Benq-Siemens S68
Mein neues Alu-Handychen! - Benq-Siemens S68 Handy

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Benq-Siemens Handys

Neuester Testbericht: ... Ausfall der Displaybeleuchtung, der sich nur durch aus- und wieder einschalten des Handys beheben lässt. Erfreulich lange ist ... mehr

Mein neues Alu-Handychen!
Benq-Siemens S68

DukeOnline

Name des Mitglieds: DukeOnline

Produkt:

Benq-Siemens S68

Datum: 21.11.07, geändert am 14.02.10 (1398 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Preis, Leistung, Qualität.

Nachteile: Keine.

Hallo, heute möchte ich über mein Handy das BenQ-Siemens S68 berichten.

*** Inhalt ***
0. Update Mai 2009
1. Preis
2. Kauf
3. Lieferumfang
4. Handy
5. Fazit


0.Update Mai 2009
Handy befindet sich weiterhin im Einsatz, Akku hält immernoch
einwandfrei und Gerät weißt noch keine Schäden auf.

1. Preis
Das S68 ist im Internet für ca. 50 Euro als Neuware (11/2007) zu bekommen. Das war eigentlich mal der 1. Grund warum ich mir
das Handy im Internet anhand Beschreibung, Informationen
und Testberichte genauer anschaute.


2. Kauf
Neben dem günstigen Preis, waren für mich die
beeindruckenden Daten des S68 ein Grund dieses zu kaufen.
Ich benötige eigentlich kein Handy, das total überzüchtet ist,
mir reicht ein Gerät mit dem ich telefonieren und SMS
schreiben kann.

Es sollte eine gute Konnektivität haben, das ich somit
weitere Klingeltöne, diese auch in ausreichender Klanqualität
und Lautstärke und Bilder auf das Gerät laden kann.
Dies erfüllt das S68 per USB und Bluetooth.
Ebenso sollte eine Vernünftige Akkulaufzeit mit min. 7 Tagen
möglich sein.


3. Lieferumfang
Neben dem S68 Handy wird ein 220V Netzteil, CD-Rom
mit Software für den PC, Software, Bilder, Themes,
Klingeltöne für das S68 und ein Handbuch, dass sehr
übersichtlich und verständlich gehalten ist.

Das Handbuch habe ich so gut wie gar nicht benötigt,
da sich das S68 eigentlich auch so sehr gut selbsterklärend
bedienen lässt und somit nur kurze Blicke ins Handbuch nötig wären.

Ebenso ist noch ein Akku enthalten, der laut Hersteller
ca. 300 Standby schaffen soll.
Das S68 und das Zubehör ist gut verpackt.


4. Handy
Die Oberschale des S68 ist aus edel aussehendem Aluminium
gehalten. Fingerabdrücke, Staub und sonstige
Verschmutzungen sind auch nach häufigem Gebrauch nicht
zu sehen, zumindest fallen diese Verschmutzungen nicht auf.

Die Rückschale ist aus schwarzem Kunststoff,
diese ist mit einem leichten Touch von Gummi überzogen,
dieser hat unter anderem den Vorteil, dass das S68
sehr gut in der Hand liegt und z.B. auf einem Tisch oder
einer anderen Ablage nicht so leicht herum rutscht.

Die Simkarte und der Akku sind schnell ohne große
Kniffe schnell eingesetzt und das S68 mit der Rückschale
schnell geschlossen.

Der Akku zeigte in ca. 2 Stunden 100% geladen,
wie auch im Handbuch angegeben.
Wahrscheinlich wird das S68 erst nach 3-4 Ladevorgängen
seine volle Standbyleistung von ca. 300 Stunden erreichen.

Momentan bin ich mit den 48 Stunden Standby zufrieden,
da ich das S68 eigentlich oft in der Hand habe um
Einstellungen und Veränderungen auszuführen.
Wie das eben bei einem neuen Handy normal ist.

Seitlich sind noch Tasten für die Lautstärkeneinstellung
und Diktiergerät vorhanden.

Das S68 ist mit 13mm sehr dünn, leicht und trägt in der
Tasche auch nicht besonders auf.

Die Tasten haben einen sehr guten Druckpunkt
und ausreichende Größe, reagieren ohne Fehleingabe sehr gut.
Dies macht sich erst richtig beim SMS auch mit T9 schreiben bemerkbar.
Die Tasten sind weiss beleuchtet und somit im Dunkeln
gut abzulesen.

Das Display verfügt über 256.000 Farben und ist vom
Kontrast und der Helligkeit einstellbar, aber schon in
der Mittelstellung 50% auch im freien bei Sonnenschein
sehr gut ablesbar. Die im S68 integrierten
Hintergrundbilder werden in guter Qualität und schönen
Farben dargestellt.

Die vorhandenen Klingeltöne und Hintergrundbilder des
S68 sind durchaus brauchbar und sollten einen User der
keine Änderungen durchführen möchte, oder kann,
ausreichend sein.

Die Klingeltöne sind, wie ich es bisher noch bei k
einem Handy hatte, in sehr guter und vor allem lauter
Qualität durch die Beiden seitlichen Lautsprecher in
Stereoqualität zu hören.

Somit musste ich nicht, wie bei vielen anderen Handys
die Lautstärke auf maximal stellen, sondern hier reicht
die Einstellung 4 von 5 vollkommen aus.

Die integrierte Speicher des S68 hat eine Kapazität
von maximal 26mb und ist somit für eine ausreichende
Auswahl an Klingeltönen, Hintergrundbildern und
Themes ausreichend.

Ich habe im Moment ca. 30 Klingeltöne, 10 Bilder und
7 Themes auf dem S68 und noch einen Restspeicher
von ca. 8mb zu Verfügung.

Die Handymenus weichen kaum von anderen auf dem
Markt erhältlichen Menus ab. Sollte man also mit Handys
etwas Erfahrung haben, so kommt man durch die Menus
auch oftmals genau richtig ans Ziel.

Somit war bei mir eine zügige und schnelle Einstellung
des S68 möglich. Die Menus sollten auch von einem
Handy unerfahrenen schnell zu durchforsten sein.

Die Bedienung z.B. beim telefonieren,
es ist auch eine Freisprecheinrichtung vorhanden,
SMS schreiben, Einstellung durchführen, gehen mir
eigentlich schnell von der Hand.
Für mich ist die ganze Bedienung logisch aufgebaut.

Da ich immer gerne auf dem neusten Stand der
Software / Firmware bin, legte ich mir im Ebay ein
geeignetes USB Datenkabel zu und installierte die
letzte / neuste Firmware V.52 auf dem S68.

Nicht das unter der V.34 Probleme aufgetreten wären,
sicher wurden mit dem Update ein paar mir nicht
bekannte Bugs beseitigt.

Die Installation der auf CD-Rom mitgelieferten Software
ging auf meinem PC problemlos und das S68 wurde
sofort erkannt. Ebenso wird das S68 durch eine Einstellung
im S68 Menu nun auch über USB geladen, dass sich
somit das 220V Netzteil erledigt hat.
Denn das S68 ist wie oben beschrieben in 2 Stunden
wieder voll geladen und 2 Stunden sind am PC gleich verbracht.

Mit der mitgelieferten Mobile Manager Software lässt sich das
S68 bestens verwalten. Daten wie Töne, Bilder und
Themes sind über USB 2.0 schnell übertragen.

Bei Bluetooth dauert dies 3-4 mal so lange wie bei USB 2.0.
Über die Software lässt sich z.B. das Telefonbuch,
der Kalender, das Adressbuch, die Notizen, SMS usw.
sehr gut und problemlos managen.

Beim telefonieren ist der Gesprächspartner auch bei nicht
voller Lautstärkeneinstellung gut und ohne störende
Geräusche zu verstehen.
Die Verbindung zum Telefonanbieternetz D1 ist bei mir
selten unter 80%.


5. Fazit
Schade das weitere Handys von der Fa. BenQ-Siemens wahrscheinlich nicht mehr hergestellt werden.

Denn meiner Meinung nach könnten sich diese Geräte
anhand Preis / Leistung weiter am Markt halten.

Es gibt auf dem deutschen Markt viele Handyhersteller, aber viele erreichen diese Qualität des S68 bei weitem nicht.

Also ich kann für das S68 eine klare Empfehlung von
5 Sternen aussprechen und das Handy eigentlich jedem empfehlen.

Schau es Euch mal genauer an, den für den Preis einer
Autotankfüllung von ca. 50 Euro ein gelungenes und alltagstaugliches Gerät.

© Duke-Online @ 11/2007 (Ciao+Dooyoo+Yopi)

Fazit: Sehr zu empfehlen!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: