Nokia 7110
Das Top Modell im Jahr 2000 - Nokia 7110 Handy

Neuester Testbericht: ... je nach SIM Karte war damals bei 125-150 Nummern Schluss, aber nicht beim Nokia 7110, da gingen mal Locker 500 Namen mit je 5 Nummer... mehr

Das Top Modell im Jahr 2000
Nokia 7110

toyboy

Name des Mitglieds: toyboy

Produkt:

Nokia 7110

Datum: 28.07.09, geändert am 04.02.11 (1233 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Unglaublich viele Funktionen

Nachteile: Höchstens das Gewicht

Mann was war ich damals scharf auf dieses Modell.

Und wie es dann meistens der Fall ist, setzt man auch alles dran es möglichst schnell zu bekommen. So war es auch bei mir der Fall.
Ich habe damals eine Kollegin beraten die sich einen Handyvertag zulegen wollte, und da es ihr egal war was für ein Handy Sie bekahm, habe ich sie dan überedet mein Nokia 6150 zu übernehmen, was ich ihr dann geschenkt habe. Weil sie mir über ihren Neuvertag das Nokia 7110 besorgt hatte. Das war im August 2000.

Habe damals mit einem Viag Interkom Vertrag (heut als O2 bekannt) 340 DM für dieses Modell bezahlt. Eine Menge Geld, aber es war jeden Pfennig wert.

Alleine die Chameleon Farbe in Grün/Rot, und der Slide Mechanismus, mit Taste zum Automatischen öffnen, auf der Rückseite des Handy's waren der Hit!


Es war zwar mit 139 gramm relativ schwer, hatte aber auch mehr Funktionen als alle anderen Modelle zu diesem Zeitpunkt. Sowie 7 Tage Standby.

Für mich damals auschlaggebend, war unter anderem der SMS Speicher.
Früher konnte man, ich glaube es waren 13 SMS speichern, und dann war die Sim Karte voll, aber nicht mit diesem Modell die übrigen SMS wurden dann einfach im Handy gespeichert. T9 inclusive. Ebenfalls der Telefonschpeicher, je nach SIM Karte war damals bei 125-150 Nummern Schluss, aber nicht beim Nokia 7110, da gingen mal Locker 500 Namen mit je 5 Nummern zu Speichern!!! Damals noch unschlagbar.

Auch wenn das heute Standart ist, damals konnte das kein anderes Modell.

Und Snake II war mit drin, wer kennt das Spiel nicht. Das Kult Handy Game von damals. In Snake II musste man noch zusätzlich Gegenstände einsammeln und die Wände waren verwinkelt. Was haben wir damals um die Wette gespielt um die Rekorde gegenseitig zu überbieten.

Der Hit war auch, das man zu den Regulären 35 Klingeltönen auch 5 runtergeladene Melodien speichern konnte. Bei den meisten ging nur 1 Melodie. Super war auch, die Möglichkeit Kontakte in 5 Anrufergruppen aufzuteilen, und somit jeder Gruppe einen seperaten Klingelton zuweissen zu können. Auch das erste Modell mit diese Funktion!

Inovativ war auch das Scroll Rad, es hatte keine Tasten für links/rechts/hoch/runter, NEIN, ein Rad zum drehen. In Windeseile durch die Kontakte, oder das Menü Rollen, und dann kurz auf dieses drücken und der Menüpunkt war ausgewählt.

WAP war auch mit an Board, die UR Internet Variante auf dem Handy.

Weitere Future's waren: Rechner, Kalender, Organizer und Infrarot Schnittstelle.

Man waren meine Kumpels damals neidisch.

Das Handy habe ich immer noch, und es Funktioniert immer noch einwandfrei, nur die Akku's von damals halten nur noch einen Tag. Das zeugt von Qualität.

Heute gehören die Funktionen des Nokia 7110, schon als Standardt in die einfachsten Handys.

Ich hatte an keinem Modell mehr soviel Freude wie an diesem.

Fazit: Das Buisness Handy von damals

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: