Samsung S5230 Star black gold
+++Betatsch mich!!!+++ - Samsung S5230 Star black gold Handy

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Samsung Handys

Neuester Testbericht: ... Idee aber ich nutze es nicht wofür habe ich mein Laptop.Also ich kann das Handy wirklich nur jeden raten. jetzt noch en paar details ... mehr

+++Betatsch mich!!!+++
Samsung S5230 Star black gold

Mr.+Lavalava

Name des Mitglieds: Mr. Lavalava

Produkt:

Samsung S5230 Star black gold

Datum: 13.07.10, geändert am 20.01.11 (1232 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Preis/Leistung

Nachteile: Probleme, Gummiabdichtung, Video (-ton)

Hallo meine lieben Leser.
Ich habe mir vor 2 Monaten ein neues Handy gekauft. Dieses Handy ist das Samsung S5230 Star Black gold. Eigentlich wollte ich ein anderes Design haben, nämlich in Gold, sowie der Name auch sagt. Doch leider habe ich nicht richtig hingeguckt bei der Bestellung und habe jetzt mehr dieses platinfarbene Design mit einem schnuckeligen Diamanten, welcher den Rückpfeil ersetzt.


--------------------------------------
Wie kam ich zu dieser Wahl
--------------------------------------

Vor ungefähr 3 Monaten ist mir mein altes Handy durch einen Treppenspalt in den Keller gefallen und in geschätzte 10 Teile zersprungen. Zwar funktionierte der Wecker komischerweise noch, doch brauche ich natürlich auch andere Funktionen. So musste ich mich schnell für ein neues Handy entscheiden und habe ganz einfach "Handy" bei google eingegeben. Dort bin ich auf eine Seite gestoßen, auf der die Top 10 der aktuellen Handys aufgelistet waren. Auf Platz 2 habe ich dann das S5230 gefunden. Zunächst dachte ich, dass ich weiter suchen darf, weil es, genauso wie die anderen wesentlich zu teuer ist, doch erstaunlicher Weise kostete es mich lediglich 111Euro (weitere Infos später). Nach allem was ich gefunden habe, ist das mit diesem Preis das billigste Touch-Handy, das es auf dem markt gibt. Natürlich wollte ich, dass mein Handy nach mehr aussieht und habe die mir das goldene Design ausgeguckt und wollte dies auch bestellen. Leider habe ich mich dann nicht auf das Bild geguckt, dass auf www.amazon.de angezeigt wurde und war somit sehr überrascht, dass ich nicht das bekam, was ich eigentlich haben wollte. Im Nachhinein bin ich jedoch, zumindest mit dem Design, extrem zufrieden.


----------------------
Lieferumfang
----------------------

Ich habe 2 Tage nach meiner Bestellung ein Paket bekommen. Und oh Wunder...es war mein Handy. In dem Karton war außer dem Handy, natürlich das Headset, Ladekabel und das USB-Kabel. Weiterhin gab es 2 Anleitungen in verschiedenen Sprachen. Diese Anleitungen haben mir vor allem am Anfang extrem helfen können, da ich diese ganzen Funktionen noch nicht so verstanden habe.
Außerdem beinhaltet der Karton eine CD, mit der man das "Samsung PC Studio" installieren kann. Dieses ist wichtig, damit man unteranderem Videos schneiden kann oder Bilder bearbeiten will.


----------------
Allgemeines
----------------

Das Handy bietet eine 3,2 Megapixel Kamera (obwohl sonst überall 3 Megapixel steht, steht neben der Kamera, das es 3,2 sind). Das Touchscreen hat 3,0 Zoll (240x400 Pixel) und das LED-Licht ist angenehm hell. Natürlich verfügt das S5230 auch über Bluetooth, welches ich als sehr angenehm empfinde, da man alle eingeschalteten Bluetooth-Funktionen geordnet sehen kann. D.h. man sieht sich in der Mitte und darum sammeln sich die anderen Handys.
Ich habe mein Handy außerdem mit einer 4 GB Speicherkarte erweitert, da ich nicht immer mit Ipod und Handy gleichzeitig rumlaufen möchte.


-----------
Design
-----------

Ich finde, dass das Design sehr gelungen ist. Das Handy liegt extrem gut in der Hand und sieht klasse aus. Da ich eine anderes Design habe, als das normale S5230, sieht es auch ein bisschen anders aus. Der Unterschied ist, dass ich auf der Rückseite keine riffelige Seite habe, sondern eine glatte. Weiterhin habe ich, wie schon mal erwähnt, einen Diamanten, welcher den Rückpfeil ersetzt. Er befindet sich unter dem Display, in der Mitte der drei Tasten. Die Außentasten sind Hörer auflegen (rechts) und Hörer abnehmen (links). Über dem Display hat man außer dem "SAMSUNG" auch die Lautsprecher des Handys.
Wenn man das Handy von der rechten Seite betrachtet, kann man 2 weitere Tasten erkennen. Die hellere Taste ist der Kameraauslöser und der dunklere gehört der Tastensperrefunktion an.
Auf der linken Seite kann man die recht stabile Gummiöffnung und die Lautstärkeregler sehen. Die Gummiöffnung bekommt man leicht auf, da diese an einer Seite nicht befestigt ist. Dahinter befindet sich der USB-Eingang. Die Lautstärkeregler sind 2 schwarze Tasten, auf denen der Hoch- und Runterpfeil zu sehen ist.
Auf der Rückseite kann man unten links wieder das "SAMSUNG" und daneben "Gold Design: Limited Edition" sehen. Oben links ist die Kamera eingebaut, die mit silbernen Metall umrandet ist. Weiterhin findet man hier nun die Information von der 3,2 Megapixel Kamera wieder. Als letztes Merkmal ist der kleine silberne Pfeil in der Mitte oben zu erwähnen. Dieser weißt auf die Seite hin, wo man schieben muss, um den Plastikrücken aufzubekommen. Hier verweilen dann Akku, Speicherkarte und SIM-Karte (falls keinen Vertrag).


-------------
Display
-------------

Das Handy macht sich bemerkbar, sobald man die Tastensperretaste ca. 2 sekundenlang gedrückt hält. Danach sieht man einen Bildschirm mit wahlweise änderbaren Hintergrundbildern. Oben stehen typische Informationen wie Uhrzeit und aktive Funktionen, welche durch kleine Zeichen zu erkennen sind. Unten befinden sich 3 Felder: "Tastenfeld", "Telefonbuch" und "Menü" (weiteres später). Unter dem oben links angezeigtem Akkuzustand ist ein längliches Feld mit einem Pfeil. Beim Berühren dieses Pfeils öffnet sich die sogenannte "Widgetleiste". Diese Widgets sind verschiedene Extras, mehr oder weniger wichtig. Dazu zählt z.B. ein Kalender, eine große Uhr, Internetseiten wie studivz und viele weitere Dinge, die man mit einem Finger auf den Hauptbildschirm ziehen kann. Da man natürlich nicht alle Widgets die man haben möchte auf eine Seite bekommt, kann man zwischen 3 Bildschirmen jonglieren. Diese wechselt man einfach mit dem verschieben des Fingers, welcher sich bereits auf dem Display befinden.
Das Wechseln der Hintergrundbilder ist eine der unglaublich vielen Funktionen des Samsungs.


---------
Menü
---------

Auf das Hauptmenü gelangt man, indem man auf dem Startbildschirm auf "Menü" tippt. Es öffnen sich 4 Zeilen à 3 Untermenüs. Dazu gehören unter anderem auch Dateien, Musik-Player und Telefonbuch.


Anrufliste
Es werden logischerweise alle Anrufe angezeigt. Dabei kann man nach einkommenden, angenommenen und selbst getätigten Anrufen sortieren

Telefonbuch
Hier wird das Telefonbuch angezeigt. Um Nummern zu speichern muss man einfach unten links auf "Kontakt speichern" gehen und die Daten eingeben. Es können dabei außer verschiedenen Nummern auch weitere Details zum Kontakt hinzugefügt werden.
Da es bei einem kontaktreichen Telefonbuch schwer und nervig ist immer mit dem Finger noch unten oder oben zu verschieben, kann man mit den Lautstärkereglern nach unten und oben rotieren.

Musik
In Menü "Musik" kann man seine Musik nach belieben anhören. Es kann auch hier zwischen verschiedenen Interessen gewählt werden. Wenn man auf "Alle Titel" tippt, werden natürlich auch alle angezeigt. Jedoch kann man sich auch Wiedergabelisten erstellen, welche man dann unter "Wiedergabelisten" öffnen kann. Genauso kann man kürzlich wiedergegebene Songs, am häufigsten wiedergegebene Titel, Interpreten, Alben, Genres, Podcasts auswählen.

Internet
Das Internet lässt sich einfach öffnen, indem man zunächst auf das Widget "Internet" tippt und dann eine URL eingibt. So gelangt man auf die gewünschten Seiten. Bei mir kostet eine Minute surfen übrigens 2 Cent; also recht wenig.

Nachrichten
Ich selbst benutze nur SMS und die dazu gehörenden Posteingänge und Ausgänge. Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten, wie den Empfang von E-Mail und MMS schreiben usw. Jedoch empfinde ich die weiteren Einstellungen ziemlich unnötig und interessieren mich und euch, nehme ich an, auch nicht so sehr.
Beim SMS schreiben (auch beim Eingeben anderer Texte) kann man das Handy horizontal oder vertikal halten. Beim vertikalen Halten erscheint eine größere, vollständige Tastatur. Die horizontale Variante ist eine ganz normales Tastenfeld. Man kann nach belieben auch T9 einstellen; d.h. dass das Handy nach logischen Wörtern sucht, die bei der Eingabe der Felder entstehen können (z.B. 2def + 1abc = da).
Eine weitere Möglichkeit des Schreibens ist die Handschrift. Mit dem Finger zeichnet man den Buchstaben oder die Zahl auf den Bildschirm.

Eigene Dateien
In diesem, von mir am häufigsten benutzte Menü, finden sich die Kategorien "Bilder", "Videos", "Töne", "Andere Dateien" und "Speicherstatus" wieder. Hier sammeln sich alle Dateien die man mit der Kamera aufgenommen hat bzw. von einem PC oder ähnliches auf das Handy gezogen hat.
Um die Hintergrundbilder der Hauptbildschirme zu ändern, wählt man auf "Bilder" eifnach ein Bild aus und wählt es als Hintergrundbild. Ebenso läuft es bei den Tönen für Alarme oder Anrufe.

Organizer
Im Menü "Ordner" finden sich die Extras: Kalender, Memo, Aufgabe, Weltuhr, Rechner und Umrechnung wieder

Kamera
Beim Berühren dieses Widgets öffnet sich die Kamera (genauere Beschreibung der Kamera s. unten)

Communities
Leider kann ich diesen Punkt nicht weiter beschreiben, da bei mir immer ein Fehler auftritt. Jedoch habe ich noch von keinem gehört, dass das lebensnotwendig ist.

Anwendungen
Wichtig zu benennen sind hier die Anwendungen: UKW-Radio (funktioniert nur mit dem Headset), mehrere Spiele, Sprachmemo, Bluetooth, Timer und Stoppuhr.

Alarm
Man hat hier 3 Möglichkeiten einen Alarm einzustellen. Natürlich kann man außer der Zeiteinstellung auch die Tage einstellen, an den alarmiert wird und wie der Alarm bezeichnet wird. Ebenfalls kann unter "Details festlegen" der Alarmton und die Lautstärke geändert werden.

Einstellungen
Unter Einstellungen gibt es unendlich viele verschiedene Variation das Handy an seine Vorlieben anzupassen. Um einiges rauszupicken: man kann die Schriftart verändern, das Empfinden des Handys auf Berührungen, Uhrzeit und Datum, Sprache, Vibration, Speichereinstellungen, Sicherheit, Display und Licht, Telefonprofile,...




Wenn man im Hauptmenü oben links auf "Tools" tippt, öffnet sich ein weiteres Nebenmenü. Die sind 3 Seiten mit Extras bzw. mit Widgets, die in den anderen Menüs schon auftauchen (z.B. Bilder, Videos, Töne,...welche sich schon im Hauptmenü unter Dateien zu finden sind



-----------
Kamera
-----------

Um die Kamera benutzen zu wollen, muss man entweder im Menü auf "Kamera" tippen oder auf die Kamerataste an der rechten Seite des Handys drücken. Links und Rechts am Rand befinden sich jeweils 4 Kameraeinstellungen und in der Mitte das von der Kamera erkannte Bild.
Da ich schlechte jede einzelne Funktion beschreiben kann, fasse ich mich hier einmal relativ kurz. Wenn man die Einstellungen weg haben will, tippt man einfach einmal auf den Bildschirm und die Einstellungen sind weg.
Nun aber zu eben diesen:

FOTO
Rechts (von oben):
1. Weißabgleich (meiner Meinung nach Schwachsinn)
2. Selbstauslöser (aus, 2, 5, 10 Sekunden)
3. Helligkeit (3 Stufen zu hell und dunkel)
4. Wiedergabe (hier kann man sich die geschossenen Bilder angucken, welche man weiter bearbeiten bzw. versenden oder löschen kann)

Links (von oben):
1. Kamerasymbol (Es wird angezeigt, welche Kamerafunktion benutzt wird, also Kamera oder Video. Mit einem Tipp auf das Feld wird zur Kamera gewechselt)
2. Aufnahmemodus (Switchen zwischen einfachen Bildern, Lachende Aufnahme (hier wird nur ein Bild gemacht, wenn die Kamera ein Lächeln anvisiert hat), Serie von Fotos, Panorama-Bild (mehrere Bilder, die man nicht auf ein Bild bekommt, werden zu einem zusammen gefügt), Mosaik (verschiedene Muster erscheinen auf dem Bildschirm) und Rahmen (teils witzige Hintergrundbilder wie z.B. ein Clown ohne Gesicht) )
3. Szenen-Modus (Ebenfalls nicht sonderlich wichtige Einstellungen)
4. Einstellungen (Auflösung, Effekte, Bel.-Messung,...)


VIDEO

Beim Video sind die Einstellungen überwiegend die selben, nur das man beim Aufzeichungsmodus auf der linken Seite noch entscheiden kann, ob die "Videogröße" normal sein soll, oder für den Versand einer MMS begrenzt.



------------------
Anschaffung
------------------

Ich selbst habe mir das Samsung, wie berichtet, bei www.amazon.de bestellt. Ich empfehle auch die Anschaffung im Internet, da man hier viel mehr Auswahl zwischen Verkäufern und bezahlt weniger als im Fachhandel. 111 Euro habe ich bezahlt, jedoch habe ich auch Preise knapp unter 200 Euro gefunden. Also gut nachforschen.

--------------------------------
Erfahrungen/Meinungen
--------------------------------

In den 2 Monaten, in denen ich das S5230 nun schon besitze, sind mir schon einige positive und negative Aspekte aufgefallen.
Wie ich am Anfang schon erwähnt habe, ist es sehr schwierig durch alle Funktionen des Handys hindurch zu steigen, was mir trotz Anleitung bis heute noch nicht gelungen ist. Es gibt sehr viele Einstellungen, was natürlich nicht unbedingt negativ ist, da man so alles mögliche mit dem Samsung machen kann, doch vieles braucht der Ottonormalverbraucher einfach nicht.
Jedoch sind einige, scheinbar unwichtige Einstellungen situationsbedingt notwendig.
Als ich vor kurzem in Berlin war und mich ein Verkäufer in ein Gespräch verwickeln wollte, habe ich kurz den Lautstärkeregler (unteren) gedrückt und einige Sekunden später klingelte mein Handy. Diese Funktion nennt sich "Täuschungsanruf" (nicht nur brauchbar bei Verkäufern...). Vorher habe ich unter Einstellungen eine Sprachmemo gemacht und diese zum Täuschungsanruf hinzugefügt. So wird, sobald ich den angeblichen Anruf annehme, die gewählte Memo abgespielt und man findet leicht einen Ausweg aus jeder Situation.
Ich finde diese Funktion wirklich sehr praktisch und auch lustig.

Die Kamera gefällt mir einerseits, jedoch enttäuscht mich die Videofunktion. Durch die vielen Einstellungen, damit die Bilder noch besser werden (manches auch hier unnötig), hat man eine bessere Aussicht auf fantastische Bilder. Leider ist die Video- und Audioqualität der Videos recht schlecht. Man kann nur schwer alles erkennen und der Ton ist sehr unangenehm.

Beim Abspielen von Musik enttäuscht mich der Ton jedoch nicht. Meiner Meinung nach ist es eine anständige Handyqualität.

Die Spiele, 14 an der Zahl, finde ich nicht all zu spannend. Lustig finde ich die "rollenden Würfel". Das sind einfach 2 Würfel, die sich durch Schütteln des Handys bewegen.
Die meisten weiteren Spiele sind nicht so berauschend, da diese fast nur Demos sind und nach wenigen Fortschritten beendet sind. Weiterspielen kann man diese erst, wenn man sich die Vollversionen kauft.

Die Tastatur finde ich bis jetzt noch ziemlich anstrengend. Zwar sind viele Zeichen und Schreibweisen leicht zu finden, jedoch vertippe ich mich oft, zumindest bei der vertikalen Tastatur. Weiterhin empfinde ich es als extrem schwierig wieder zu einer anderen Textstelle zu kommen, weil das Handy nicht genau die Stelle erkennt, wo man mit seinen dicken Fingern draufpatscht...
Und auch die Handschrift im Horizontalen nervt mich sehr. Das Handy erkennt leider nur jedes 2. Zeichen und Buchstaben und so muss man oft wieder löschen und Neuanfangen.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Gummiabdichtung am Rande, die als Schutz für den USB Eingang für Headset, USB-Kabel und Ladekabel dient. Durch das häufige öffnen kann ich mir gut vorstellen, dass sich diese Konstruktion nicht lange hält und somit der Schutz für den Eingang nicht mehr vorhanden ist.

Als letzte schlechte Erfahrung möchte ich die PC-Probleme wiedergeben. Zum Anfang konnte ich alle Bilder und Videos, die ich mit meinem Handy gemacht habe, auf dem Computer wiederfinden. Leider habe ich da das Problem gehabt, dass ich zunächst das Videoformat irgendwie ändern musste, bevor ich ohne das rasch installierte Samsung PC Studio arbeiten konnte.
Neuerdings zeigt mir der Computer nicht mehr an, was ich für Bilder und Videos gemacht habe und kann somit nicht mehr mit diesen am PC arbeiten oder sie bearbeiten.


FAZIT
Insgesamt würde ich das Handy weiterempfehlen. Ich hatte und habe zwar Probleme, doch können das auch anders hervorgerufene Fehler sein.
Das Preis / Leistungsverhältnis stimmt total.

Fazit: s.o.

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit:    

Weitere Angebote

sparhandy.de - DIE Flatrate-Experten
http://www.sparhandy.deTop Marken Handys & freie Wahl des Netzbetreibers bei Sparhandy.de!Testberichtehttp://www.sparhandy.de