Pioneer BCS-FS505
Meine Heimkinozentrale fürs Wohnzimmer - Pioneer BCS-FS505 Home Cinema System

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Pioneer Home-Cinema-Systeme

Neuester Testbericht: ... sich schnell zurecht. Das Einstellen der Radiosender ging einfach per automatischer Suche und Abspeichern des gewünschten (und gefundenen)... mehr

Meine Heimkinozentrale fürs Wohnzimmer
Pioneer BCS-FS505

elkoma

Name des Mitglieds: elkoma

Produkt:

Pioneer BCS-FS505

Datum: 23.02.12

Bewertung:

Vorteile: einfache Inbetriebnahme, gute Bild- und Klandarstellung, umfangreiche Ausstattung, Preis

Nachteile: -

#####
Vorwort
#####
Heute nehm ich mir mal unsere Heimkinozentrale zur Brust: Das Pioneer BCS-FS 505. Gekauft wurde es im November 2011 bei Redcoon für 249 Euro. Der Grund für ein 2.1 Blu-ray-Gerät ist recht schnell beschrieben: Ich möchte im Wohnzimmer keine lose Strippenansammlung oder häßlich an die Wand gepinnte Kabel haben und somit schied ein 5.1 aus. Und kabellos ... hab ich nichts besonders Ansprechendes in meinem Budgetrahmen gefunden. Raumklang bastel ich mir gerade im Hobbykeller, da kann ich mich dann lautstärketechnisch auch anders austoben. Ein Kind verändert eben ... alles :-)

########
Lieferumfang
########
Im gelieferten Paket befand sich:
- Receiver
- Fernbedienung mit Batterie (AAA)
- 2 Lautsprecher inkl. Kabel, Wandhalterung und Standfüßen
- Subwoofer inkl. Kabel
- iPod Dockingstation
- Antennenkabel für Radioempfang
- Component Video Kabel
- Handbücher

Eine ausführliche Auflistung findet sich auf der Internetpräsenz des Herstellers
www.pioneer.de


#############
Aufbau und Montage
#############
Die Anlage ließ sich sehr einfach anschließen. Auspacken, HDMI-Kabel ran, Antenne angeschlossen, Lautsprecher und Subwoofer angeklemmt, Strom ran .... Fertig. Die Standfüße für die Lautsprecher sind passgenau gebohrt und somit problemlos anzubringen. Wandmontage wäre ebenso einfach: Dübel und Schrauben (nicht im Lieferumfang) in die Wand bohren und schrauben und die Lautsprecher dann daran einhaken.

########
Installation
########
Nachdem ich an meinem Phillips-Fernseher ein Profil für den Blu-ray-Receiver angelegt hatte gings an die Erstinstallation. Gerät starten und an der Fernbedienung die sogenannte 'Home Menu'-Taste gedrückt. Unter 'Settings' findet man alle möglichen Parameter. Anzeige, Sprache, Audio, Sperre, Netzwerk und Weiteres umfasst das Menü. Es ist gut strukturiert und man findet sich schnell zurecht. Das Einstellen der Radiosender ging einfach per automatischer Suche und Abspeichern des gewünschten (und gefundenen) Senders.

########
Anschlüsse
########
Der Pioneer verfügt über eine ausreichende Schnittstellenanzahl. Der Fernseher kann per HDMI oder Komponenten-Kabel angeschlossen werden, per Cinch kann ein weiteres externes Gerät angeschlossen werden, USB-Front Anschluß für Inhalte von Festplatten und Sticks, LineOut zum Anschluß von MP3-Playern über die Kopfhörerbuchse, Optische Ausgänge

######
Features
######
Der Receiver beherrscht so einiges. Front-USB, Line-Out zum Anschließen eines MP3-Players, Netzwerk-Buchse ... Allein die Anschlüsse lassen erahnen was man damit anstellen kann.
Standard ist natürlich die Film- und Musikwiedergabe. Blu-ray, DVD und CDs in allen gängigen Formaten sowie der Radioempfang sind die Hauptfunktionen.
Für das Abspielen von Blu-rays und DVDs gibt es eine passwortgeschützte Kindersicherung.
Über den USB-Anschluß lassen sich beispielsweise CDs auf einen USB-Stick aufnehmen. Des Weiteren kann man Fotos in JPEG und PNG per Diashow betrachten, währenddessen Musik hören, Überblendungseffekte einstellen und und und.
Per Netzwerk kann man BD-Live Inhalte anschauen und freischalten. Dazu wird jedoch zusätzlich ein USB-Stick benötigt, auf den die Inhalte geladen werden können. Auch können Inhalte von einem Media-Server aus dem Heimnetz wiedergegeben werden. Die Wiedergabe von Inhalten Bluetooth-fähiger Geräte rundet das Ganze dann vollends ab.
Den iPod/iPhone -Dock nutze ich nicht, daher kann ich ihn auch nicht beurteilen, was aber sehr schön funktioniert, ist die Wiedergabe von nem MP3 Player

#####
Design
#####
Ohne Zweifel, das Paket ist schön anzuschauen. Das Laufwerk ist hinter einer Klappe versteckt, die Bedienelemente befinden sich oben am Gerät und der Lautstärkeknopf ist als rundes Element rechts angebracht. Im Betrieb wird letzterer mit blauem Hintergrundlicht beleuchtet ... hübsch. Die Oberfläche ist in Hochglanz-optik gehalten, man sollte also ab und an mal die Abdrücke der fettigen Chipsfinger entfernen :-). Sehr übersichtlich und gut handhabbar finde ich die Fernbedienung, mit der man selbstverständlich alle Möglichkeiten des Gerätes auch steuern kann. Die Lautsprecher sind schlank aber relativ lang (ca 30cm) und der Subwoofer passt sich da an: Er ist kein voluminöses Monster (ca. 10cm breit und 40cm hoch). Insgesamt also sicher kein Designwunder, aber auch nicht potthäßlich.

#########
Klang und Bild
#########
Für mich das entscheidende Kriterium: Wie gut funktioniert Bild- und Tonwiedergabe. Und ich bin nicht enttäuscht. Das Bild bei Blu-ray ist knackig scharf und der Sound in der Werkseinstellung ist nach meinem Empfinden angenehm ausgewogen und nicht zu basslastig. Wer das anders empfindet, der kann sich auch der 8 Klangeffektmodi bedienen. Exorbitanten Raumklang darf man natürlich von einem 2.1 System auch nicht erwarten, das gibt der Aufbau schon nicht wirklich her.
DVDs werden ebenfalls sehr gut dargestellt, wenn auch bei Weitem nicht mit der Detailschärfe einer Blu-ray. Das liegt jedoch hauptsächlich am Medium selbst.
Der Radioempfang mittels Antenne ist bei uns generell etwas unbefriedigend. das liegt an der Lage in der wir unser Domizil stehen haben. Der eingebaute Receiver bewirkt beim Empfang jetzt keine Wunder, aber was reinkommt wird einwandfrei wiedergegeben.

##########
Meine Meinung
##########
Ich kann das Pioneer-Heimkinosystem nur empfehlen. Einfach in der Inbetriebnahme, ausgezeichnete Bild- und Klangeigenschaften, ein umfangreiches Austattungspaket und das alles zu einem attraktiven Preis. Da kann ich auch verschmerzen, daß ich noch keinen Weg gefunden habe das normale Fernsehprogramm über den Blu-ray Receiver klangtechnisch wiederzugeben. Thumbs UP.

Fazit: siehe oben

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Klangqualität:    
Ausstattung: