Nokia 7110
Gut in grün??? - Nokia 7110 Handy

Neuester Testbericht: ... je nach SIM Karte war damals bei 125-150 Nummern Schluss, aber nicht beim Nokia 7110, da gingen mal Locker 500 Namen mit je 5 Nummer... mehr

Gut in grün???
Nokia 7110

lini24

Name des Mitglieds: lini24

Produkt:

Nokia 7110

Datum: 28.02.02, geändert am 12.06.02 (96 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Gute Menüführung, Bedienung, Qualität

Nachteile: Antennenstummel, Haltbarkeit

Seit Dezember 2000 telefoniere ich jetzt mit dem Nokia 7110. Es ist mein 4. Handy und bisher das Beste. Kein anderes Gerät hatte bisher eine so durchdachte und intuitiv zu bedienende Menüführung. Zu der guten Bedienbarkeit trägt vor allem der sogenannte NaviKey bei. Damit läßt sich, ähnlich wie beim PC, durch die Menüs scrollen. Einzelne Punkte können dann durch drücken dieser Rolltaste ausgewählt werden.
Weiterhin positiv hervorzuheben ist die Möglichkeit, 50 SMS speichern zu können. Andere Handys haben wesentlich weniger Kapazität.
Wer es braucht, kann bis zu 1000 Telefonnummern eingeben.
Ein Grund für die Anschaffung dieses Handys war für mich die Größe. Es läßt sich gut bedienen, man muss nicht Angst haben, dass man immer zwei Tasten auf einmal drückt. Nur die Antenne ist ein wenig störend, sie verhakt sich gern mal in der Jackentasche, so dass man im Falle eines Anrufes etwas länger fummeln muss, um den Anruf annehmen zu können.
Die in vielen anderen Bewertungen angesprochenen Qualitätsprobleme kann ich nicht bestätigen. Ich hatte bisher weder mit dem Klappenmechanismus, noch mit der Rolltaste Probleme. Auch der Akku ist, trotz ungleichmäßiger Ladezyklen, immer noch so leistungsfähig wie am Anfang. Mit zwei bis drei Telefonaten pro Tag hält er ungefähr 4- 5 Tage durch.
Als Fazit kann ich nur sagen, dass das Nokia 7110 meine Erwartungen voll erfüllt hat und ich es jederzeit wieder nehmen würde.
Nachsatz:
Seit kurzer Zeit hat sich das Telefon ab und zu selbst ausgeschaltet. Anläßlich eines Besuchs auf der CeBIT 2002 war ich am Stand meines Providers (talkline) und schilderte dort das Problem. Man sagte mir, dass dieser Fehler an der Software liege und spielte auch gleich eine neue auf. Der Vorgang dauerte ca. 10 Minuten und kostete keinen Cent. Seitdem funktioniert das Gerät wieder problemlos. Leider sind durch das Software-Update einige heruntergeladene Klingeltöne verschwunden ;-).

Nachsatz 2
Ich hätte das Gerät nicht s
o loben sollen. Seit ein paar Tagen funktioniert die Schiebeklappe nicht mehr richtig. Es gibt wohl Kontaktprobleme. Funktionen, die mit der Klappe ausgelöst werden sollen (Anrufannahme und -beendigung, Tastensperre), funtionieren nicht mehr oder nur nach mehrmaliger Betätigung. Beim Nokia-Kundendienst sagte man mir, dass die Oberschale zum Preis von ca. 35 € ausgewechselt werden müsse.
Ich finde, dass es ein ziemlich schwaches Bild abgibt, wenn ein solches Markengerät schon nach eineinhalb Jahren nicht mehr in Ordnung ist. Mit meinen anderen Handys hatte ich noch nie Probleme, mein vorletztes Modell (Ericson) ist mir sogar mal in die Ostsee gefallen und funktionierte nach einiger Zeit wieder einwandfrei.
Ich werde jetzt auf das Ende der Vertragslaufzeit warten und mir dann ein neues Handy holen, wahrscheinlich nicht wieder von Nokia.

Fazit: