Pflüger Biodolor Tabletten 100 St
Die sanfte Hilfe bei Kopfschmerzen und/oder Migräne - Pflüger Biodolor Tabletten 100 St Homöopathie

Produkttyp: A. Pflüger GmbH & Co. KG homöopathische Medikamente

Die sanfte Hilfe bei Kopfschmerzen und/oder Migräne
Pflüger Biodolor Tabletten 100 St

Jacqui_77

Name des Mitglieds: Jacqui_77

Produkt:

Pflüger Biodolor Tabletten 100 St

Datum: 27.01.11

Bewertung:

Vorteile: Wirkung, keine Nebenwirkungen, Preis

Nachteile: wirkt nicht so schnell wie ein chemisches Schmerzmittel

Hallo, liebe Leser- und Leserinnen!

Es kommt ja nicht oft vor, dass ich Kopfschmerzen habe, aber hin und wieder kann es schon passieren, meistens ist das der Fall, wenn ich Stress im Büro habe oder bei Wetterumschwung. Bisher habe ich immer Dolormin genommen, aber als mir meine Kollegin ein homöopathisches Mittel empfahl und mir zum Probieren gab, war ich so von der Wirkung überzeugt, dass ich es mir gleich bestellt habe - im nachfolgenden Bericht soll es also um ein homöopathisches Komplexmittel gegen Kopfschmerzen und Migräne gehen.



_-_-_-_-_- Das Produkt - Produktinformationen -_-_-_-_-_

Bei dem oben genannten Produkt handelt es sich um:

----- Biodolor Tabletten -----

Produktinformationen [Quelle: www.pflueger.de]
Unter den vielen kopfschmerzauslösenden Ursachen sind vegetative Störungen von besonderer Bedeutung. Das vegetative Nervensystem steuert unter anderem die Eng- und Weitstellung der Blutgefäße. Überreizungen können zu Spasmen der Gefäßmuskulatur und zu Störungen des Blutabflusses mit Stauungssymptomen führen. Sie sind kennzeichnend für Migräne und andere kongestive Kopfschmerzen.
Hier setzen die Einzelkomponenten von Biodolor® an. Sie entspannen das überreizte vegetative Nervensystem, gleichen vasomotorische Störungen aus und verbessern den Blutabfluß aus gestauten, verkrampften Gefäßen.
Drei der sieben wirksamen Bestandteile sollen besonders hervorgehoben werden:

- Gelsemium (wilder, gelber Jasmin): wirkt auf das Nervensystem. Leitsymptome sind unterschiedliche Formen motorischer Lähmung; Schwindel; dumpfe, schwere Kopfschmerzen mit Enge (Bandgefühl) und ausstrahlenden Schläfenschmerzen zu Ohr, Nase und Kinn.

- Melilotus officinalis (Steinklee): Kennzeichen dieses Mittels ist der Blutandrang, der pulsierende Kopfschmerzen, oft von Übelkeit begleitet, hervorruft.
-
Sanguinaria canadensis (kanadische Blutwurz): Wahlsymptome sind periodisch auftretende Kopfschmerzen, die vom Hinterkopf über den Scheitel zum (meist rechten) Auge ziehen. Das Mittel gleicht vasomotorische Störungen aus und lindert auch Kopfschmerzen nach zu starker Sonneneinwirkung.



_-_-_-_-_- Einkauf + Preis -_-_-_-_-_

Ich habe mir die Tabletten in einer Onlineapotheke bestellt - zum Preis von 11,34 Euro.
Homöopathische Mittel sind nur in Apotheken erhältlich.



_-_-_-_-_- Hersteller - Kontakt -_-_-_-_-_

Homöopathisches Laboratorium
Pflüger GmbH & Co. KG
Röntgenstraße 4
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon 05242 - 94 72 0
Telefax 05242 - 94 72 20
E-Mail: info@pflueger.de
Internet: www.pflueger.de



_-_-_-_-_- Zusammensetzung -_-_-_-_-_

1 Tablette enthält:

- Cyclamen europaeum (hom./anthr.) D3: 50 mg
- Gelsemium sempervirens (hom./anthr.) D4: 50 mg
- Strychnos nux vomica (hom./anthr.) D4: 50 mg
- Camellia sinensis (hom./anthr.) D3: 25 mg
- Melilotus officinalis (hom./anthr.) D2: 25 mg
- Primula veris (hom./anthr.) D3: 25 mg
- Sanguinaria Canadensis (hom./anthr.) D6: 25 mg

Hilfsstoffe:
Calcium bisdocosanoat, Kartoffelstärke, Lactose 1-Wasser



_-_-_-_-_- Dosierung -_-_-_-_-_

Soweit nicht anders von einem Arzt verordnet, gilt die folgende Dosierung:

Bei akuten Zuständen: alle halbe bis ganze Stunde (höchstens 12x täglich) 1 Tablette einnehmen.

Bei chronischen Verlaufsformen: 1 - 3 x täglich 1 Tablette einnehmen.



_-_-_-_-_- Das Produkt in der Praxis -_-_-_-_-_

Bisher habe ich ja - wie eingangs erwähnt - bei Kopfschmerzen immer Dolormin genommen, weil die schnell helfen. Als ich aber diese Tabletten hier probehalber von meiner Kollegin bekam, war ich angenehm überrascht, dass auch sie wirken. Sie wirken zwar nicht sofort, aber wenn ich richtige Kopfschmerzen habe und wirklich alle halbe bis eine Stunde eine Tablette nehme, geht es mir nach ca. 2 Stunden schon besser, ich merke dann, dass die Schmerzen und auch der damit verbundene Druck im Kopf langsam nachlassen. Und das, ohne müde zu machen oder sonst irgendwelche Nebenwirkungen zu zeigen.
Und so oft habe ich auch keine Kopfschmerzen, von daher kann ich mit dieser homöopathischen Alternative gut leben.



_-_-_-_-_- Fazit -_-_-_-_-_

Wer keine chemischen Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen nehmen will, ist mit diesen Tabletten hier bestens bedient. Sie wirken zwar langsamer, aber dafür ohne Nebenwirkungen und ohne müde zu machen.
Von daher kann ich sie auch zur Selbstmedikation empfehlen, bei starker Migräne allerdings, würde ich immer einen Arzt befragen.

Danke fürs Lesen, Bewerten und ggf. Kommentieren!
Eure Jacqui

Fazit: Hilft ohne Nebenwirkungen.

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com