Rowenta CV 1152
Bändigt meine lange Mähne - Rowenta CV 1152 Haartrockner

Produkttyp: Rowenta Föne

Bändigt meine lange Mähne
Rowenta CV 1152

herzi0707

Name des Mitglieds: herzi0707

Produkt:

Rowenta CV 1152

Datum: 20.02.10

Bewertung:

Vorteile: Trocknet schnell und zuverlässig die Haare

Nachteile: Nichts

Ich bin jemand der sehr gerne verreist und auch nicht davor zurückscheut in Hostels zu übernachten- leider gibt es da jedoch nicht immer einen Fön und deshalb habe ich mir einen Reiseföhn zugelegt. Bei meinen langen Haaren muss ich einfach mit dem Fön nachhelfen, sonst werden sie wirklich erst nach Stunden trocken. Den Fön kannte ich nicht, aber ich mochte mein Glätteeisen von Rowenta und deshalb wollte ich gerne einen von Rowenta. Lest nun von meinen Erfahrungen.

Preis: Gekostet hat mich das gute Stück rund 20 Euro in einem Elektronik-fachmarkt. Ich persönlich gebe lieber etwas mehr aus und habe dann ein "vernünftiges" Gerät das wirklich lange hält als das ich mir nach jeder Reise ein neues kaufen muss.

Technische Details:
-Zusammenklappbar
-1500 Watt Leistung
-2 Gebläsestufen
-Kaltstufe
-Stylingdüse enthalten
-umschaltbare Spannungsversorgung

Meine Erfahrungen mit diesem Reisehaartrockner sind wirklich ausgezeichnet, er erfüllt eindeutig seinen Zweck. Zunächst muss ich sagen, dass er wirklich sehr kompakt ist und man ihn sehr einfach verstauen kann. Die Grundfarbe ist schwarz, an der Stelle wo die Luft austritt ist er mit einem pinken Ring versehen, genauso ist der Regulationsschieber pink und 1500 Watt steht ebenfalls in Pink auf dem Fön.
Der Griff des Fönes läuft am Ende das zum Kabel führt eher spitz zusammen und liegt deshalb sehr gut in der Hand.
Nun komme ich zu einem typischen Fönvorgang. Zunächst muss man natürlich den Stecker einstecken. Dann kann man entscheiden ob man mit Stylingdüse föhnen möchte oder ohne, diese sollte man wenn vorher abnehmen da sie sonst sehr heiß wird.
Ich persönlich finde die Stylingdüse eigentlich sehr gelungen, mit Hife einer Rundbürste und ihr kann ich dann direkt am Haar arbeiten und meine Haare vielleicht sogar noch ein wenig glätten.
Dann wählt man also die Gebläsestufe, ich bevorzuge hier die niedrige und föhne lieber etwas länger, sonst ist meine Kopfhaut leider zu schnell sehr erhitzt. Von der Lautstärke her kann ich nichts bemängeln, er steht einem normalen Fön nichts nach und ist angemessen laut. Natürlich wird er auch heiß, allerdings ebenfalls erst nach einer angemessenen Zeit wie ich finde, auch hier kein Unterschied zu einem großen Fön.
Nach dem Fönen sollte man ihn vielleicht noch ein wenig abkühlen lassen ehe man ihn wieder einpackt- auch das Einklappen des Haltegriffes funktioniert sehr einfach und problemlos und trotzdem hat er auch im Ausgeklappten Zustand einen sicheren Halt.

Meiner Meinung nach kann ich diesen Reisefön bedenkenlos empfehlen. Besonders lobenswert finde ich, dass er Wattmäßig einem großen kaum was hinter her steht, genauso verhält es sich aber auch mit Lärm und dem Auf- und Abkühlen. Daumen hoch, eine lohnende Investion.

Fazit: Kaufen