Motorola Wilder
Einfaches Handy zum Telefonieren - nichts für Jugendliche - Motorola Wilder Handy

Produkttyp: Motorola Handys

Neuester Testbericht: ... weil die Tastatursperre mal wieder nicht aktiviert wurde. Ist Ihnen das nicht auch schon einmal passiert? Das ist mir mit de... mehr

Einfaches Handy zum Telefonieren - nichts für Jugendliche
Motorola Wilder

crosso61

Name des Mitglieds: crosso61

Produkt:

Motorola Wilder

Datum: 27.12.15, geändert am 27.12.15 (31 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: handlich, klein, schön, Akku hält locker eine Woche, es telefoniert, hat Radio u . Weckfunktion

Nachteile: viel zu viel Schnick - Schnack für über 40 - jährige

Was ist das für ein Erfahrungsbericht?

Als ich im Jahre 2012 mein bisheriges DVB-T fähiges - Radio Multiplayertalent - Handy - was auch noch telefonieren konnte - einfach wegen Verzweiflung der verwirrenden chinesisch-eingedeutschten Übersetzung aufgegeben hatte und ich mich entschloss ein deutschsprachig einwandfrei auf den Markt gebrachtes Handy auszusuchen, geriet ich im erst besten EP Markt auf einen ca. 25 jährigen Verkäufer der sich mir aufdrängte, "was ich wohl augenscheinlich in seiner Abteilung suche" !
Nach kurzer Zeit war das geklärt und er wies mich auf die teuersten Smartphones der neuen Zeit und schien erschüttert über mein andauerndes Desinteresse zu sein.
Ich bremste den Tatendrang nach 10 Minuten endloser Informationübersättigung aus und verlangte nach einem Handy was telefonieren kann und ein Radio inne hat, alles andere wäre für mich verzichtbar und als ich in der Verkaufsmatriz lebenden jungen Mann sagte, am liebsten eines ohne Internet, fing dieser so sehr nach Luft zu schnappen an, als hätte er gerade Kontakt mit einer anderen Art.
Ja so bin ich nun einmal und so blieb ich bei dieser Verhandlung auch völlig uneinsichtig u. gnadenlos rückständig, was auch was gutes hatte.

Was war daran gut ?

Aus der gesamten Produktpalette, so erwies es sich, kam nur ein Handy dafür in Frage und als der Verkäufer mir das erklärte, hier habe er eines was noch Radio hat, sagte ich ihm sofort, "genau das nehme ich".
Kopfschüttelnd ging der Ärmste an die Vitrine und als wollte er mir es noch zeigen, da zückte ich schon meine Karte.
Die Katze im Sack gekauft aber es war eine ganz süße.

Das Motorola Wilder EX 130

Es war genau das was ich suchte und was ich hier genau der Zielgruppe, "HAUPTSACHE ES TELEFONIERT" wärmstens empfehlen kann.

Es kann allerdings noch viel mehr aber dazu später.

Aussehen u. die liebe Handlichkeit

Ja es ist wirklich schmuck und es liegt vorzüglich in der Hand, es ist recht schmal und es verfügt über einen Touchscreen.
Schwarzer Klavierlack würde ich sagen, mattes schwarz und quasi um die Längsachse ein zierlicher Streifen in orange, wirklich gut gemacht, die Harmonie der Optik.
Wunderbar, keine Tastatur die mich stören könnte, nur wenige Bedientasten an den Außenkanten, keine davon störend im Weg, ein Handy was fluchs in der Hemdtasche verschwindet, ja es passt.
Die Front fast vollständig verglast, der Körper besteht insgesamt aus Plastik, fühlt sich aber mehr so gummiartig an, wirklich angenehm.
Prima auf der Rückseite ist eine Kameralinse, an der Seite eine Gummiabdeckung, was das wohl sein wird?
Aha ein Kopfhöreranschluss und ein Mini-USB, ich muss zugeben, ich war recht erfreut, da ist doch tatsächlich mehr dran, als ich eigentlich wollte und meine Zufriedenheit sollte sich steigern.
Auf der Rückseite eine Plastikabdeckung, "Klacks" geht prima auf.

SIM u. Akku rein Deckel wieder zu und mal sehen

Klar meine PIN und irgend eine Taste drücken, eigentlich umgekehrt.
Muss jetzt mal ohne Handbuch gehen.
(Habe es bis heute noch nicht gelesen :-) ja auch so einer bin ich)
Das Zauberwort, Begrüßungsbild und schöne Melodie und schon ist es da.
Blauer Hintergund mit Uhrzeit, Datum, Wochentag und unten so eine Art Lupenblase die ich auf ein Schloßsymbol verschieben kann, aha eine Tastatursperre.

Lupe auf dem Schloss loslassen und was kommt jetzt ?

Denk ich an Windows 8 ?
Wunderbare Übersicht in noch dazu brillianten Farben, ich war zugegeben baff.
3 Seiten quadratisch angeordneter Button-Neunergruppen, 3 x 9 = 27, stimmts ?
Also was haben wir alles ?
1 Seite
Nachrichten Kontakte Einstellungen
Meine Dateien Browser Anrufe
Kalender Fotos Radio
2 Seite
Recorder USIM Notizen
JAVA Bluetooth Kamera
Wecker Rechner Apps

3 Seite
WorldClock Aktiver Modus Countdown
Video E-Mail Merkzettel
Musik GoogleSearch Organizer
Unter den 3 Seiten ist noch eine Zeile mit folgenden Symbolen
Haus Telefon Briefcouvert Telefonbuch

Hat mich der Verkäufer angelogen ?

Natürlich nicht, schließlich hat es Radio.
Aber zurück zu den Menüs, wir erinnern uns, es hat 27.
Das ist für mich, da ich es beschreibe, schrecklich aber ich will mein bestes geben, ich kopiere mich selbst und noch einmal, Strg + V hier ist es:

Die Untermenüs

1 Seite
==Nachrichten Kontakte Einstellungen==
Posteingang Profile
Entwürfe Display
Postausgang Designs
Gespeicherte Elemente Anrufeinstellungen
Zustellberichte Telefoneinstellungen
Infonachrichten Verbindungsmanager
Ver bindungen
Sicherheit
Netzwerkauswahlmodus
Werkseinstellung
Telefoninfo

Optionen

Neue Nachricht Hinzufügen
Löschen Gruppen
Einstellung Kurzwahlen
Mehr Mehr

Meine Dateien Browser Anrufe

Speicherkarte
Bilder
Videoclips
Musikdateien
Grafiken
Töne
Aufzeichnungen
Empfangene Dateien
Webseiten
MMS

Optionen

Ordner hinzufügen
Sortieren
Speicherstatus

Kalender Fotos Radio

Kalender Diashow FM Radio
2 Seite
==Recorder USIM Notizen==

JAVA Bluetooth Kamera

Speicherkarte

Wecker Rechner Apps

Wecker 1-6
3 Seite
==WorldClock Aktiver Modus Countdown==
Musik Normal Timer
Radio Intervall-Timer
Kamera Einstellungen
Video
Stoppuhr
Schließen

Video E-Mail Merkzettel

Notizen
Musik GoogleSearch Organizer

Player Wecker
Merkzettel
Rechner
Kalender
Cowntdown-Timer
Stoppuhr
Notizen
Worldclock
Einheit umwandeln
Soweit zur Menüführung

Bedienbarkeit
Es ist mein erstes Touchscreenhandy und ich bin über mich selbst erstaunt, wie einfach doch diese Umstellung war, habe ich doch zuvor mehr als genug auf leidig kleine Tasten gedrückt und mich geärgert, dass das Handy in der Tasche mal wieder sinnlos in der Welt herumtelefonierte, weil die Tastatursperre mal wieder nicht aktiviert wurde.
Ist Ihnen das nicht auch schon einmal passiert?

Das ist mir mit dem Motorola noch nie geschehen, was für mein Konto gut und bei mir zu ein recht zufriedenes Grinsen führt.

Zurück zu den Buttons, sie sind groß genug und sie lassen sich auch mit groben oder nicht mehr so gelenkigen Fingerkuppen treffen, so auch die gut sichtbaren Zahlen, für das eingeben der Telefonnummern, wir reden ja schließlich über ein Telefon einer ganz besonderen Zielgruppe, ...ich bin 40 bitte helfen Sie mir über die Straße !
Was diese Aussage nach 2 Jahren so wertvoll macht
Zum Thema "Sollbruchstelle", den Begriff schon einmal gehört ?
Ich finde keine, ich kann nicht einmal Kratzer auf dem Glas vom Display feststellen, nicht einen. Ich sage nur "wahrhaftige Qualitätsarbeit" !
Eine kurze Randbemerkung
Ich will hier mal ein Geständnis ablegen, es ist einfach unglaublich, was ich bis jetzt mit dem Handy angestellt habe.
Mir wird man das gar nicht glauben und wenn der Herr aus dem EP das lesen sollte, ich bin der mit den eigenartigen Ansichten, was ein Handy machen muss.
Hören sie oder lesen sie mal kurz nicht weiter, ich will es dem Lesern/innen mal flüstern ganz leise.
psssst....
Ja genau, ich habe damit Telefoniert und .....Radio gehört
Genau so ist das, der Herr vom EP kann nun sachte weiter lesen.
Lieber Chefingenieur der Motorola Germany, es ist wirklich so, kein Internet, keine Spielchen, keine Apps, kein Flax u. Krümel, nicht einmal SMS und was weiß ich nicht was, auch wenn ihr Handy das alles könnte, möchte ich dennoch sagen, ich bin doch sehr zufrieden, weil es handlich, schick und eines ist,

==ein super schickes Handy mit Radio==
Mein Fazit
Eine wirklich gelungene und noch dazu bildschöne Schöpfung aus der Telekommunikationsabteilung, die eigentlich nur darauf wartet von einem/einer über 40 -Jährigen aus seiner Vitrine genommen zu werden, wobei meiner Meinung nach, jeder Euro zurecht investiert sein dürfte.
Es ist handlich, in jeder Hinsicht angenehm , hält lange durch und kann weitaus mehr, was ein Telefon (aus meiner Sicht) so alles machen sollte.
Beim Neukauf ist alles dabei, was man zum Betrieb benötigt, ein Durchschnittstelefonierer lernt die Bedienung am einfachsten kennen, wenn man das Handbuch erst gar nicht in die Hände nimmt, gleichwohl es für Einige zum "Nachschlagen" besser wäre.
Von meiner Seite her gebe ich unter Hinweis "Jugendliche ausgeschlossen" hier meine wärmste Kaufempfehlung.

Fazit: schickes Zweithandy mit Radiofunktion u. Verzicht auf Luxus

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: