meine Immobilie bei Immoscout wieder. Ein Anruf bei Blue Homes hat nichts gebracht, mich sollte ein Mitarbeiter von Blue Homes zurückrufen, es passierte aber nichts. Bei meinem zweiten Anruf, hat man mich regelrecht in der Leitung "verhungern" lassen. Erst eine Beschwerde bei Immoscout führte dazu, dass die Anzeige sofort gelöscht wurde.
Unverschämtes Vorgehen und unverschämtes Personal bei Blue Homes !
Immoscout hat aber sehr schnell und kundenorientiert reagiert !!!!

klaus
Blue Homes - ein Fall für das Aufsichtsamt (216 Wörter)
von klaus - geschrieben am 15.07.15
Bewertung:

Vorsicht vor Blue Homes! Wir haben ähnliche Probleme wie einige Vorredner. Wir haben ein Haus privat verkauft ; Inserat lief u.a. über Immoscout. Bluehomes fragte telefonisch und per e-mail an , ob sie das Objekt in ihr Portfolio aufnehmen dürfen. Wir stimmten zu unter der ganz klaren Aussage seitens BlueHome, dass wir dabei keine vertragliche ...

Bauschmer
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Bauschmer - geschrieben am 27.06.15
Bewertung:

Wir haben ein Haus über immoscout verkauft und bluehomes hat angefragt, ob sie das Haus in ihr Portfolio aufnehmen dürfen. Wir bestätigten, das sie das machen können, wenn wir dabei keine vertragliche Verpflichtung eingehen, was entsprechend bestätigt wurde. Nach kurzer Zeit hatten wir einen eigenen Käufer gefunden und bluehomes informiert, dass das Haus verkauft sei. Der Käufer ist abgesprungen und wir schalteten eine Anzeige in der Zeitung, über die dann das Haus verkauft wurde. Das heißt, dass bluehomes überhaupt kein Go mehr hatte, das Haus in ihrem Portfolio führen zu dürfen. Seit dem Verkauf erhalten wir vorgefertigte Mails mit Drohungen, den Käufer zu benennen, da wir dazu verpflichtet seien. Das heißt, nichts geleistet aber abkassieren wollen - unseriös bis zum geht nicht mehr.

Hans
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Hans - geschrieben am 29.03.15
Bewertung:

Bluehomes ist einer der abgebrühtesten "Makler" am Markt. Wobei das Wort Makler eigentlich nicht zutrifft. Die Arbeit von Bluehomes besteht darin Anzeigen zu kopieren, ohne Erlaubnis des Verkäufers, und hoffen, dass ein Idiot darauf rein fällt. Bluehomes ist ein Gangster mit Callcenter und Anwälten. Mit Makler hat das wenig zu tun.

Zeiss
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von Zeiss - geschrieben am 14.12.14
Bewertung:

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit blueHOMES gemacht. Konnte meine Immobilie innerhalb von 3 Wochen an einen blueHOMES-Interessenten verkaufen. Und das, obwohl es eine Problemimmobilie war. Mein Makler war sehr engagiert und professionell. Es kann natürlich auch in einem grossen Maklernetzwerk mal ein schwarzes Schaaf geben. Das will ich hier nicht ausschliessen. Mein Fazit: Sehr gut!

verk%E4ufer
Kurzbewertung zu bluehomes.de
von verkäufer - geschrieben am 11.12.14
Bewertung:

Meiner Erfahrung nach versuchen die Leute über nicht erbrachte Leistungen Geld zu verdienen. Es wurden Interessenten ermittelt zu denen Sie keine Adressen und Anschriften hatten. Sie wollen aber trotzdem bei willkürlicher Namensgleichheit Provision sehen. Nach den Hinweis auf Fehler gibt es keine persönlichen Antwort Mails, sondern vorgefertigte Mailhüllen.

Sie schreiben trotz nicht vorhandener Vermittlung, Termin oder Telefonkontakt mit einen Interessenten Mails über einen Provisionsanspruch. Das ist sehr dreist. Aus meiner Sicht ist dieses Unternehmen alles andere als seriös und ich kann nur empfehlen zu einen Profi zu gehen. Hier konnte ich keine professionelle Vorgehensweise feststellen. Der Anbieter einer Immobilie wird mit Kostenlosigkeit geködert und danach bekommt Mails mit vorformulierten Informationsansprüchen über den Verkauf einer Immobilie. Wenn das richtige Makler wären würde ein möglicher Verkauf nicht ohne Sie ablaufen.

Ich überlege wegen Nötigung Anzeige zu erstatten.

Ergebnis1 - 20von 33
Berichten zu bluehomes.de
  • Seite:
  • 1
  • 2