Samsung S5620
Die günstige iPhone Alternative ! - Samsung S5620 Handy

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Samsung Handys

Neuester Testbericht: ... es zu bedienen ist, werden mir und auch einigen offiziellen Testberichten, zustimmen, das Samsung hier ein vom Preis-Leistungsverhältnis... mehr

Die günstige iPhone Alternative !
Samsung S5620

MichaelW97614

Name des Mitglieds: MichaelW97614

Produkt:

Samsung S5620

Datum: 03.10.10

Bewertung:

Vorteile: Super Preis, tolles Design, einfache Bedienung, WLAN

Nachteile: Plastik, sehr leicht

Es hat mich ja wirklich gewundert, dass mir mein Vater fast 2 Jahre zugeschaut hat, wie ich mit meinem iPhone spiele, bis er auf die Idee kam, auch ein Smartphone haben zu müssen.;-)

Weil er ja jetzt MP3 Musik hören möchte und auch seine vielen Emails per Smartphone abfragen möchte (als Rentner!*gg*)

Aber natürlich möchte er keinen Vertrag abschließen, sondern seine Karte von Klarmobil behalten, schließlich zahlt er da im Monat etwa 3 Euro;-)

Also habe ich mich mal im Netz und bei Amazon.de schlau gemacht, was es für bezahlbare Smartphones gibt.
Die Auswahl ist ja mittlerweile recht groß, doch die Bedingung, dass es sich ins WLAN einwählen kann, schränkte die Auswahl enorm ein.
Und so bin ich schließlich beim Samsung S5620 hängen geblieben.

Nach kurzem Gespräch mit meinem Dad wurde es bestellt, mit einer 4GB Speicherkarte dazu für seine Musik.
Wenige Tage später war es da.


Lieferumfang
Smartphone
Stereokopfhörer mit Mikrophon
Anleitung
Stromkabel
USB Datenkabel
CD Rom mit Datenprogramm


Erste Schritte
Ich bin eigentlich jemand, der sehr selten zuerst eine Anleitung ließt und dann das Gerät in die Hand nimmt. Die meisten Sachen erklären sich doch von selbst.
Nachdem die SIM Karte und der Akku eingelegt waren, ging das Erkunden schon los, denn der Akku war aufgeladen.


Design
Das Smartphone sieht eigentlich sehr gut und edel aus durch die schwarze Klavierlackoptik
Auf der Vorderseite dominiert das 7,6cm große Display und die 3 darunter liegenden Tasten.
Auf der Rückseite befindet sich über dem silberfarbenen Samsung Logo die Linse der 3,2MP Kamera
Mit seiner Größe von 10,9 und der Breite von 5,6cm und einem Gewicht von 92g liegt das Smartphone sehr gut in einer großen Männerhand. Natürlich merkt man beim Anfassen direkt, dass es sich nicht um die edlen Bauteile handelt, die das Design vormacht, sondern doch nur um sehr leichtes Plastik. Und die 92g sind erschreckend leicht!
Die Rückseite ist gewölbt wodurch es sich noch besser in der Hand halten lässt.
An den Seiten befinden sich die Knöpfe zur Bildschirmsperre und Lautstärkeregelung, auf der Oberseite ist die verdeckte Öffnung für das USB Kabel.


Display
Das 3 Zoll Display ist sehr schön, hat gute Farben (262.144 Farben TFT) und eine ordentliche Auflösung mit 240 x 400 Pixel.
Es reagiert gut auf Berührung und lässt sich wie beim iPhone auch zur Seite wischen.
Insgesamt stehen einem 3 Seiten zur Verfügung, von Werk aus mit 3 unterschiedlichen Hintergrundbildern versehen.


Tasten
Es gibt sie doch!
Unter dem Display gibt es eine Taste fürs Abnehmen von Gesprächen links, in der Mitte eine Auswahltaste für das angezeigte Menü und rechts eine Taste zum Auflegen und Beenden von Gesprächen oder Programmen.
An der Seite dann noch eine Taste um den Bildschirm zu sperren, eine Art Tastensperre.
Diese Taste ist allerdings eher störend, da sie genau an der Stelle ist, wo ein Rechtshänder beim Telefonieren ganz schnell mal einen Finger hat und dadurch automatisch das Handy sperrt.


Internet
Gaaaanz wichtig für ein Smartphone.
Das Samsung kann nicht nur über über 3G und HDSPA ins Internet sondern eben auch über WLAN, was zuhause ja kostenlos zur Verfügung steht.
Das Einrichte war schreckend einfach, wenn auch deutlich umständlicher als beim iPhone, welches ja fast alles alleine macht.
Aber nachdem man seinen WLAN Schlüssel eingegeben hatte, gings.
Und somit kann mein Dad nun über sein Heimnetzwerk mit dem Smartphone surfen und auch seine Emails abrufen ohne den PC hochfahren zu müssen.
Das surfen im Internet ist vom Komfort her natürlich nicht mit dem Surfen über einen PC zu vergleichen und auch im Vergleich zum iPhone wirkt es umständlich und behäbig.
Aber zum kurz eine Nachrichtenseite oder ähnliches durchzuschauen passt das allemal.


Emails
Wie schon erwähnt war das für meinen Dad sehr wichtig, seine Emails überall unterwegs lesen zu können.
Das Einrichten der AOL Emailadresse meines Dads auf dem Handy war, nachdem man die Anleitung weggelegt hatte und es einfach so versucht hatte, nach knapp 10 Minuten erledigt.


Kamera
Das Samsung verfügt über eine 3,2 MP Kamera, allerdings ohne Blitz und nur mit einem digitalen Zoom. Aufgenommene Fotos bekommen per Geo Tagging den Aufnahmeort und Zeitpunkt mit gespeichert.
Auch Videos lassen sich mit der Hauptkamera in einer Auflösung von 320 x 240 Pixel aufnehmen.
Es gibt eine 2. Kamera auf der Vorderseite des Smartphones für Videotelephonie.


Musik
Wieder sehr wichtig für meinen Dad, da er jetzt auf den Trichter gekommen ist, seine Musik aufm Handy anzuhören beim Sport oder im Garten oder so.
Das Smartphone besitzt die klassische MP3 Player Funktion mit Musikerkennen, Bibliothekenverwaltung und Abspielen im Hintergrund. Die Köpfhörer werden über den 3,5mm Klinkenanschluss angeschlossen.
Zusätzlich dazu verfügt das Smartphone noch über ein UKW Radio, bei dem die Kopfhörer als Antenne dienen.
Insgesamt ein rundes Paket mit gutem Klang sowohl über die Lautsprecher als auch über die mitgelieferten Kopfhörer.


Speicher
Wenn wir schon von Musik und Fotos sprechen, müssen wir auch auf den Speicher kommen.
Der integrierte Speicher von 230MB ist wohl eher wirklich nur für Adressen und SMS gedacht. Daher gibt es einen Micro SD Steckplatz für bis zu 16GB.
Mein Dad hat sich eine 4GB MicroSD dazubestellt und sollte damit eigentlich fürs erste auskommen.


Apps
Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt möglich ist, irgendwelche zusätzlichen Applikationen für dieses Smartphone herunterzuladen.
Doch sind schon einige auf dem Smartphone vorhanden, gut versteckt im Menü. Diese kann man auf die Seiten des Displays schieben oder versteckt im Menü belassen.
Neben Uhren und Kalendern gibt es natürlich den MP3 Player, das Radio und etliche Services, wie Nachrichten oder Wettervorhersagen.


Telefonieren/SMS/MMS
Natürlich muss ein Smartphone auch zum Telefonieren geeignet sein.
Die Gesprächsqualität ist sehr gut und auch die Bedienung zum Telefonieren ist einfach und schnell zu lernen.
SMS werden über die Tastatur auf dem Display geschrieben und durch T9 sehr vereinfacht. Die Tastatur reagiert gut und man vertippt sich nur bei den ersten Versuchen.


Technische Daten
* Bauart: Full Touch
* GSM Band : Quad Band (850/ 900/ 1800/ 1900 MHz) & WCDMA
* GPRS: Class 12
* EDGE: Ja
* UMTS/ HSDPA : UMTS/ HSDPA bis 3,6 MBit/s.
* Browser: WAP 2.0
* Java(TM): Ja
* Gewicht : 92 g
* Abmessungen (H x B x T) : 109 x 54 x 12,4 mm
* Hauptdisplay Technik : 262.144 Farben TFT
* Hauptdisplay Auflösung : 240 x 400 Pixel
* Hauptdisplay Größe : 7,6cm (3,0 Zoll)
* Kapazität (Standard): Li-Ion/ 960 mAh
* Gesprächszeit (Standard) : bis zu 9,7 Stunden
* Standby (Standard) : bis zu 769 Stunden
* Eingabegerät : Virtuelle Tastatur
* Kamera : 3,2 Megapixel (2048 x 1536 Pixel) & CIF
* Digitaler / Optischer Zoom : Ja
* Bildmodus: Einzelbild/ Serienbild/ Panorama/ Smile-Shot/ Mosaik
* Fotoeffekte: Ja
* Videoaufzeichnung: Ja (320 x 240 Pixel)
* Video-Telefonie : Ja
* MP3-Player : Ja
* MP3 Klingeltöne : Ja
* Musik Bibliothek : Ja
* Musikerkennung : Ja
* weiteres: 3,5 mm Klinkenanschluss
* UKW-Radio : Ja
* Radio RDS : Ja
* Dokumentenanzeige: Ja
* Offlinemodus (Flugmodus) : Ja
* SMS: Ja
* MMS: Ja
* Worterkennung T9 : Ja
* E-Mail : Ja (POP3/ IMAP4/ SMTP)
* SOS-Nachrichten-Funktion : Ja
* Bluetooth®: Bluetooth 2.1 mit Stereo-Audio-Streaming
* WAP: WAP 2.0
* WLan : Ja
* GPS: Ja
* Benutzerspeicher : ca. 230 MB dynamischer Speicher
* SMS Speicher : 1300 SMS
* Telefonbucheinträge: 2000 Telefonbucheinträge
* microSD(TM)-Steckplatz : Ja, bis zu 16 GB
* Kalender: Ja
* Aufgabenliste: Ja
* Uhr : Ja
* Weltzeit: Ja
* Alarm: Ja
* Umrechner: Ja
* Rechner : Ja
* Notizbuch: Ja
* Stoppuhr: Ja
* Countdown Timer : Ja
* Freisprechen : Ja
* Anrufer-ID : Text/ Bild
* gewählte / verpasste / empfangene Anrufe : Ja
* anklopfen / weiterleiten / halten / makeln : Ja
* CLIP/CLIR : J


Preis
So, jetzt kommt die größte Überraschung. Dieses Smartphone kostet nicht, wie das iPhone über 1000 euro, sondern lediglich 150 Euro!



Fazit
Ich werde mein iPhone 3G nicht hergeben für dieses Smartphone, aber ich bin überrascht, wie gut ein Smartphone für 150 Euro sein kann! Es wurde nicht umsonst Testsieger bei Stiftung Warentest bei den Smartphones 09/2010!
Der Akku hält lange durch, deutlich länger als mein 3G, das Display ist klar und hell, die Bedienung einfach und das Touchfeld reagiert sehr gut.
Die integrierten Apps lassen kaum Wünsche offen.
Die Kameras sind besser als die des iPhone 3G, allerdings immer noch kein wirklicher Ersatz für eine Digitalkamera, da Blitz und optischer Zoom fehlen.
Die Gesamtverarbeitung und Bedienung ist natürlich nicht so gut wie beim iPhone, doch dafür kostet es eben auch nicht mal ein Viertel davon!
Ein wichtiges Highlight ist sicherlich die WLAN Funktion und der MicroSD Steckplatz.
Für den Preis wirklich ein tolles Spielzeug!

Fazit: Super Preis-Leistungs , tolles Smartphone für Privatuser!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: