LG Arena II KM570
Bodenständig, schön und zuverlässig. Für mich. - LG Arena II KM570 Handy

Produkttyp: LG Electronics Handys

Neuester Testbericht: ... MP3-Player) und kann dann Radio hören. Genauso für Musik. Das finde ich sehr gut! Als Clou kann das Handy auch alle wiedergebfähigen Medi... mehr

Bodenständig, schön und zuverlässig. Für mich.
LG Arena II KM570

lustigerKunde

Name des Mitglieds: lustigerKunde

Produkt:

LG Arena II KM570

Datum: 13.06.13

Bewertung:

Vorteile: Kamera, Radio, HSDPA, interner Speicher, guter Preis, Design und Optik

Nachteile: nicht das allerneuste : Kompatibilität von Programmen eingeschränkt

********************
V o r w o r t :
********************
Ich habe ein Handy. Ich hatte auch schon Einige. Ich habe alle gängigen Marken ausprobiert und weiss mitlerweile genau was ich will und brauche.
Vor etwa einem dreiviertel Jahr habe ich das KM570 von einem online-Händler erworben. Ausschlaggebend waren zum Einen die Funktionen und zum Anderen der Preis von 75 Euro.

Das KM570 ARENA II ist ein Touchscreen-Handy für die Finger- aber auch Stiftnutzung.
************************************************* *
Werden meine BEDÜRFNISSE befriedigt?
************************************************* *
Ich brauche ein Handy mit dem ich mindestens 3 Stunden am Stück telefonieren kann, was passiv auch eine relativ lange Akkulaufzeit hat und sich gut bedienen lässt. Weiter soll es stabil arbeiten und sich nicht aufhängen (früher oft bei Nokia und Motorola passiert, auf Windows basierende Mobiltelefone können sich davon auch nicht freisprechen). Dass das Betriebssystem proprietär ist, hat mich nicht weiter gestört, auf welcher Kernel es operiert ist mir aber schleierhaft.
Also die drei Stunden kann ich in der Tat telefonieren und passiv hält es knapp eine Woche durch. Im Sommer übrigens besser als im Winter. Bei Kälte haben alle Akkumulatoren hart zu knacken, aber die 120 Minuten bringt es auch bei Minusgraden durch! Da hatte ich schonmal viel schlechtere Erfahrungen! Das gefällt mir.
Desweiteren war mir wichtig, dass es Radio empfangen kann. Denn hier schwächeln viele Geräte, wobei komischerweise von den alten, robusten widerrum mehr die Fähigkeit haben. Hier beim LG KM570 steckt man einfach irgendeinen 3,5 Cinch rein (z.B. von den Stöpseln vom MP3-Player) und kann dann Radio hören. Genauso für Musik. Das finde ich sehr gut! Als Clou kann das Handy auch alle wiedergebfähigen Medien, also Musik / Ton, ebenfalls per FM aussenden - das bedeutet ich stelle in meinem Handy eine beliebige Frequenz ein, z.B. 111,22 Mhz und kann dann mit meinem Radio Alles hören, oder 106,8 und überdecke damit 1Live mit dem, was ich aussende, im Umkreis von etwa 4 Metern. Sehr spassig.
Der interne Speicher ist 4 GB. Das finde ich gut. Ich speicher per se nicht viel an Dateien, Spielen oder Filmen, aber ich brauche den Speicher für etwas Anderes, denn...
das Fotografieren mit diesem Handy ist wirklich befriedigend! Die Kamera hat eine Auflösung von 5,0 Megapixeln. Das war mir sehr sehr wichtig. Ansonsten hätte ich das Handy nicht gekauft! Zu den Fotos, von denen ich viele mache; Die Qualität ist mit einer (alten) Digitalkompaktkamera von 5 Megapixeln zu bezeichnen. Die Bilder sind unter 0815-Tagesumständen klar und durchaus gut konturiert. Im Dunkeln ist die Kamera nicht zu gebrauchen, denn das Handy hat keinen Blitz - das finde ich ausserordentlich schade! Eine Blitzfunktion wäre so passend und konsequent gewesen!
Ausser Frage stand, dass es ein Triband-Handy sein musste. Und dass es mindestens UMTS mitmacht. Und das tut es. Die durchgesetzen Daten (per HSDPA) sind ganz ordentlich, auch wenn diese von zig Faktoren abhängig sind, so scheint eine schlechte Verbindung oder Down-Rate nicht am Handy selbst zu liegen!
Bevor ich zu Negativ-Aspekten bzw. Dingen die ich gerne anders hätte, komme und dann zu meiner ebenfalls sehr deutlichen und subjektiven Konklusion komme, biete ich hier noch die wichtigsten technischen Daten (nicht alle, nur die wichtigsten):
****************************
Wichtige ECKDATEN:
****************************
KM570 Arena 2:
Touchscreen, Bluetooth, UMS-Speicher über USB 2.0 und HTML-Browser
Multimedia, Mobile Internet & Community
Standby (ideal) 300 Stunden, Sprechen: 400 min.
Speicher intern 4GB, mSD-Karte kann mit 16GB reingestopft werden
Kamera: (2560 x 1920 Pixel), digitaler 4x Zoom; 5 Megapixel, Video-Funktion
MP3 Player, Radio + FM-Sender, Dolby Mobile
Formate: 3GP, MPEG4, H.263, MP3, AAC, WAV, MIDI, WMA, AMR
SMS, MMS, E-Mail, Schreibhilfe, Uhr/Wecker/Kalender/Notizen
Synchronisation mit Outlook
Internet per: GPRS/EDGE/HSDPA
Soziale Netzwerke
QWERTZ-Tastatur über das Touchscreen, T9
3x Hintergrund Ansichten, Widgets, Schriftart
Display-Größe (Zoll): 3
Maße (L x B x H) in mm: 105.9 x 52.6 x 11.9
Gewicht (g): 87
Display: TFT Farbdisplay, 262K Farben, 7.62 cm, 240 x 400 Pixel
Akku: Li-Ion 3,7V/900mAh
Frequenzbänder: Triband (900/1800/1900MHz) + UMTS (2,1GHz) und HSDPA 3,6MBit/s
Sprachen: alle europäischen plus: Koreanisch, Türkisch, Norwegisch
Lieferumfang: Gerät, Akku, Ladegerät, Bedienungspapierchen, USB-Datenkabel, Head-Set
*****************
M A N K O S :
*****************
Es gefällt mir nicht, dass ich 3 Hintergrund-Ansichten habe, wovon eine der normale Hauptbildschirm ist. Das ist okay, da habe ich mein Hintergrundbild drauf. Fertig. Der Zweite ist ein animierter Figuren- (oder Tiere-) Park, welcher immer anzeigt mit wem ich Kontakt hatte. Das lässt sich leider nicht ausschalten oder deaktiveren und das finde ich scheisse. Die Dritte ist für Kurzwahlen, was okay ist, da ich diese aber leer habe, würde ich sie gerne deaktivieren, was allerdings auch nicht geht.
Ich vermisse die Möglichkeiten mein Handy zu individualisieren!
Die gute 5 Megapixel-Kamera hat keinen Blitz. Das ist ein Versäumnis!
Nun komme ich zu einem größten Ärgernis, was meinen Blutdruck regelmäßig nach oben treibt: Der Wecker hat eine Software-Macke oder ein mysteriöses Eigenleben! Er läutet immer nach gestellter Zeit, aber (!) die 2 virtuellen Auswahl-Knöpfe, die dann dort erscheinen sind... sie sind da. Drücke ich auf ,,schlummern", dann schlummert er wie eingestellt. Drücke ich auf ,,stoppen", dann schlummert er. Manchmal stoppt er auch. Manchmal erscheint die Meldung ,,Aus", aber er schlummert und läutet dann wieder. Ich habe es schon Menschen vorgestellt und um Rat gefragt, sowas hat noch Niemand gesehen!
********************************
Meine K O N K L U S I O N :
********************************
Für die 75 Euro (als Schnäppchen-Preis) habe ich ein tolles Handy erworben. Mit einem brandheissen Smartphone der neuen Generation wird es aber nie vergleichbar sein, da unter softwarekompatibilitätschen Aspekten es keine Apps kann, ergo Google-, Apple- oder Windows-Fans würde ich es nicht empfehlen. Aber es kann viel. Es hat alle Funktionen, die ich brauche (Radio, HSDPA, Kamera, T9-Eingabe in meinen 5 Sprachen), und noch einige mehr. Die Kamera ist gut, nur leider leider blitzlos! Mit der Akkulaufzeit bin ich auch zufrieden, aktiv wie passiv. Das Design ist schön und das Handy liegt gut in der Hand. Es arbeitet zuverlässig und bietet genug Speicherplatz (4+16=20 GB). Und der Wecker sorgt sicher dafür, dass ich nicht aus Versehen weiterschlafe! Alles in Allem: Ich bin sehr zufrieden damit.

Fazit: Nicht das Neuste und Beste, aber für mich zuverlässig und gut. Ich brauche kein Android!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: