Sony Ericsson K800i
Ales Handy, aber Super verarbeitung für den Preis - Sony Ericsson K800i Handy

Erhältlich in: 5 Shops

Produkttyp: Sony Ericsson Handys

Neuester Testbericht: ... es sehr robust und hält eigentlich jedem Sturz stand, einige Klassenkameraden haben sogar ihr K800i mehrmals auf den Boden geschmissen oder... mehr

Ales Handy, aber Super verarbeitung für den Preis
Sony Ericsson K800i

Pointer125

Name des Mitglieds: Pointer125

Produkt:

Sony Ericsson K800i

Datum: 13.07.12

Bewertung:

Vorteile: Allrounder, schnell mal Fotots machen

Nachteile: Gewicht und größe

Beginnen wir mal mit den Vorteilen:
Kontakte (bspw. von Outlook) und Daten jeder Art lassen sich absolut problemlos vom heimischen Rechner auf das Handy ziehen.
Die Kamera macht für 3,2 Megapixel sehr gute Fotos, auch die wichtigsten Funktionen (Effekte, Weißabgleich, Serienaufnahme) muss man nicht missen.
Der MP3-Player verdient hohes Lob: Verglichen mit dem Player des Vorgängermodells K750 ist er nun deutlich angenehmer und verständlicher gestaltet, alle Grundfunktionen sind leicht erreichbar. Einziges Manko ist die fehlende Cover-Unterstützung.
Bis zu 4 GB kann man per M2-Speicherkarte nachrüsten, das reicht in den meisten Fällen und kostet keine 20 Euro.
Das Display ist eine Klasse für sich: Gestochen scharf (Auflösung 240x320 Pixel) und für Handy-Verhältnisse angenehm groß.
Auch Video-Telefonie ist mit dem K800 dank eingebauter zweiter VGA-Cam kein Problem, wenn das angerufene Handy ebenfalls eine zweite Kamera aufweist.
Generell ist das K800 (vor allem mit einem alternativen Browser, wie z.B. Opera Mini) ein Internet-Spezialist. UMTS, RSS-Feed-Unterstützung, integrierte Google-Suche, Push-Mail und einfacher Mailabruf sind überaus nützlich - wenn man eine Mobil-Internet-Flatrate sein Eigen nennt.
Sehr positiv ist auch die Robustheit des K800. Es hat in einem Jahr Nutzungszeit Dutzende Stürze erlebt, auch aus mehreren Metern Höhe, wurde mit Flüssigkeit konfrontiert und die Tasten wurden täglich zahlreich genutzt - dennoch ist das Handy noch komplett funktionsfähig und bis auf einige kleine Kerben unversehrt. Einzig die Tasten knarzen leicht an den Ecken, das fällt aber erst nach sehr langer Nutzung auf.

Die Nachteile sind schnell aufgezählt:
Das K800 ist gelinde gesagt ein Pummelchen. Sicherlich gibt es viel größere und schwerere Handys. Wer aber schon mal ein W890 oder ein iPhone in den Händen gehalten hat, wird sich über die Abmessungen des K800 ärgern.
Auch kann der (an sich perfekte) Joystick schnell zur Schwachstelle werden - Sony Ericsson hat aber schon lange mit dem Problem zu kämpfen, daher gibt es viele Lösungsmöglichkeiten und auch der Support scheint gut zu funktionieren.

Abschließend kann man für das K800 eine klare Empfehlung aussprechen.
Kleine Schwächen bei Gewicht und Maßen werden von den Internet-, Musik-, Video-, und Kamera-Eigenschaften aufgewogen und machen das K800 zu einem sehr empfehlenswerten Handy für jeden, der telefonieren, hin und wieder Fotos machen und manchmal seine Mails checken möchte, ohne das Notebook zu bemühen.

Fazit: Oben

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit:    

Weitere Angebote

sparhandy.de - DIE Flatrate-Experten
http://www.sparhandy.deTop Marken Handys & freie Wahl des Netzbetreibers bei Sparhandy.de!Testberichtehttp://www.sparhandy.de