Motorola Timeport L7089
Sind rein technische Spezifikationen ausreichend ?  - Motorola Timeport L7089 Handy

Neuester Testbericht: ... Gerät, welches zum transportieren in der Hosentaschen dadurch genau richtig zusammengebaut wurde. Für den Benutzer komfortabel wurde ... mehr

Sind rein technische Spezifikationen ausreichend ?
Motorola Timeport L7089

merhan

Name des Mitglieds: merhan

Produkt:

Motorola Timeport L7089

Datum: 02.08.00, geändert am 02.08.00 (27 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: viele ernsthafte Funktionen

Nachteile: kein Komfor und kein Spaß

Seit einem halben Jahr bin ich Besitzer eines Motorola Timeport Handys. Die Hotline der T-D1 Mobil verkaufte mir Anfang dieses Jahres, dieses Gerät als höchst komfortabel und sehr Leistungsstark. Kein Zweifel, dass dieses Gerät viele Funktionen besitzt und zudem trotzdem wenig an Gewicht auf die Waagschale bringt. Jedoch mit dem Gewicht ist anscheinend auch etwas Standbyzeit verloren gegangen.

Es ist zwar schön Funtionen wie Trial-Band, Vibrationsalarm, Sprachsteuerung, Quick-Access Menü und Infrarot in einem Gerät zu besitzen, jedoch fehlt zum Beispiel ein einfacher Weg das Gerät an seinen Palm anzuschließen und die Infrarotschnittstelle wirklich zu nutzen.

Des Weiteren kann man nur wenige zum größten Teil nur sehr penetrante Klingeltöne auswählen. Der Vibrationsalarm ist leider auch nur sehr eingeschänkt zu konfigruieren. Es ist zum Beispiel nicht möglich, dass das Handy vibriert und klingelt sondern entweder nur das eine oder das andere oder 2 x Vibration, dann nur klingeln.

Wenn man vorher den Komfor eines schlichten Vorgängermodell z.B. Nokia 5110 genossen, hat so wird man etwas vermissen. Die Menüs sind recht langsam und kommt ein Telefonat, so springt das Handy nicht aus dem Menü automatisch heraus, so daß ein intuitives Drücken auf die grüne Taste und danach der Versuch das Ding an sein Ohr zu halten mit einem Ohrschmerz endet, da das gute Ding nicht registriert hat, dass der Anruf angenommen werden sollte und munter vor sich weiter klingelt. Generell bekommt das Handy leider gewisse Tasteneingaben manchmal nur schwer mit und erfordert zu aktivierung und deaktiverung der Tastensperre beide Hände.

Wenn man hohe Ansprüche an Technik und Sprachqualität und zugleich keine hohen Komforansprüche stellt sowie auf Schnick Schnack wie Bildchen auf dem Display und Extraklingeltöne verzichten kann, ist man bei diesem Handy richtig - ansonsten sollte man weiter Ausschau halten.

Fazit: