Sony Ericsson K800i
Zuverlässiger Begleiter zum Telefonieren mit Spaßfaktor - Sony Ericsson K800i Handy

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Sony Ericsson Handys

Neuester Testbericht: ... Videos sind allerdings nicht von sehr hoher Qualität. Ich benutze dieses Handy immer noch und bin immer noch zufrieden- es hält sc... mehr

Zuverlässiger Begleiter zum Telefonieren mit Spaßfaktor
Sony Ericsson K800i

joda56

Name des Mitglieds: joda56

Produkt:

Sony Ericsson K800i

Datum: 01.09.09

Bewertung:

Vorteile: alle Netze, Bluetooth, einfache Bedienung, gute Kamera

Nachteile: keine für jene, die ein Gerät zum telefonieren suchen

Die vielen positiven Berichte zum Sony K800i haben mich motiviert auch ein paar Zeilen zu diesem Gerät zu schreiben.

Das K800i war von Januar 2007 bis November 2008 mein Standardhandy. Ich habe aus einer Vertragsverlängerung meines privaten Debitel Vertrages für 1 Euro erhalten. Genutzt habe ich es im D1 Netz als Businesshandy.

Im Lieferumfang waren neben dem Gerät auch das Ladegerät, ein Datenkabel, ein Stereo-Headset und eine CD mit der Sony Ericsson PC Suite und eine umfangreiche Anleitung.
Die Bedienung des Gerätes ist denkbar einfach. Hilfreich ist besonders der Minijoystick, der es erlaubt die Symbole oder Telefonbucheinträge rasch und zielsicher auszuwählen.
Die mitgelieferte Software erlaubt die komfortable Verwaltung von Telefonbucheinträgen, Terminen und Dateien. Auch eine Synchronisierung mit Outlook Kalender und Kontakten ist möglich.
Die eingebaute Kamera mit einer Auflösung von 3,2 Megapixeln war seinerzeit ein Novum. Die Kamera macht sehr gute Bilder auch ein digitaler Zoom ist vorhanden. Viel Spaß mit der Kamera hat man, wenn man unter Anwendungen das mitgelieferte Morphingprogramm verwendet, das die Potraitaufnahmen so manipuliert, daß der Fotografierte z.B. wie ein Alien oder wie ein Boxer aussieht. War immer für einen Lacher gut, ebenso wie die mitgelieferten Bilderrahmen, die z.B. eine Weinflasche, Gläser und eine Kerze ins Bild produzierten, oder die Angebetete als Bunny erscheinen ließen.
Alle Bluetoothgeräte ließen sich unproblematisch verbinden. Das Handy hat mindestens 3 Headsets überdauert und wir nach wie vor von meiner Frau genutzt, die stets meine Vorgängerhandys verwendet.

Interessant für Audi-Besitzer mit Bluetooth Vorbereitung im Fahrzeug (nicht BT-Autotelefon, sondern die einfache Variante). Das K800i beherrscht von Haus aus das SAP Profil und lässt sich anstandslos mit der Freisprechanlage verbinden. Auch eine Ladeschale ist bei Audi erhältlich.

Fazit: In die Jahre gekommen, aber immer noch ein Top-Gerät

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: