Siemens C35i
Trotz des Alters noch völlig befriedigend - Siemens C35i Handy

Neuester Testbericht: ... man es dann wieder auflädt, falls ihr wisst wie ich’s meine?! Ich habe das Handy in der Farbe marineblau, es hat damals 179 DM gekost... mehr

Trotz des Alters noch völlig befriedigend
Siemens C35i

Messelken

Name des Mitglieds: Messelken

Produkt:

Siemens C35i

Datum: 15.03.02, geändert am 15.03.02 (107 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: schnelles Akku-Afuladen, leicht verständliches Menü, Alle nötigen Funktionen

Nachteile: Antenne, Abnutzen der Tasten

Hallo Ihr !!

Ich weiss ja, dass mein armes kleines C35i schon wirklich uralt ist, aber dennoch denke ich, dass ich mal einen Bericht drüber schreiben sollte, da es mir wirklich immer treu gedient hat und ich noch immer völlig zufrieden damit bin... also los gehts:

1. Größe+Gewicht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Siemens C35i ist ca. 10-12 cm groß. Dazu kommt noch eine 2-3 cm lange Antenne und es wiegt ca. 110 Gramm. Mit seinen 15 cm (inklusive Antenne) gehört es wirklich nicht mehr zu den kleinsten und kompaktesten Handys, doch passt es immer noch gut in jede Hosentasche und stört so gut wie gar nicht. Die Größe ist auch grade richtig, um es gut in der Hand halten zu können und nicht mit Lupe die Tasten suchen muss, wie es ja bei einigen der neuen Nokia Handys der Falls ist.

2. Akku
~~~~~~~~~
Die Standby-Zeit beträgt 180 Stunden, was aber auch nur der Fall ist, wenn man die ganze Zeit tatsächlich nicht telefoniert sondern es ohne benutzt zu werden nur rumliegt. Doch auch wenn man viel und regelmäßig telefoniert reicht der Akku locker für 3-4 Tage. Meiner Meinung nach genug. Alle 3 oder 4 Tage sollte es doch machbar sein, es aufzuladen.
Die Sprechzeit beträgt meines Wissens nach um die 90-300 Minuten, was meiner Meinung nach nicht nötig ist.. Wer telefoniert schon 3 Stunden lang mit seinem Handy?!
Dazu hat dieses Handy eine sehr praktische Fähigkeit namens "Akku-Pflege".. dabei wird der Akku einmal komplett entladen und wieder voll aufgeladen. Das ganze dauert nicht einmal 2 Stunden.

3. Display
~~~~~~~~~~~~
Das Display des C35i ist nicht das Größte, aber trotzdem ausreichend groß, dass man alles gut erkennen kann. Die Schärfe ist auch vollkommen in Ordnung. Die Beleuchtung ist grün und man kann im dunkeln perfekt alles erkennen. Die Helligkeit der Beleuchtung ist leider nicht regulierbar. Man kann nur ein- oder ausgeschaltet haben (was mir aber reicht).

4. Tasten
~~~~~~~~~
~~
Die Tasten sind sehr leicht zu drücken und erzeugen keinen Klick beim drücken, also kann man auch während des Unterrichts leise auf seinem Handy rumspielen ;)
Die Größe ist, wie ich finde, absolut perfekt und die Tasten liegen weit genug auseinander, dass man nciht ausversehen zwei auf einmal drückt. Es sei denn man hat so dicke Wurstfinger wie ich und ist der perfekte Grobmotoriker ;)
Das einzig bemängelnswerte ist, dass die Schrift auf den Tasten abnutzt und mann nach einiger Zeit nicht mehr gut lesen kann, was auf den einzelnen Tasten draufsteht. Ich besitze das Handy jetzt seit knapp einem Jahr und bei mir fängt es jetzt an. Die beiden Menü-Navigations-Tasten haben bei mir schon keinen Belag mehr, was allerdings nicht weiter tragisch ist, da ich mich nach einem Jahr des Benutzens ja jetzt damit auskenne.

5. Funktionen
~~~~~~~~~~~~~~~
Das Siemens C35i hat eigentlich jede Funktion die ein modernes Handy braucht. Es besitzt ein Telefonbuch mit Platz für insgesamt 225 Telefonnummern und es ist leicht durch eine Taste abrufbar.
Obwohl das Handy schon recht alt ist hat es die WAP Funktion, über die man mit seinem Handy im Internet surfen kann... ( wovon ich allerdings abrate, da es seeeeeeeehr teuer ist ;) )
Desweiteren besitzt es eben jede normale Funktion wie Taschenrechner, Wecker, Terminplaner, Stoppuhr etc., es gibt sogar 4 verschiedene Spiele: Labyrinth, Reversi, Quattropoli (eher bekannt als 4-Gewinnt) und Minesweeper. Diese sind zum Zeitvertreib wenn man auf den Bus/Zug wartet oder sonst irgendwie Langeweile hat wirklich was feines, fressen jedoch gut am Akku.
Natürlich kann man SMS (selbstverständlich mit T9) schicken und telefonieren. (komme mir doof vor, dass zu schreiben *g*).. Man kann 10 empfangene und 10 selbst geschriebene SMS speichern, was für mich bisher auch immer gereicht hat.

6. Menü
~~~~~~~~
Das Menü ist sehr gut aufgebaut und man kann zwischen großen und kleinen Zeichen u
nd Schrift entscheiden.
Folgende Menüpunkte gibt es:

-Internet <-- Naja eben WAP

-Büro&Freizeit <-- Termine, Taschenrechner, Stoppuhr, Wecker, Spiele, Währungsrechner, Countdownrechner

-Meldungen <-- SMS speichern und verschicken

-Ruflisten <-- Die letzten geführten Gespräche und die letzten Anrufe sind hier aufgeführt

-Profile <-- man kann wählen ob man in leiser oder lauter umgebung telefonieren will und dementsprechend richtet sich dann das Mikrofon un der Lautsprecher ein

-Audio <-- Hier kann man sich verschiedene Melodien und Lautstärken für Anrufe, SMS und Termine (Wecker) auswählen

-Zeit/Gebühr <-- Man kann ablesen, wie lange man mit wem telefoniert hat und wenn man die Gebühren für jede Einheit eingegeben hat kann man auch sehen wieviel es gekostet hat. Ich benutze diese Funktion allerdings nicht, da die Tarife ja von der Tageszeit abhängig sind

-Rufumleitung <-- Man kann auswählen, ob eingehende Anrufe auf eine andere Nummer oder auf die Mailboc umgeleitet werden sollen

-Einstellungen <-- Eben alle verschiedenen Einstellungen des HAndys können hier verändert und konfiguriert werden

6. Empfang+Sprachqualität
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der Empfang ist wirklich unglaublich gut.. muss er ja auch, wenn das Handy noch ne Antenne hat ;) Das einzige was ich bisher gemerkt habe wo es keinen Empfang hat ist unsre Turnhalle in der Schule, die aber auch unter dem Neubau liegt :) Sonst hatte ich nie Probleme mit Empfang. Die Sprachqualität ist auch sehr gut. Im gegensatz zu meinem alten Handy, dem Alcatel One Touch Easy war es echt ein göttliches Gefühl das erste mal damit zu telefonieren. Man kann die Stimme des Gesrpächspartner sehr klar hören und wirklich laut genug, dass man auch im Straßenverkehr alles noch gut verstehen kann. Störungen während eines Gesprächs habe ich auch noch nie miterlebt.

7. Fazit
~~~~~~~~
~
Trotz des Alters des Siemens C35i ist es wirklich noch vollkommen brauchbar. Jede nötige Funktion ist integriert und die Größe und das Gewicht sind wirklich nicht zu viel. Am besten gefällt mir, wie schnell der AKku sich aufläd.
Am Anfang kann man im Menü vielleicht ein paar Probleme mit der Steuerung haben, doch nach einer Weile legt sich das und die Handhabung ist perfekt.



Ich hoffe, ich habe nichts vergessen und der Bericht hat euch gefallen.
Danke fürs Lesen und bis bald.

Fazit: