Hotel Anzac Golden Bed Pension (Kusadasi)
Eine saubere Unterkunft und nette Gastgeber - Hotel Anzac Golden Bed Pension (Kusadasi) Hotels international

Neuester Testbericht: ... die Tür aber immerhin an die Einmündung der Sackgasse. Anfahrt: Man bekommt eine Wegbeschreibung aber wenn man die Gegend nicht kennt,... mehr

Eine saubere Unterkunft und nette Gastgeber
Hotel Anzac Golden Bed Pension (Kusadasi)

thicklizzie

Name des Mitglieds: thicklizzie

Produkt:

Hotel Anzac Golden Bed Pension (Kusadasi)

Datum: 15.03.06

Bewertung:

Vorteile: ruhig und zentral gelegen, sehr preiswert

Nachteile: kein Parkplatz

Im März 2006 haben wir eine Woche Pauschalurlaub (das beschreibe ich in einer anderen Geschichte) in der Türkei gebucht. Während der Rest der Reisegruppe für 2 Tage nach Pamukkale fuhr, wollten wir (2 Paare) lieber die Zeit in Kusadasi bleiben. Wir hätten die 1 Nacht auch durchaus in dem Hotel verbringen können, das mit der Pauschalreise verbunden war, aber 50 € pro Person mit Halbpension war uns entschieden zuviel. Unter dem Suchwort "Kusadasi+Hotel" fanden wir eine Adresse im Internet, die verschiedene Unterkünfte anbot, unter anderem die hier beschriebene Pension.

Die Lage:

Die Pension liegt am Ende einer kleinen, engen Sackgasse nahe der Spitze eines kleinen Hügels, aber nur etwa 3 Gehminuten vom Zentrum der Einkaufsstraßen entfernt. In etwa 8 Minuten erreicht man die hübsche Strandpromenade. Mit dem Auto kommt man da nicht hin, wenn es nicht gerade ein mikroskopisch kleiner Wagen ist - aber wir hatten ja keines dabei. Mit dem Taxi kommt man daher auch nicht bis vor die Tür aber immerhin an die Einmündung der Sackgasse.

Anfahrt:

Man bekommt eine Wegbeschreibung aber wenn man die Gegend nicht kennt, ist es trotzdem nicht einfach zu finden. Am besten nimmt man ein Taxi. Die Taxifahrer finden den Weg oder kennen jemanden, den sie danach fragen können. Uns wurde bei Buchung (ganz einfach per Email) mitgeteilt, das die Fahrtkosten vom Busbahnhof Kusadasi übernommen werden. Später erfuhren wir, das der Hausherr einen auch durchaus von Izmir vom Flughafen abholen würde, aber das brauchten wir ja nicht in Anspruch nehmen.

Die Zimmer:

Es ist ein ganz normales Wohnhaus und hebt sich von der Umgebungsbebauung nicht wesentlich ab. Die Zimmer sind klein, aber sauber. Die Möblierung ist nicht üppig aber zweckmäßig. Unsere Zimmer hatten Heizung/Klimaanlage, um diese Jahreszeit brauchten wir nur die Heizung, die einwandfrei funktionierte. Außerdem hatten wir einen Balkon mit einem wunderbaren Blick über die Hinterhöfe der Nachbarn und die Dächer der Stadt. Das Bad ist ebenfalls einfach (WC, Waschbecken mit Kaltwasserhahn und Duscharmatur mit Warmwasser an der Wand)aber es ist alles Nötige vorhanden. Mit einem Hotel nicht zu vergleichen, aber für ein paar Tage kommt man gut zurecht. Wir hatten sicherlich die besten Zimmer des Hauses (außer uns gab es keine Gäste zu der Zeit), aber soweit ich in die anderen Zimmer sehen konnte, sind sie genauso möbliert und sauber.

Das Frühstück:

Im Zimmerpreis (23€ pro Nacht) war Frühstück enthalten. Wir bekamen einen liebevoll angerichteten Teller mit Gurken, Tomaten, Käse und Marmelade, dazu frisches Brot in ausreichender Menge, ein Ei und Kaffee, soviel wir wollten. Es hat geschmeckt und wir wurden satt - was will man mehr.

Die Wirtsleute:

Unsere Gastgeber waren ein Ehepaar - er Türke, sie Australierin - das uns sehr herzlich willkommen hieß. Mit Englisch konnten wir uns problemlos verständigen. Beide sind sehr nette und hilfsbereite Menschen, von denen man auch gute Informationen über Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und den Besuch eines Hammam bekommt. Den Abend verbrachten wir mit dem Hausherrn bei Raki und Bier in sehr fröhlicher Atmosphäre. Dabei haben wir so manches Interessante über die Türkei, Kusadasi und auch Australien erfahren. Ein Service des Hauses besteht darin, das der Hausherr Ausflugsfahrten anbietet. Im Sommer wird auf der Dachterasse (die wird just renoviert und neu gestaltet) Barbecue (all you can eat) mit Bauchtanz für 8 € pro Person angeboten. Im Sommer ist es bestimmt schön, dort oben zu sitzen und beim Essen den Blick über die bunten Lichter der Stadt schweifen zu lassen.

Fazit:

Die Pension bekommt von mir 5 Sterne, weil wir uns dort sehr wohl gefühlt haben, die Wirtsleute sehr gastfreundliche Menschen sind, man mitten im türkischen Leben ist und weil die Unterkunft preiswert im besten Sinne des Wortes ist. Wenn wir wieder nach Kusadasi fahren, dann nie wieder im Rahmen einer Pauschalreise, sondern mit billigem Last-Minute-Flug und in dieser Pension. Für ein paar Tage reicht der gebotene Komfort völlig aus. Wenn ich deutschen Standard haben will, bleibe ich zu Hause und Touristenghettos in Form von Bettenburgen brauche ich nicht.

Fazit: Wir fahren wieder hin

Weitere Angebote