Wella Vivality Shampoo

Wella Vivality Shampoo Haarpflege

Produkttyp: Wella Haarpflegeprodukte

Kurzbeschreibung:Marke: Wella / Produktlinie: Wella Vivality / Produkttyp: Shampoo / nach Haartyp: alle Haartypen

Neuester Testbericht: ... Zuhause :). °°Der Test°° Zuhause angekommen machte ich mich sofort ans Werk und scheiterte kläglich am Verschluss der ... mehr

 ... Flasche. Nach etlichen Versuchen wurde mir klar, dass auch Kippverschlüsse bei Shampooflaschen vorkommen. Alle Anweisungen befolgend träumte ich meinen Traum von mehr Volumen in meinem feinen Haar. Bis etwa eine halbe Stunde nach dem Föhnen konnte ich mich über wunderbar weiche, duftig fallende Haare freuen. Danach begann das Drama: Mein gesamter Kopf begann zu jucken und zu brennen, bis zum Abend sahen meine Haare aus als wenn ich sie eine WOCHE nicht gewaschen hätte!! Die Flasche im Bad zuckte in Erwartung meines Wut...mehr

Hier günstig kaufen

Wella Vivality Shampoo Testberichte

Testberichte zu Wella Vivality Shampoo

Alena
Kurzbewertung zu Wella Vivality Shampoo
von Alena - geschrieben am 29.06.06
Bewertung:

Ich habe schon viele Shampoos ausprobiert aber Wella Vivality für coloriertes Haar ist absoluter Wahnsin!!!!! Ich habe sehr feines Haar und früher musste ich die Haare alle 2 Tage Waschen, nun seitdem ich Vivality Shampoo benutzte reicht es mir die Haare 2-mal der Woche waschen und die Frisur ist immer prefekt!!! Nun leider seit einige Wochen ist Vivality aus den Regalen verschwunden (warum???) und mein Vorrat ist alle... Ich bin bin traurig...

%22686439
Let your hair die.. (230 Wörter)
von "686439 - geschrieben am 06.10.03, geändert am  06.10.03
Bewertung:

Als durchaus für Werbebotschaften empfänglicher Mensch bin ich auch dieses Mal wieder drauf reingefallen.
Von Ankündigungen wie <<Let your hair live>> verführt und endgültig in der Drogerie davon überzeugt schenkte ich der knallgelben, 250 ml fassenden Flasche ein neues Zuhause :).

°°Der Test°°

Zuhause angekommen machte ich mich sofort ans Werk und scheiterte kläglich am Verschluss der Flasche. Nach etlichen Versuchen wurde mir klar, dass auch Kippverschlüsse bei Shampooflaschen vorkommen. Alle Anweisungen befolgend träumte ich meinen Traum von mehr Volumen in meinem feinen Haar. Bis etwa eine halbe Stunde nach dem Föhnen konnte ich mich über wunderbar weiche, duftig fallende Haare freuen.
Danach begann das Drama: Mein gesamter Kopf begann zu jucken und zu brennen, bis zum Abend sahen meine Haare aus als wenn ich sie eine WOCHE nicht gewaschen hätte!! Die Flasche im Bad zuckte in Erwartung meines Wutanfalls merklich zusammen ;-).

°°Das Ende der Katastrophe°°

Natürlich verzichtete ich darauf meine Haare (und Kopfhaut) noch ein zweites Mal derart zu vergewaltigen. Den Rest verbrauchte mein Bruder mit guten Ergebnissen und ohne sich zu beklagen.

Vielleicht habe ich ja besonders empfindliche Haare aber ich kann jedem nur davon abraten es zu kaufen!

Noch viel Spass bei Dooyoo wünschen euch (wieder) glückliche Haare!

rikku
Kurzbewertung zu Wella Vivality Shampoo
von - geschrieben am 24.10.02, geändert am  24.10.02
Bewertung:

Perfekt gepflegtes und gesund aussehendes Haar. - Vorteile: Ergiebigkeit, gepflegte Haare, Duft - Nachteile: zu teuer

Kikakeks
Schnell fettender Ansatz und trockene Spitzen (336 Wörter)
von - geschrieben am 09.07.02, geändert am  09.07.02 (Sehr hilfreich, 1357 Lesungen)
Bewertung:

Anhand der Überschrift erkennt ihr sicher gleich, was mein Problem ist:
schnell fettender Ansatz und trockene Spitzen.

Neulich sah ich mit Begeisterung die Wella Vivality-Werbung mit dem Produkt, dass wie für mich geschaffen schien.

Ich bin gleich zur Drogerie gelaufen und musste feststellen, dass es dort dieses Shampoo noch gar nicht gab. Eine Woche später war dann die knallig-orangefarbene Flasche endlich im Sortiment und ich hab es mir sofort gekauft.

Zu Hause hab ich es natürlich sofort ausprobiert.

Überraschend gut fand ich die Konsistenz - nicht zu flüssig, nicht zu fest - eben genau richtig. Daher ist es auch sehr ergiebig. Auch der Duft war sehr angenehm; nicht zu aufdringlich. Er erinnerte mich ein bisschen an Creme.

Während der Einwirkzeit las ich mir nochmal die Aufschrift auf der Flasche durch: Das Wella Vitality...Shampoo wurde speziell für die individuellen Bedürfnisse von Haaren mit schnell fettendem Ansatz und trockenen Spitzen entwickelt. Das ...Shampoo...beseitigt sanft überschüssiges Fett von Haaransatz und Kopfhaut, während trockene Spitzen gepflegt und geschützt werden...Pflegeprodukte für schönes Haar voller Lebendigkeit." So viel zu dem Versprechen des Herstellers.

Nun zu meinen Haaren: Nach der ersten Wäsche waren sie immernoch so, wie ich es gewohnt war...sehr trocken. Am nächsten Tag wurde auch wieder wie üblich die Kopfhaut fettig.

Ich dachte mir, nach einer Anwendung macht sich sicher noch nichts bemerkbar, und habe das Produkt weiter verwendet.

Auch nach mind. 10 Haarwäschen hat sich bei mir kaum eine positive Wirkung gezeigt. Meine Kopfhaut und die Haaransätze werden zwar nicht mehr so schnell fettig, aber meine Spitzen sind immer noch zu trocken und total stumpf.

Zum Schluss kann ich nur sagen, dass Produkt hällt nicht, was sein Hersteller verspricht, denn für einen fettfreien Haaransatz kann ich auch andere Produkte verwenden, die ebenso hilfreic h und oft auch billiger sind.

blumenbeet
Wella Vivality Shampoo: Alles heiße Luft (103 Wörter)
von - geschrieben am 27.06.02, geändert am  27.06.02 (Wenig hilfreich, 35 Lesungen)
Bewertung:

Wie verherrlicht wird dieses Shampoo doch in der Werbung? Ich persönlich habe damit allerdings nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die ganzen Werbespots müssen finanziert werden, dadurch wird das Produkt verhältnismäßis teuer. Nach der ersten Anwendung war die Wirkung wie bei jedem No-Name-Shampoo auch, doch nach wieteren Anwendungen wurde mein Haar immer spröder, ich bekam Spliss, es glänzte noch weniger als vorher und sah einfach kaputt aus. In meinem Fall habe ich das Shampoo für coloriertes Haar ausprobiert, von all den Versprechungen habe ich allerdings wenig gemerkt. Die Werbung hält eben nicht immer das, was sie verspricht.

zickenbella
Endlich wieder gesundes Haar (143 Wörter)
von - geschrieben am 11.06.02, geändert am  11.06.02 (Hilfreich, 57 Lesungen)
Bewertung:

Werbungen können viel versprechen,da werden hübsche Frauen in den Vordergrund gestellt und das Produkt schön gemacht bloss viele Schampoos halten nicht das, was Sie versprechen! Man kriegt von vielen Produkten Schuppen, Haarausfall, sprödes trockenes und vorallem nicht glänzendes Haar. Muss das wirklich sein? Das geht doch auch anders und deswegen bin ich voll und ganz von Wella Vivality überzeugt und benutze es über einen längeren Zeitraum. Meine Haare sind weicher, sie glänzen und geben meiner Haarfarbe den besonderen Kick! Sie sind leichter kämmbar und riechen richtig fruchtig! Wella Vivality ist für mich ein Traum für die Haare und ich werde es jetzt immer kaufen da es sehr gute Qualität ist und ich mir das wirklich einfach wert bin. Ich empfehle jeden Das Schamoo es lohnt sich ein paar Euro mehr auszugeben !!!!

Fipsie1
Wella Vivality Shampoo: Blond statt gelb!!! (327 Wörter)
von - geschrieben am 16.05.02, geändert am  16.05.02 (Sehr hilfreich, 274 Lesungen)
Bewertung:

Ich bin schon seit ungefähr 8 Jahren leidenschaftliche Haarblondiererin. Dementsprechend anspruchsvoll sind auch meine Haare, da das Blondieren sie ziemlich angreift und trocken macht, besonders in den Spitzen. Ausserdem blondiere ich immer selber und muß gestehen, dass mir das nicht so profihaft gelingt wie dem Frisör, so dass ich einige unterschiedliche Blondtöne, ich würde eher Gelbtöne sagen, in meinen Haaren habe. Blondiertes Haar neigt eh schnell zum Gelbstich. Also wieder mal ein neues Schampoo vielleicht bewirkt es ja Wunder?

AUSSEHEN: Die schlanke Flasche sieht hübsch und anziehned aus und irgendwie wirkt sie wie professionelle Haarpflege, so gar nicht billig.

GERUCH: Sehr angenehm, frisch und intensiv. Auch abends duften die Haare noch, was allerdings nicht aufdringlich wirkt.

ANWENDUNG: Zunächst fand ich den Verschluss der Flasche toll. Ist so eine Art Kippverschluss und die Flasche lässt sich somit leicht öffnen. Dann habe ich aber auch die Nachteile dieses Verschlusses kennengelernt. Wenn man die Flasche so mit auf Reisen nimmt, kann es schnell passieren, dass sie sich im Kulturbeutel öffnet und eine schöne Schweinerei hinterlässt, also immer mit Klebestreifen oder so sichern auf Reisen!
Zum Haarewaschen reicht eine kleine Menge des Schampoos da es sehr ergiebig ist.Schnell wird das Schampoo schaumig. Das Haar fühlt sich kräftig an und ist nach dem Waschen schon weich.

INHALTSSTOFFE: Lassen sich über WElla oder die Flasche erfahren, ich persönlich kenne mich mit den unterschiedlichen Substanzen wenig aus.

EMPFEHLUNG:
Man Haar ist nicht mehr gelb, sondern blond. Also ein voller ERfolg was den Farbglanz betrifft. Ausserdem ist das Haar kräftig, es fällt schön und lässt sich gut in Form bringen. Es fühlt sich gesund und geschmeidig an. Zur optimalen Ergänzung gibt es noch Vivality Spülung, Kur usw. ....
Also ich kann dieses Schampoo nur empfehlen, besonders den Gelbhaarigen unter euch Vivality Farbgl anzschampoo.

+jaeney
nicht für mich (149 Wörter)
von jaeney - geschrieben am 13.04.02, geändert am  13.04.02
Bewertung:

Ich hatte mal in einer Zeitschrift gelesen das die intensiv kur von Wella Vivality ganz gut sei und da ich ziemlich kaputte Haare habe dachte ich mir die probier ich mal aus und war auch super mit der kur zufrieden und überlegte mit auch das Shampoo und die Spülung dazu zu kaufen und war von dem Ergebnis total negativ überrascht. Schon beim waschen wurde mein haar richtig hart die Spülung änderte nicht viel daran. Nach dem Harre trocknen kam ich schon durch meine Haare nicht durch. Nach dem Fönen erst recht nicht. Mein Haar sah richtig stumpf aus und verklettete ständig von mir gibt es nur eine Empfehlung nicht kaufen oder erst gar nicht benutzen selbst der duft konnte mich nicht überzeugen. Ich verstehe zwar immer noch nicht warum die kur so gut und Shampoo so schlecht ist aber benutzen tu ich das nie wieder.

%2Airrlicht%2A
Wella Vivality Shampoo: Wella, ich hasse Dich! (598 Wörter)
von - geschrieben am 07.04.02, geändert am  07.04.02 (Sehr hilfreich, 127 Lesungen)
Bewertung:

Die Rache ist mein...sprach das *irrlicht*, setzte sich ans Notebook und begann, einen Verriß zu schreiben.

Eigentlich wollte ich mich nicht ständig über Haut, Haar und Hüllen auslassen,weder lobend noch tadelnd ...
Ich dachte, ich stehe über solchen Dingen. Gelassen, ruhig, beherrscht...
Weit gefehlt, lieber Verbraucher, wenn ein Produkt, nein, besser ein Hersteller solche Produkte unbestraft vertreiben darf, dann gehört er zu Recht an den Pranger gestellt und/oder von mir georfeigt. Sinnbildlich.

Nun habe ich mich doch tatsächlich ein zweites Mal von den Experten der Firma Wella ver**schen lassen!
Ich könnte mir die Haare raufen wenn...ja..wenn Wella das nicht schon getan hätte!
Morgens genügt jetzt ein Blick in meinen Spiegel und ich sehe ausser jener, die ich nun schon mindestens 120 Jahre kenne, auch noch einen zauseligen, zu lange benutzten Mopp, komischerweise mit großen Augen und tief heruntergezogenen Mundwinkeln :-(
So sieht Verzweiflung aus!

Man könnte nun glauben, ich wäre eventuell etwas naiv oder doof, all das zu kaufen, was offensichtlich ganz gezielt bestimmte Verluste ausgleichen soll.
Da muß ich dem Leser leider Recht geben.....

Jedenfalls kaufte ich, wider besseres Wissen, irgendwann eine nette, gelbe Flasche mit beschwingt und aufmunterndem Schriftzug vitality...Wahrscheinlich war es allein dieses Wort. vitality.
Vitalität. Spannkraft. Dynamik. Leben. Schönheit. Freude. Freunde. Lover.
J u g e n d!!! Jugend??


Vitality soll ein Shampoo für Farbglanz und Pflege sein, speziell - und dieses wird rot unterlegt- für "coloriertes Haar". Das war zwingend notwendig!
Wie man es unschwer in meiner Einstiegsfrustmeinung nachlesen kann, hatte ich mir ja die Haare bereits beim "Colorieren" versaut...mit??? Wer errät es? Ja, genau. Mit einem Wella-Produkt.

Weiter.Das Shampoo wird benutzt, wie jedes andere auch: Haare durchnässen, Schaum drau f, einmassieren, auswaschen.
Sagte ich Schaum? Falsch, vitality drauf, einmassieren, massieren, rubbeln, Wasser dazu....Schaum, wo bist du?
Also, Haare ausspülen, meist gibt's beim zweiten Waschen mehr Schaum...
Weit gefehlt, so wenig, wie dieses Produkt schäumt, so wenig verleiht es meinem Haar später Spannkraft und Glanz.(Es vermittelt eher eine gewisse Trägheit und eine etwas schlampige Note...Wer's mag...)
Nach zweimaligem Waschen sollten die Haare sauber sein, das schöne Gefühl sauberer Haare hatte ich jedoch nicht.
Und ich finde den Duft nicht sehr gelungen, er erinnert ein wenig an überreife Mangos oder so...

Schon das Durchkämmen treibt läßt mir Tränen in die Augen schießen, die Haare sind wieder strohig, filzig á la Wella.

Nach extra schonendem Trocknen dann, könnte ich schon wieder heulen oder zumindest den Spiegel zum Fenster hinauswerfen.
Da das Fenster zu klein und der Spiegelschrank zu schwer ist, mache ich das Beste, was ich jetzt tun kann. Ich schließe meine Augen, schicke ein Stoßgebet gen Himmel und bitte um ein friedliches Gemüt ud einen Gummiring.
Beides wird mir gewährt. Ich binde die Haare hinten zusammen, beruhige die strohigen Fransen im Gesicht mit einem Klacks Haarwachs und setzte mich an meinen Schreibtisch:

Wella. Beautiful hair needs an expert. Richtig, an expert, not Mr. Wella!

PS: In einer "guten" Meinung hier bei dooyoo für das Produkt, sagte der liebende Gatte "Schatz, Du hast so schöne, weiche Haare"...Wella, ich hasse Dich!




Tigerlilie
Neues Leben auf dem Kopf...!?! (1007 Wörter)
von - geschrieben am 12.02.02, geändert am  12.02.02 (Sehr hilfreich, 67 Lesungen)
Bewertung:

Tatort: Supermarkt; Lilie war malwieder auf Pirsch, nein diesmal geht´ es nicht um Haarstylingmittelchen und die ewige Neverendingstory mit Halt und Glanz, diesmal geht´s darum, wie ich den Halt wieder loswerde...schließlich macht zuviel Gel & Co die Haare doch stumpf und glanzlos, abgesehen davon habe ich ein Faible für Haarfarben...zur Zeit rot! ;)

Natürlich ist es auch kein Geheimnis: Häufiges Stylen und Färben strapaziert die Haare, deshalb habe ich beschlossen, meiner "Mähne" (welch Ironie...) mal etwas zu gönnen...und so bin ich auf das Wella Vivality Farbglanz & Pflege-Shampoo gestossen.

"Hmmmm...schon bissl teuer...aber man gönnt sich ja sonst nichts" waren meine Gedanken als ich einen Blick auf das Preisschild geworfen habe...stolze 4,95 DM/2,50 Euro schlagen 250 ml von diesem "Wundershampoo" zu buche...aber was soll´s, dafür´ ist´s hoffentlich wenigstens gut!?!

Nun, was die Wirkung betrifft kann ich schonmal nicht meckern, die Haare fühlen sich schön gepflegt, geschmeidig, und sauber an. Auch der Glanz überzeugt wirklich, bei früheren Shampoos hatte ich mit meinen gefärbten Haaren öfters das Problem, das die Farbe ziemlich schnell stumpf wurde und verblasste, was allerdings nicht an der Farbe an sich liegen kann, schließlich benutze ich diesselbe heute noch. Es wäre zwar etwas übertrieben wenn ich behaupten würde, meine Haare glänzen wie frisch gefärbt, aber jedenfalls sieht man ihnen nicht an dass die letzte "Farbe" schonwieder etwa 5 Wochen her ist...und genau das habe ich auch von einem Farbglanzshampoo erwartet, nichtnur die Haare sollen gepflegt und gereinigt werden, auch die Farbe soll erhalten bleiben...

Wer die Vivality-Werbung gesehen hat und das Shampoo ausprobiert hat weiß also: ausnahmsweise wird einem nichtnur das Blaue vom Himmel runtergelogen, zwar sind meine Haare etwas kürzer als die des Modells, aber der Glanz und Schwung lässt sich wirklich mit ihr vergleiche n...so soll es sein! *smile*

Ist ja alles schön und gut, nur...woran erkenne ich denn dann dieses Shampoo??? Nun...sogar Lilie mit ihren kurzsichtigen Augen hat damit aus weiter Entfernung keine Probleme, die Flasche ist nämlich in knallgelb gehalten, tut zwar etwas in den Augen weh, aber immerhin erfüllt es den Zweck: man weiß sofort, mit welchem Produkt man es zu tun hat. Ansonsten fasst die Flasche 250 ml und läuft relativ spitz zu, somit erkennt man das Produkt auch schon allein an der Form, keine andere Shampoo-Verpackung ist so designt. Eine gute Idee ist es auch, durch farbige Balken die verschiedenen Shampootypen zu kennzeichnen, also ob´s für trockenes, normales oder coloriertes Haar oder wofür auch immer ist...Was mir persönlich aber am besten an der Verpackung gefällt...der Kippverschluß ist wirklich praktisch, zwar mag´ dieser nicht gerade so supergut für Unterwegs sein, aber dafür hat man auch unter der Dusche mit nassen Händen keine Probleme, die richtige Menge zu dosieren, auch kann man sich das nervige geschraube oder ziehen am Deckel schenken...einfach leicht auf den Deckel drücken und schon ist er offen! ;)

Zur Anwendung an sich brauch´ ich glaubich mal nicht soviel zu schreiben, Vivality wendet man an wie jedes andere Shampoo auch...Haare nass machen und dann einen Klecks Shampoo aufschäumen und einmassieren...und ausspülen nicht vergessen! Was aber dennoch erwähnenswert ist: bei diesem Shampoo reicht wirklich ein kleiner Klecks da es ziemlich ergiebig ist...und durch den oben beschriebenen Kippverschluß hat man auch keinerlei Probleme, diese Menge richtig zu dosieren, einfach nur ganzkurz auf die Flasche dürcken...und das langt!

Wie fühlt sich das ganze an??? Nun, eine kleine Menge reicht vollkommen aus, diese schäumt dafür auch nicht so extrem wie z.B. die Shampoos von Schauma, nur dafür gibt´s bei dem Reinigungsergebnis dann auch keinerlei abstriche. Viel Schaum heißt ja auch nicht gleichzeitig viel Wirkung...

Der Geruch ist zwar ein klein wenig künstlich, aber dennoch fruchtig und auf keinen Fall aufdringlich, in diesem Fall geht das mit künstlichen Geruch schon okay, irgendwie lässt sich dieser aber nicht so genau definieren, könnte jetzt nicht sagen, nach welcher Frucht das Shampoo riecht, aber eine kleine Schnupperprobe in der nächsten Drogerie dürfte diese Frage ja beantworten! ;)

Und was ist da genau drin? Nunja, ich persönlich kann mit Inhaltsstoffen nicht viel anfangen, bin ja keine Chemikerin, aber für empfindliche Menschen werde ich sie dennoch mal posten:

Aqua, Sodium Lareth Sulfate, Sodium Chloride, Cocamidopropyl, Betaine, PEG-3 Disterate, Glyoxylic Acid, Panthenol, Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimomium Chloride, Glycine, Alanine, Hydrolized Silk, Parfum, Sodium Citrate, Sodium Benzoate, Sodium Formate.

Zum besseren Verständnis: Das ganze hört sich zwar ziemlich künstlich-chemisch an, nur ich hatte dennoch keinerlei Probleme mit der Verträglichkeit, auch meine Kopfhaut hat nicht protestiert, habe sogar den Eindruck, das Shampoo hätte meine Kopfhaut noch mitgepflegt...*smile*


Fazit:

Wer gefärbte Haare hat...dem kann ich dieses Shampoo nur empfehlen, schließlich verspricht Wella nicht umsonst das dieses Shampoo mit farbglanzpflegenden Protein Vitalizern (was auch immer das sein mag...?) die Coloration lange schön hält und für nachweisbar mehr Farbbrillianz sorgt. Okay, der Preis könnte etwas niedriger sein und die Verpackung reisst mich vom Design her auch nicht so vom Hocker, aber schließlich läuft ja niemand mit der Flasche auf dem Kopf durch die Gegend...nur das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, bevor ich diesen Bericht geschrieben habe habe ich mir die Haare mit Vivality gewaschen...sie fühlen sich jetzt schon viel kräftiger und gepflegter an...---> Wer seinen Haaren etwas gutes tun will: Wella Vivality! ;)





Und wenn jemand noch mehr Infos braucht:
www.vivality.de

oder ruft einfach die Info-Line an:
0800-225593552 (kostenlos)


JakobineZM
Wella Vivality Shampoo: Schwungvoll geh ich jetzt durch das leben. (724 Wörter)
von - geschrieben am 16.12.01, geändert am  16.12.01 (Sehr hilfreich, 33 Lesungen)
Bewertung:

Proben-Test Wella Vivality "für Coloriertes Haar"
===================================

In einer Drogerie bekamm ich jede Menge Proben,die ich sehr günstig erworben habe. Heute möchte ich eins dieser Proben hier vorstellen.

Bei meinem schnuppertest viel mir der Dezente, sanfte Duft, dieses Shampoo auf. Etwas nach Parfum mit einem Hauch von süßem, den man aber erst nach dem zweiten Schnuppern feststellt. Es roch sehr intensiv aber nicht aufdringlich. Es roch so angenehm und lecker, das ich meine Nase fast nicht mehr loseisen konnte. Als ich mit Wella unter die Dusche ging, nahm ich mir einen Walnussgroßen Klecks in meiner Handfläche und musste nochmals an dem lecker riechender dickflüssigen Flüssigkeit Schnuppern.
Mensch, das riecht wirklich gut, einfach phantastisch.
Nun gab ich dieses auf mein Haar und machte mit meinen Händen die üblichen Bewegungen zum Haare Waschen. Verteilte und knetete es ins Haar. Schnell wurde es schaumig, was mich überraschte, da ich bei meinen Schulterlangem Haar sehr wenig benutzte, wie ich anfangs dachte. Nach einiger Zeit fühlte sich der Schaum hart und zäh an, war aber nicht unangenehm. Hatte dabei aber auch das Gefühl, das meine Haare sehr kräftig wurden.
Beim Abspülen merkte ich dann, wie weich mein Haar ist. Es war ein sehr schönes Gefühl.
Nachdem ich alles trocken gerubbelt hatte, sah ich vom Rubbeln aus wie Struwwelpeter. Hatte natürlich jetzt Angst, das mir das Kämmen schmerzen bereiten würde und Kniff schon die Augen zusammen in der Hoffnung, das mein schmerz dann nicht so groß ist, aber auch hier erlebte ich eine Überraschung. Schnell kam ich ohne den erwachteten Schmerz mit Kamm und Bürste durch mein Haar.
Als es trocken war, lag es luftig und locker an meinem Kopf. Obwohl es sich auch weich anfühlte, hatte mein Haar halt und frische. Nicht nur dieses wurde von mir festgestellt, mein Haar hatte einen sehr schönen Glanz und sah nicht ausgelaugt aus.
Mit diesem Produ kt bin ich sehr zufrieden.

Das Aussehen
===========
Die Kunststoffflasche ist sehr schlank und hat die Farben orange/gelb.
Genau wie oben abgebildet.

Die Anwendung
============
Zur Pflege bei Coloriertem Haar. Es schäumt schnell und zeigt sofort Wirkung.

Der Geruch
=========
Sehr angenehm nicht aufdringlich und frisch, aber sehr intensiv, wirkt aber dezent. Hat auch eine leichte Spur vom Süßen, was aber kaum der Rede Wert ist.

Der Inhalt
========
50 ml weiße Flüssigkeit, diese ist sehr dickflüssig und sieht cremig aus.

Der Preis
=======
Die 50 ml Probe 0,95 DM gekostet. Eine Original Größe von 250 ml kosten 4,99 DM. Was ich für nicht zu teuer halte.

Die Empfehlung
============
Ein deutliches und klares "Ja"

Fazit
====
Wella vivality für coloriertes Haar, ist sehr zähflüssig und schäumt schnell beim Waschen. Das Haar fühlt sich beim waschen und auch im Nassen Zustand sehr stark und dick an, was in dem Moment, ein nicht so netten Eindruck hinterlässt. Beim Abspülen, stellt man dann aber doch fest, das, das Haar sich weich und zart anfühlt. Allerdings überrascht beim Kämmen, hier lässt es sich gut durch kommen. Nichts ziepte dabei. Der Geruch ist auch sehr angenehm, dezent und frisch. Im trockenen Zustand fühlen sie sich sehr weich, luftig und locker an. Wenn ich in den Spiegel sehe, dann strahlt mir ein Glanz entgegen und alles wirkt sehr gepflegt. Perfekt sitzt mein Haar den ganzen Tag und auch der Glanz bleibt mir erhalten. Auch im trockenen Zustand kommt man gut mit der Bürste oder Kamm durch, ohne das es schmerzt. Der Preis von 4,99 DM finde ich nicht zu teuer, da Wella auch sehr ergiebig ist und man beim Waschen nicht viel benötigt. Die Erwartung an diesem Produkt wurden voll erfüllt und ich kann dieses, nur weiter empfehlen, denn Schwungvoll gehe ich mit Wella für coloriertes Haar durch´s Leben *kicher*
D ieses Produkt wird in meine Haushalt derweilen öfter zu sehen sein.

Eine schöne Adventszeit wünsche ich noch

Eure Jakobine






Nintscho
SCHUPPEN hat's gebracht!!! (957 Wörter)
von - geschrieben am 10.12.01, geändert am  10.12.01 (Sehr hilfreich, 58 Lesungen)
Bewertung:

Welcome, dooyoo-User! Mit diesem Bericht zu einem Produkt der Haarpflege möchte ich mich Euch heute vorstellen und gleich vorab sagen: Ich schreibe auch anderswo - was ich legitim finde, weil ich ja irgendwo ein "Copyright" auf meine dilletantischen Schreib-Versuche habe und nicht jeder überall angemeldet sein kann oder will.

Aber zum Produkt: ?WELLA vivality? nennt sich das Mittelchen und wurde zusammen gerührt, um Haaren shampoonierenderweise das zu verleihen, was alle Hersteller mehr oder weniger glaubwürdig versprechen: Glanz+Pflege. Bestes vorab: ?Vivality? kommt in signal-gelber, elegant geformter Flasche daher und ist im Badezimmer auch unter den zahlreichen Kosmetiktöpfen der Freundin schnell und sicher zu lokalisieren (wer hat sich nicht schon mal über ?best girls? Bodylotion als zweckentfremdetes Duschbad geärgert?....).

Weniger einladend beim WELLA vivality-Shampoo dagegen ist der Preis: Mit ca 4,50 DM pro Flasche (250 ml) bewegt es sich im oberen Segment vergleichbarer Präparate. Aber es gibt ja noch den sinnigen Claim deutscher Werbe-Macher: ?Haare gut, alles gut? - für eine ganz andere Marke..

Folglich investierte auch die Zielgruppen-Person ?Nintscho? ordentlich in die dünner werdende Haarpracht via Vivality, zumal sie über ein leuchtend gelb gestyltes Bad und die verquere Leidenschaft verfügt, bevorzugt farblich passende Kosmetik im selbigen aufzustellen - oder zumindest mal auszuprobieren.. So kam es denn zur Anschaffung und ersten Anwendung des strahlend gelb umhüllten WELLA-(?Beautiful hair needs an expert?) Vivality-Shampoo:

Vivality (für normales Haar fließt) fließt sparsam aus dem handhabbar gestalteten Verschluss, unterscheidet sich in der weißlich-dickflüssigen Konsistenz nicht von manch anderen Haar-
Reinigern, duftet dabei aber durchaus angenehm und unaufdringlich. Auf dem Kopf entfaltet es Schaum in Größenordnungen, die einem ausgewachsenen Schaumbad im Wannen-Inneren nicht nachstehen (Also bitte vorsichtig dosieren!!!). Die Flasche selbst auf ?ihren? Kopf bzw. Verschluss gestellt bürgt dafür, das man auch den letzten Tropfen effektiv herausholen kann.

Nach erstmaligem Gebrauch zeigten sich die vivality-behandelten Zotteln nicht sensationell beeindruckt, sie waren gut kämmbar und ließen sich fönen wie sonst auch. Getrocknet fielen die Strähnen locker, alle Haare bedeckten die bei jedem menschlichen Wesen darunter lauernde Glatze weich und flockig. Die Haarpracht schien an Volumen sogar ein wenig gewonnen zu
haben.

?Sicher nicht schädlich?, stellte ein wohlwollender Nintscho an dieser Stelle fest, um insgeheim hinzuzufügen, das sein Haupthaar solcherart auch vor allzu zügigem Durchbruch des darunter befindlichen blanken Schädels geschützt werden würde. Also: ein geeignetes, nicht ganz billiges Shampoo, das in seinem Äußeren zudem bestens neben die sonnengelben Handtücher im Bad-Regal passte.

Die Überraschung setzte ca zwei Wochen später ein. Ein seltsames Jucken am Hinterkopf begann langsam, aber über die Maßen zu beschäftigen. Gefolgt von leise rieselndem ?Schnee? in
klassischer Schuppen-Form. Dies gab dem eingestandenermaßen eitlen Nintscho zu denken: Wechselte er doch auch vordem gern und oft seine Haarpräparate - ohne in auch nur einem
einzigen Fall derartig schnell Nebenwirkungen von seinen meist dunkelfarbenen Pullovern oder Anzügen entfernen zu müssen.

Natürlich waren schuppenregulierende Präparate für ihn (auch ohne das die bekämpfungswürdige Ursache zuvor konkret sichtbar geworden wäre) stets prophylaktischer Bestandteil der eigenen
Haarpflege - allerdings nur in etwa 2-Monats-Abständen........

...vorstehend geschilderte Erfahrung machte der Nintscho mit Unterbrechung insgesamt zwei Mal. Hielt er beim ?Ersteinsatz? von Wella vivality die rieselnde Geschichte noch für einen Zufall und deutlichen Hinweis, den regulären Wechsel mit einem Anti-Schuppen-Präparat vorzunehmen, so dachte er nach der zweiten identischen Erscheinung nach wieder nur etwa 14 Tagen etwas anders.

Jedenfalls: In beiden Fällen brachte ein spezielles Antischuppen-Shampoo zwar ganz rasch Abhilfe - aber muß es soweit kommen? Kann ?Wella? für diesen Preis nicht
schuppenreduzierende Ingredienzien in die kopfreinigenden Machenschaften integrieren? Dies wäre m.E. ein wirklicher Vorteil gegenüber anderen Produkten - und führt mich nicht zuletzt zu einem bestimmten Verdacht:

Alle Hersteller lancieren eigene Anti-Schuppen-Shampoos und nehmen vermutlich billigend in Kauf, das ihre sonstigen Produkte nichts, aber auch gar nichts gegen diese Plage unternehmen: damit sie mit den Anti-Schuppen-Produkten aus eigenem Hause gesonderte, bequeme ?Kasse? machen können. WELLA vivality in Gelb hätte hier m.E.Vorreiter sein können.

Was steht noch auf der Flasche, neben den (abschließend detailliert angegebenen) Ingredienzien? ?Das vivality Gefühl: Pflegeprodukte für schönes Haar voller Energie?.

Naja; Energie habe ich vielleicht in diesen Bericht gesteckt - aber was hat sie in meinem Haar zu suchen??

Fazit:
Vivality ist kein schlechtes Shampoo, wenn auch etwas teuer. Positive Effekte werden kurzfristig sicht- und spürbar. Aber man wende es besser in regelmäßiger Abfolge mit einem Anti-
Schuppen-Shampoo an.

Liebe Grüße und Danke für das Lesen + Bewerten meines ersten Berichts.

Der Nintscho,

... der folgend für alle die es interessiert, noch die leckeren Bestandteile des Shampoos von der
Verpackung preisgibt (da versteht man doch gleich, weshalb aus Verbraucherschutz-Gründen
festgelegt wurde, Produktinhalte auf der Verpackung aufzuführen: Ist doch alles üblicher
Sprachgebrauch, mit dem jeder leicht umgehen kann, nicht wahr??):

- Aqua
- Sodium Laureth Sulfate
- Disodium Laureth Sulfosuccinate,
- Cocamidopropyl betaine
- Sodium Chloride
- Peg-3 Dis tearate
- Glycine
- Alanine
- Hydrolyzed silk
- Hydroxypropyl guar hydroxypropyltrimonium chloride
- Parfum
- Sodium citrate
- Sodium benzoate
- Sodium formate

-- Ach ja, eine kostenfreie Info-Hotline hat die WELLA AG Darmstadt auch noch: 0800-
225593552

sisti
Wella Vivality Shampoo: bin echt begeistert!! (112 Wörter)
von - geschrieben am 01.11.01, geändert am  01.11.01 (Sehr hilfreich, 11 Lesungen)
Bewertung:

also ich war wirklich begeistert nach dem ersten gebrauch des vivality shampoos!
meine haare waren spürbar weicher nach dem waschen. außerdem waren keine knoten in meinem haar, wie sonst so oft nach dem waschen. und das ohne spülung ist echt selten bei mir.
ok, der preis könnte tatsächlich ein bisschen niedriger sein, das denke ich auch.
aber trotzdem bin ich echt begeisert von dem shampoo.
alles in allem bin ich sowieso der meinung, das ist zu mindestens bei meinen haaren der fall, wenn man nicht bei jeder wäsche das gleiche shampoo benutzt, ist das besser für die haare. probierts einmal aus! :)

sweet.honey
Meine Suche nach dem "perfekten" Shampoo (543 Wörter)
von - geschrieben am 04.08.01, geändert am  04.08.01 (Sehr hilfreich, 355 Lesungen)
Bewertung:

Dieser Artikel bezieht sich auf das Vivality Farbglanz Pflege Shampoo für coloriertes Haar.

Ich habe langes blondes Haar, dass sehr pflegeintensiv ist. (Zumal ich der Natur bezüglich der Farbe etwas auf die Sprünge helfe ;-)) Also bin ich ständig auf der Suche nach dem "perfekten" Shampoo. - War auf der Suche, denn jetzt habe ich Vivality entdeckt.

Mein Anspruch an ein gutes Shampoo:
- intensive Pflege - darf das Haar aber
nicht beschweren
- Glanz
- Volumen
- gut kämmbare Haare

Jetzt aber mal zu Vivality:

Verpackung
**********
Das Shampoo ist in einer gelben, schlanken Flasche mit hohem Hals. (Inhalt: 250 ml) Es fällt dem potentiellen Käufer schon durch das moderne Design auf. Sehr praktisch finde ich den Kippverschluss mit einer kleinen Öffnung. Er hat zwei Vorteile: erstens lässt sich die Menge sehr gut dosieren und zweitens läuft die Flasche nicht gleich aus, wenn sie beim Duschen in die Wanne fällt. (Passiert mir häufiger ;-))

Anwendung
*********
Laut Hersteller soll man das Shampoo ins nasse Haar massieren, kurz einwirken lassen und dann gut ausspülen. (Was soll man den sonst damit machen???) -

Wirkung
*******
Ich habe meine Haare also nach der Anweisung des Herstellers gewaschen. Bereits beim einmassieren des Shampoos ist mir aufgefallen, dass es sehr stark schäumt. Es ist wirklich sehr ergiebig. Aus alter Gewohnheit habe ich bei der ersten Anwendung viel zu viel genommen. Sofort wird man von dem tollen, fruchtig-frischen Geruch umhüllt. Nach der Anwendung lässt es sich das Shampoo sehr einfach auswaschen. Die Haare lassen sich einfach auskämmen. Nach dem Trocknen wird das tolle Volumen und der Glanz sichtbar. Der Geruch bleibt ganz leicht in den Haaren - riecht irgendwie wie eines der teuren Friseurprodukte. Wirklich toll. Was mich besonders überzeugt hat ist, dass meine Haare sehr lange wie frisch gewaschen aussehen. Da ich sie immer sehr lange fö nen muss wasche ich meine Haare am liebsten abends (sonst komme ich morgens mit der Zeit nicht hin). Bei manch anderen Pflegeshampoos werden die Haare zu sehr beschwert und fetten sehr schnell nach, so dass mir keine andere Wahl blieb, als die Haare morgens zu waschen um vernünftig auszusehen- hier also nicht der Fall.

Inhaltsstoffe:
**************
Ehe ich jetzt die Inhaltsstoffe aufliste möchte ich noch darauf hinweisen, dass
k e i n Silikon enthalten ist. Silikon lagert sich auf den Haaren ab und soll so vor Umwelteinflüssen schützen. Es verschlechtert jedoch die Aufnahme von Farbe/Tönung oder Dauerwell-Mitteln.

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Chloride, Cocamidopropyl Betaine, Peg-3 Distearate, Glyoxylic Acid, Panthenol, Hydroxyopropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Glycine, Alanine, Hydrolyzed Silk, Parfum, Sodium Citrate, Sodium Benzoate, Sodium Formate

Wer sich dafür interessiert, was genau hinter diesem Fachchinesisch steckt, kann sich auf der Seite: www.wella.de informieren. Dort gibt es u.a. ein Inhaltsstofflexikon. Recht interessant!

Andere Produkte
***************
Passend zu dem Shampoo gibt es von der gleichen Serie noch
- Farbglanz und Pflege Spülung
- Sofort Farbglanz Schaum
- Intensiv Farbglanz Haarmaske

BadBoyfromHell
Wella Vivality Shampoo: Vivality bringt Leben zurück ins Haar (1058 Wörter)
von - geschrieben am 09.06.01, geändert am  09.06.01 (Sehr hilfreich, 172 Lesungen)
Bewertung:

Da ich durch meine ganze Haarfärbe Aktionen und das Gel total kapute Haare habe (8x gefärbt darunter 4x gebleicht) mußte ich mal wieder nach einem Schampo suchen was mir und meinen Haaren weiterhilft; und wie es der Zufall so will gehe ich mit meiner Freundin einkaufen und sehe da die Probe Packung des Wella Shampoos Vivality Repair&Pflege für strapaziertes Haar. Un da es nur 99 Pfenninge kostete mußte ich es gleich mal ausprobieren (50 ml)!!!
Hier nun mein Erfahrungsbericht:

------------------------------------------------------

1. Aussehen der Flasche
2. Versprecheungen der Marke
3. Eigene Erfahrungen
4. Inhalsstoffe
5. Weiter Produkte
6. Adresse der Marke
7. Fazit

(Alle Angaben beziehen sich jetzt auf die große Flasche mit 250ml und einem Preis von 4,25DM, wobei es außer der Menge und dem Preis keine Nennenswerten Unterschiede bei dem Produkt gibt)

------------------------------------------------------

1. Aussehen der Flasche

Die Flasche ist in einem Gelborange gehalten hat einen Deckel auf dem man auf der einen Seite drücken kann dann öffnet er sich. Den typischen Wella Kopf auf der Flasche abgebildet. Dann brang noch ein weißer Bogen über das Etikett der eine Wenig an das Nike Zeichen erinnert aber durch einen kleinen Orangene Bogen überlagert wird, und über dem Weißen Bogen steht noch Vivality.
Außerdem steht noch auf der Vorderseite drauf
Shampoo
Rapair & Pflege
Strapaziertes Haar (steht auf einem oranegnem Hintergrund)

Auf der Rückseite stehen Adresse, Inhaltsstoffe und eineAnleitung wie man es benutzen soll!!!

------------------------------------------------------

2. Versprecheungen der Marke

Hier werde ich jetz einfach mal frecher Weiße den Text von der Flasche kopieren ich hoffe ihr Verzeit mir das!!!:
"Das Wella vivality Repair & Pflege Shampoo wurde speziell für die individuellen Bedürfnisse von trockenen/strapaziertem Haar entwickelt. Das Repair & Pflege Shampoo mit aufbauenden Protein Vitalizern dringt in die geschädigte Haarstruktur ein und gleicht poröse Stellen aus. Das Haar wird intensiv gepflegt und Haarschäden werden repariert."

------------------------------------------------------

<(c) BadBoyfromHell 09.06.2001>

3. Eigene Erfahrungen

Ich muß sagen das sich meine Haare auf Grund der viele Umwelteinflüße bei mir echt schon aufgegeben hatten, bis zu dem Tag wo ich das erste mal das Shampoo benutzte. Meine Haare fiehlen aus, waren stumpf und brüchig!!! Also etwas was wirklich nicht schön ist, aber nun zu meinen Erfahrungen zum Shampoo selbst:
Als erstes fällt einem der Angenehm fruchtige, leicht süße Duft des Shampoos auf der nicht erdrückt sondern nur leicht im Raum liegt (auch noch ein paar Stunden nach der Anwendung).
Dann fällt einem die milchig weiße Flüßigkkeit auf die das Shampoo ist und wenn man es dann in den Haaren hat, und es gut einmaßiert schäumt es so richtig heftig (Auch mit wenig Shampoo). Dann erzeugt es ein leichtes kribbeln auf der Kopfhaut und wenn man es dann abgewaschen hat stellt sich ein richtig frisches Gefühl ein. Die Haare haben etwas mehr glanz, ein wenig mehr Volumen (sogar bei meinen kurzen Haaren) und sie fetten nicht so schnell!!! Dann kann man die Haare problemlos bürsten oder kämmen. Die Haare fühlen sich schon nach der erste Anwendung so richtig lebendig an!!!
Ich muß also sagen ,dass das Shampoo die von Wella prognostizierten Erwartungen im großen und ganzem Spitze zu erfüllen wußte!!!

------------------------------------------------------

4. Inhalsstoffe

Hier fangen die Schwierigkeiten erst so richtig an da sie alle eigentlich in Lateinisch (glaube ich auf der Flasche angegeben sind). Ich werde es trotzdem mal versuchen sie alle zu übersetzten mit Hilfe der Homepage von Wella und dem dortigen Inhaltsstoffe Lexikon: http://www.wella.de/ingredients/?language=de

<(c) BadBoyfromHell 09.06.2001>

aqua = Wasser

sodium laureth sulfate = Anionaktive Waschaktivsubstanz auf Basis von Kokosöl

cocamidopropyl betainie = Amphotere waschaktive Substanz mit Betainstruktur auf Basis von Kokosöl

peg-3 distearate = Trübungsmittel für Shampoos, Schaum- und Duschbäder.

sodium chloride = Ein Speisesalz

glycine = Aminoessigsäure bzw. Glycocoll

alanine = Häufig auftretende Aminosäur, Baustein des Haarkeratins.

hydrolyzed silk = Wird aus Seide durch Hydrolyse gewonnen.

guar hydroxypropyltimonium chloride = verbessert es die Kämmbarkeit des Haares und gibt der Haut ein gepflegtes Gefühl

cetrimonuim chloride = Ammoniumverbindung

parfum = Duftkomponente

sodium citrate = Natriumsalze der Zitronensäure

sodium benzoate = Ein Konservierungsmittel (Lebensmittel)

sodium formate = Natriumsalz der Ameisensäure (Lebensmittel)

Sorry mußte aber einiges von der HP von Wella dafür kopieren, weil ich Chemie noch nicht studiert habe!!!

------------------------------------------------------

5. Weiter Produkte

Die Produktpalette ist in vier Kategorien unterteilt:

1. Wella Vivality für normales Haar (an dem grünem Balken zu erkennen)
Produkte aus dieser Serie sind:

- Glanz & Pflege Shampoo
- Glanz & Pflege Spülung

2. Wella Vivality für feines Haar (an dem hellblauen Balken zu erkennen)

Produkte dieser Serie sind:

- Volumen & Pflege Shampoo
- Volumen & Pflege Spülung
- Sofort Volumen - Schaum
- Volumen Haar Fluid

3. Wella Vivality für strapaziertes Haar (am orangenem Blaken zu erkennen)

- Repair & Pflege Shampoo (hier beschrieben)
- Reapir & Pflege Spülung
- Sofort Repair - Schaum
- Intensiv Repair - Haarmaske
- 3 Minut en Repair - Kur

4 Wella Vivality für coloriertes Haar (am roten Balken zu erkennen)

- Farbglanz & Pflege Shampoo
- Farbglanz & Pflege Spülung
- Sofort Haarglanz - Schaum
- Intensiver Farbglanz - Haarmaske

<(c) BadBoyfromHell 09.06.2001>

------------------------------------------------------

6. Adresse der Marke

Im Internet:

http://www.wella.de/
http://www.vivality.de/

Im Land:

Wella AG
Darmstadt
Deutschland

Telefon:

D: 0800-225593552 (kostenlos)
Ö: 0810-22008101 (Ortstarif)

------------------------------------------------------

7. Fazit

Ganz kurz klipp und klar: Ein Shampoo was mich überzeugte und das ich ohne weiteres weiterempfehlen würde!!!

CU!!!

<(c) BadBoyfromHell 09.06.2001>

kratzkralle
Schönes Haar braucht wirklich einen Experten (656 Wörter)
von - geschrieben am 24.05.01, geändert am  24.05.01 (Sehr hilfreich, 26 Lesungen)
Bewertung:

Eigentlich bin ich kein Werbungskäufer. Jedenfalls nicht mehr. Nach der Wende habe ich schon auf Werbung geschaut und bin doch auch recht häufig enttäuscht worden. Niemand guckte mich nach dem Essen mit verklärtem Blick an, mein Haar wurde nicht voller, dafür der Geldbeutel bei teuren Shampoos leerer. Ich schlug auch nicht der Länge nach hin, als mein Mann ein neues Deo probierte. Nun kommt man ja an der Werbung schlecht vorbei und so sah ich natürlich auch die Werbung für Wella Vivality. Es ist aber keineswegs so, dass ich losrannte, um es mir zu kaufen. Da half doch eher der Zufall nach. Ich hatte einen Gutschein für einen Kosmetikshop. 20 DM nur, da kann man also keine riesigen Einkäufe bestreiten. Und so kaufte ich Shampoo auf Vorrat. Und da nahm ich mal all das, was ich sonst nicht kaufte.
Dann brachte die Postfrau das Paket- auch Wella Vivality war dabei. Mir gefällt zunächst einmal die etwas andere Form der Flasche. Sie sieht irgendwie elegant aus. Das Gelb der Flasche macht einen fröhlichen Eindruck. Und der Verschluss ist duschfreundlich. Kein langes Fummeln mit halb zugekniffenen Augen- ein Druck auf den Verschluss von oben reicht, um die Flasche zu öffnen. Der erste Eindruck begeisterte mich also. Auch der Angebotspreis von 3,69 DM für die 250 ml war in Ordnung. Nun kam der Schnuppertest. Hier hatte ich den Eindruck, dass der Duft dem eines normalen Shampoos entsprach. Eine eindeutige Richtung kann ich dabei nicht festlegen.Die Marke Vivality wird von der Wella AG, Darmstadt hergestellt. Nähere Infos erhält man unter einer kostenlosen Telefonnummer oder auch auf der Website von Vivality. Nun muss ich aber zum eigentlich wesentlichen kommen. Was nützt die tollste Verpackung, was der angenehmste Preis, wenn der Inhalt Schrott ist. Das ist wie mit den Männern: was soll ich mit dem schönsten Mann, wenn ich nicht mit ihm leben kann, weil er weder kochen, Kinder erziehen, aufräumen, erzählen, lachen.... kann.
Deshalb nun ( tata!!) : Mein Harrwascherleb nis:
Es war alles so wie immer: Eine walnussgroße Portion Shampoo auf die Haare, einmassieren, kurz wirken lassen, ausspülen. Nichts unterscheidet sich da von anderen Shampoos, nichts übertraf meine Erwartungen, nichts regt mich aber auch zu Kritik an. Das Kämmen hinterher gestaltete sich auch nicht unbedingt leichter, als bei anderen Shampoos. Aber dann: und das erstaunte mich nun doch. Ich muss folgendes vorweg schicken. Ich habe sehr dünnes Haar, fein und fusselig hängt es runter, wenn ich nicht mit Haarspray, Lockenstab und Festiger immer etwas nachhelfe. Deshalb trage ich häufig einen Zopf. Aber auch hier kann ich es nicht leiden, wenn alles streng an den Kopf geklatscht ist. Deshalb föne ich dann die Ansätze immer etwas voluminöser. Und genau das brauchte ich nach der Anwendung von Wella Vivality Volumen& Pflege für feines Haar nicht. Ich müsste lügen, wenn ich jetzt schreiben würde, dass Wella Vivality mein feines Haar in eine Löwenmähne verwandelt hätte. Das nicht. Aber etwas mehr Volumen war zu merken. Und das erstaunt mich deshalb um so mehr, weil ich bereits einige Shampoos ausprobiert hatte, die dies versprachen, aber nicht hielten. Woher kommt nun das Wunder. Die Packungsaufschrift gibt da Auskunft: Das Shampoo enthält einen Protein Vitalizer. Dadurch soll die natürliche Proteinstruktur geschützt werden und das Haar gekräftigt. Weiterhin steht da, dass man das Ergebnis noch optimieren kann durch die Verwendung weiterer Pflegeprodukte dieser reihe, als da wären: Spülung, Sofort- Volumen- schaum und Volumen Haar- Fluid. Früher hätte ich das auch nur als lästige Werbung abgestempelt. Heute bin ich fast versucht, es zu kaufen, denn das Shampoo hat mich überzeugt. Wer es nicht glaubt, muss es probieren. Das Shampoo ist ja nicht so teuer und daher kann man nicht viel falsch machen.

kespert
Wella Vivality Shampoo: Angenehm überrascht (136 Wörter)
von - geschrieben am 13.04.01, geändert am  13.04.01 (12 Lesungen)
Bewertung:

Ich bin bei meinen Haaren sehr extra und habe auch schon alle möglichen Produkte ausprobiert, auch von "In-Friseuren". Im letzten Urlaub ging mir mein Pflegemittel aus und ich hatte nur die Möglichkeit, mir im Kaufhaus was zu kaufen.
Gesagt getan, durch die Werbung von Wella Vivality im Fernsehen probierte ich es halt aus.

Ich bin begeistert, ich sehe und spüre keinen Unterschied zu meinem "teueren" Pflegemittel. Mein Haar ist weich, lässt sich super kämmen, keine Knoten und es glänzt total.

Kurz gesagt: Mein Haar lebt.

Es war echt eine gute Wahl und deshalb hab ich dann auch gleich die Spülungen und Kuren ausprobiert. Alles mit dem gleichen Ergebnis.

Ich kann es nur empfehlen.

kespert

bavariangirl
? Kann Haar zum Leben erweckt werden ? (587 Wörter)
von - geschrieben am 26.03.01, geändert am  26.03.01 (Sehr hilfreich, 102 Lesungen)
Bewertung:

Viva kommt von Leben, was wünscht man sich mehr von seinem „toten Haar“. Kann es dieses Shampoo zum Leben erwecken und will ich das. Diese Frage habe ich mir gestellt als ich die orange Flasche in der Hand hielt.

Mein Haar lebt eigentlich immer schon, hat seinen eigenen Kopf und macht was es will, im Sommer bleicht es aus bis es fast weiss ist und im Winter wächst das Haar mittelblond weiter und die inmzwischen strapazierten Haarspitzen sind porös und haben vereinzelt Spliss.

Ich hänge an meinen Haaren und opfere nur selten etwas und wenn, dann nur ein paar Zentimeter der Haarspitzen. Vivality für strapaziertes Haar, hört sich doch vielversprechend an, eventuell spare ich mir diesmal ja das monatliche Spitzenschneiden.

Das Outfit
********
Die Designer haben modern gedacht, ganz im Trend Frühjahr 2001 wurde die Flasche in einer der Bonbonfarben und zwar „orange“ designed. Eine schlanke langgezogene Pe-Flasche, leuchtet weithin sichtbar im Drogerieregal. Doch auch in einem Gitterkorb kommt man an diesem Hingucker ohne kurzes fixieren nicht vorbei. Praktisch der Kippklickverschluss, wie eine kleine Wippe mit einer Hand bedienbar. Das machts beim Haarewaschen leicht.

Der Test
*******
Beim Öffnen fällt sofort der angenehm fruchtige Duft auf, vielleicht ein bisschen in Richtung Limone.
Also nicht unangenehm oder gar penetrant sondern einfach nur dezent fruchtig.
Nach dem üblichen vornässen der Haare und dem anschliessenden einschäumen und auswaschen musste ich feststellen, dass die Haare und auch die Kopfhaut sich sehr gut anfühlten. Der Schaum ist feincremig und gut verteilbar.
Nach dem leichten Ausspülen kein trockenes, juckendes Kopfhautgefühl und auch keine stumpfen oder quietschigen Haare, die Haare fühlen sich ausgesprochen griffig und trotzdem gepflegt an.
Da ich aber sehr lange wellige Haare habe, möchte ich langes Durchkämmen vermeiden und mache nach jedem 2. Mal waschen noch eine Spülung. Die gibt’s übrigens auch von Vivality, auch Haarkur ist inzwischen im Angebot. Die habe ich allerdings noch nicht getestet, ich habe noch eine andere zu Hause die ich erst aufbrauchen möchte.

Die Nachbehandlung ist bei mir denkbar einfach, einfach trocknen lassen dafür muss ich allerdings 2-3 Stunden in jedem Fall einplanen, ganz selten greife ich zum Fön mit diesem breiten Difuser Aufsatz und föne bis 70 % trocken sind. Die Haare werden von dem Shampoo sehr voluminös dieser Effekt wird beim normalen Fönen noch verstärkt, also wer dicke wellige Haare hat sollt langsam trocknen.

Packungsgrösse und Hersteller
************************

Praktischer Weise werden alle Vivality-Sorten in der kleinen Probeflasche mit 50 ml Inhalt, die für 4-5 Anwendungen reicht, in verschiedenen Drogeriemärkten für 99 Pfenning angeboten.
Bei Müller kostet es bei 250 ml Inhalt regulär knapp 4,49 DM, allerdings gibt es das öfter im Angebot. Ich habe das Shampoo von Wella Vivality jetzt fast 3 Wochen getestet und ich kann nur sagen, ich bin sehr zufrieden.

Das Vivality Shampoo gibt es für 4 verschiedene Haartypen: für normales, feines, strapaziertes und coloriertes Haar zusätzlich die entsprechenden Neben-Produkte wie Spülung und Haarkur. Die kann ich aber nicht beurteilen denn ich benutze nur das Shampoo für strapaziertes Haar, werde aber die Zusatzprodukte mit Sicherheit noch testen.


Hergestellt wird das Shampoo von Wella in Darmstadt

Fazit
*****
Ich kann es in jedem Fall empfehlen probiert es mit der 50 ml Grösse einfach mal aus.

magaritah
Wella Vivality Shampoo: Ich gebe zu, ich hab mich von Flasche und Werbung beeindruck ... (188 Wörter)
von - geschrieben am 21.03.01, geändert am  21.03.01 (Hilfreich, 27 Lesungen)
Bewertung:

Hi,
also, man muss mir wirklich zugestehen, wenn ich mich von dieser tollen Flasche animiert gefühlt habe, dieses Shampoo zu kaufen, da sie wirklich toll aussieht. Auch vor dem Preis habe ich nicht zurückgeschreck, weil ich in Sachen Beauty nie wirklich spare, was aber für Frauen auch nicht so untypisch ist!!
Naja, auch der Duft des Shampoos hat mich gleich angesprochen...-also gleich mal unter die Dusche gesprungen und ausprobiert. Dazu muss ich sagen, dass ich sehr feines, aber viel Haar habe, dass ich aber immer zusammenbinde. Schon beim waschen fühlten sich meine Haare richtig gesund an und ich war auch recht zufrieden, aber als ich meine Haare dann geföhnt und gekämmt hatte, um sie zusammen zu binden, waren sie einfach zu glatt und zu rutschig. Sie flogen irgendwie in allen Richtungen und ich konnte mir nur mit Mühe und Not die Haare aus dem Gesicht halten!! Zufrieden war ich also auf keinen Fall.
Ich denke einfach, für Leute, die ihre Haare offen tragen ist das Shampoo weiterzuempfehlen, für Leute, die sie zusammen binden wollen nicht.

Jaegerschnitzel
ganz ok aber nicht super (105 Wörter)
von - geschrieben am 22.02.01, geändert am  22.02.01 (Hilfreich, 17 Lesungen)
Bewertung:

Zugegeben eine sehr ansrechnden Werbung und auch die Verpackung ist recht nett. Ich habe das Vivality für feines Haar ausprobiert. Und es hält auch einigermassen was es verspricht. Es gibt mehr Fülle. Das Dumme ist nur das man nahezu immer eine Spühlung zusätzlich verwenden muss, das die Haare nicht wirklich gut nach dem Waschen durchzukämmen sind. Das ist morgens einfach lästig und zeitaufwendig und 2 in 1 Produkte machen die Haare dann auch immer wieder zu schwer. Ansonsten hat es ja einen annehmbaren Geruch, lässt sich gut dosieren und hält sich meineserachtens auch preislich noch preislich im Rahmen.

AnnaMia
Wella Vivality Shampoo: Schönes Haar ist Dir gegeben.... (954 Wörter)
von - geschrieben am 05.02.01, geändert am  05.02.01 (Sehr hilfreich, 116 Lesungen)
Bewertung:

..... ach nee, so fing ja der Werbeslogen von Gard an!! *gg*

Hallöchen zusammen!

Tja, nun sitzt ich hier. Frisch geduscht, die Haare gewaschen und möchte eine Meinung über mein neues Shampoo schreiben. Und wo fange ich jetzt an??

Am Besten am Anfang, gelle??

Also, vor ca. 2 Monaten war ich mal bei uns im R-Kauf, die Kohlensäure-Patrone von meinem Wasser-Maxx war leer ( und eine neue bekomme ich leider nicht im LIDL *gg*). Wie ich denn dann so durch den Laden schlendere fällt mir ein kleiner Sonderposten bei den Hygiene-Artikeln auf. Kleine süße orange-gelbe Probe-Flaschen des neuen Shampoos von Wella: Vivality. Im vergleich zur Originalflasche war der Kostenpunkt von 0,99 DM recht teuer, aber ich hab mal eine Flasche zum Ausprobieren mitgenommen.

Die Wahl für welche Haarsorte viel mir nicht schwer, denn ich hab eh strapaziertes Haar. Also eine Flasche für strapaziertes Haar in den Waagen geschmissen.

Am nächsten Morgen ging es dann zur 1. Testrunde. Ab unter die Dusche, die kleine Flasche unter dem Arm, Haare nass, Shampoo einmassiert, kurz wirken lassen, ausgespült und gleich ein anderes Gefühl auf dem Kopf. Dies lag jetzt nicht nur daran, das die Haare jetzt frisch gewaschen waren, nein, die Kopfhaut kribbelte recht angenehm, so als wäre neues Leben in ihr eingehaucht worden.

Jetzt viel mir etwas auf: Der Duft, den das Shampoo verbreitet. Das Shampoo hat einen sehr neutralen Duft, sehr dezent und gar nicht aufdringlich. So wie ich es oft bei anderen Shampoos bisher hatte. Dieser angenehme Duft ist auch abends, wenn ich meine Löwenmähne wieder öffne, noch wahr zu nehmen.*gg*

So, aber nun weiter im Test. Meine Haare haben eine länger, so das sie etwas länger als schulterlang sind und eine Dauerwelle ist auch drin. Zumindest das, was davon noch übrig ist! *gg* Da ich aber nicht der Freund von Spülungen und dergleichen bin, kommt mir so was nicht ins Haus und schon gar nicht auf die Haare. Jetzt hieß es also auf zum Kamm-Test. Ich war angenehm überrascht. Wenn ich jetzt sagen würde, mein Kamm glitt problemlos durch die Haare, dann wäre das gelogen. Geziept hat es schon noch, aber nicht so, wie bei meinem anderen Shampoo ( im übrigen Timotei für Coloriertes/Angegriffenes Haar )! Als hat das Shampoo diesen Test auch schon mal bestanden.

Jetzt war nur die Fragen: Wie sieht das Ergebnis aus, wenn die Haare trocken sind?? Ich trockne meine Haare auf 2 Arten. Wenn ich arbeiten muss, dann muss der Fön ran. Kann ich zu hause bleibe, dann sind meine Haare "luftgetrocknet".

Fang ich jetzt mal mit der Fön-Trocknung an! Also Kopf runter, Haare nach unten und mit dem Fön rüber und getrocknet! Wow!! Wusste ja gar nicht, das ich noch so eine Löwenmähne habe! Die Haare waren voller Volumen, und das ganz ohne Hilfsmittel. Ich war ja mal gespannt, wie die Haare am Abend aussehen, ob die immer noch so ein Volumen haben. Wie gesagt, meine Haare föne ich nur dann, wenn ich arbeiten muss. Also werden die auch dementsprechend "gestyled"! Also Haarspangen rein, hinten zusammengebunden und ab zur Arbeit.

Das erste, was ich abends oder mittags mache, je nach Schicht, ist, die Haare wieder öffnen. Und auch hier war ich wieder überrascht. Das Volumen war immer noch da. Der erste Test war mittags, das heißt, ich hab die Haare mittags wieder von den Haarspangen befreit. Abends war dieses Volumen immer noch im Haar. Begeisterung pur, nicht nur bei mir, sondern auch bei meinem Schatz!!

Fön-Test also auch bestanden. Wie sieht es denn jetzt aus mit der Lufttrocknung? Hier bin ich auch überzeugt von dem neuen Shampoo von Wella. O.k. der Volumen bei der Lufttrocknung ist nicht so enorm wie bei der Trocknung mit dem Fön, lässt sich aber auch sehen. Mit meinem alten Shampoo waren meine Haare platt wie Spagetti! Aber mit Vivality nicht. Schönes volles Haar!!!

Die kleine Probeflasche mit 50 ml Inhalt hat bei meiner Haarl änge leider nur für 4 Anwendungen gereicht. Also musste eine neue richtige Flasche her. Die habe ich bei Schlecker für knapp 5,--DM bei 250 ml Inhalt erstanden. Ich hab das Shampoo von Wella Vivality jetzt fast 2 Monate getestet und ich muss sagen, ich bin mehr als zufrieden.

Meine Haare haben ein volles Volumen, sehen glänzend und gesund aus. So wie man es von gesunden Haaren eigentlich erwarten kann.

Aber warum ist diese Shampoo so gut?? Auf der Flasche steht, die übrigens eine sehr interessante Form hat, hoch und schlank und ein wenig oval: Das Wella Vivality Repair&Pflege Shampoo mit aufbauenden Protein Vitalizern dringt in die geschädigte Haarstruktur ein und gleicht poröse Stellen aus. Das Haar wir intensiv gepflegt und Haarschäden werden repariert.

Aja!!

Klar, nur gesunde, nicht poröse Haare ohne kaputte Haarspitzen und dergleichen können auch gesund aussehen und ein kräftiges Volumen haben!!

Das Wella Vivality Shampoo gibt es für 4 verschieden Haartypen: für normales, feines, strapaziertes und coloriertes Haar nebst den entsprechenden Neben-Produkten wie Spülung und so weiter. Hierzu kann ich aber nichts sagen, denn ich benutze nur das Shampoo.

Meine Empfehlung: Probiert es einfach mal aus. Bei Euch im Drogerie- oder Supermarkt gibt es bestimmt auch diese kleinen 50 ml Flaschen. Die reichen zum Testen allemal aus.

Na dann mal fröhliches Haarwaschen!!

In diesem Sinne, liebe Grüße
Eure AnnaMia



SexiestMasta
Ich liebe nicht nur SIE...... (244 Wörter)
von - geschrieben am 05.02.01, geändert am  05.02.01 (Hilfreich, 30 Lesungen)
Bewertung:

........sondern auch ihr HAAR...!!!!!
Dieser Werbecatch ist wirklich nich einmal weit hoch gegriffen..!!!!Als ich diese WERBUNG im Fernsehen sah,war das für mich Grund genug-wie immer....-mich auf dem schnellsten WEG in die nächste Drogerie zu machen(dm!)...und mir MEIN Set WELLA VIVALITY zu ergattern...!!!
UND wurde,als ich voller Erwartung daheim ankam und es zum 1(!) Mal probierte.....NICHT enttäuscht sondern ALLE meine Erwartungen wurden erfüllt...ja sogar (fast) übertroffen!!!
DIESES Shampoo kann echt keinem PFLEGE-SHAMPOO das Wasser reichen ..!!!
Schon beim einshampoonieren spürte ich die weckende FRISCHE und genoss den frischen Duft ...!!!Beim AUSSPÜLEN sah ich mein Haar schon glänzen und hörte es quietschen,als ich mit meinem grobzinkigen Kamm darüberfuhr!!!!DANN kam die Spülung...:Schnell in die Spitzen einmassiert und unter einem Handtuch 5 Minuten einwirken lassen...!!!DANACH gründlich ausspülen und zuguterletzt den PFLEGESCHAUM einmassieren....eine mandarinengrosse Portion genügt -selbst bei hüftlangem Haar-DIESER Pflegeschaum gehört DAZU und SIE sollten ihn sich wirklich nicht entgehen lassen..!!!!NACHDEM SIE den Pflegeschaum NICHT(!!!!)ausgespült haben ,tragen sie wieder ein HANDTUCH und lassen alles schön einwirken!Bei meinen Hüftlangen Haaren lasse ich es ca. 2 Stunden einwirken!!DANACH vorsichtig fönen und nach Bedarf stylen!!!FERTIG!ICH nenutze diese Haarpflege nun schon über 1 Monat und mein Haar wird täglich schöner und gesünder!!SELBST gespaltene Spitzen haben sich nicht mehr blicken lassen!!! ;-)

Julie
Wella Vivality Shampoo: für coloriertes Haar... (176 Wörter)
von - geschrieben am 25.01.01, geändert am  25.01.01 (Sehr hilfreich, 27 Lesungen)
Bewertung:

Ich habe mir meine Haare vor einigen Wochen getönt, also mußte auch gleich ein neues Shampoo her. Ich entschied mich für Wella vivality für coloriertes Haar, da die Werbung doch recht vielversprechend klingt.

Also zu Hause ausprobiert.
Flasche: in gelb, recht ansprechend.
Flasche geöffnet, erster Eindruck: schade, duftet gar nicht, sehr geruchsneutral.
Einschäumen: kleiner Klecks genügt, schäumt nicht schlecht.
Einwirken: 1-2 Minuten.
Ausspülen: klappt wunderbar, die Haare quietschen ganz gut.
Durchkämmen: Hilfe, Knoten! Vielleicht hätte ich auch die Spülung kaufen sollen?
Endergebnis: Kein Unterschied zu anderen Shampoos, meine Haare fetten genau so schnell nach wie immer, glänzen nicht besonders toll und meine Tönung blieb durch das Shampoo auch nicht länger erhalten.
Das Shampoo hält nicht, was es (in der Werbung) verspricht! Aber wie gesagt: andere Shampoos sind auch nicht besser!

P.S.: Es gibt verschiedene Sorten von Wella vivality, passende Spülungen und andere Pflegeprodukte zu normalen Preisen.

fee25
Kurzbewertung zu Wella Vivality Shampoo
von - geschrieben am 22.01.01, geändert am  22.01.01
Bewertung:

Ich bin sehr zufrieden mit der Probeflasche, die ich mir beim dm-Markt gekauft habe. - Vorteile: Guter Geruch, sparsam, man bekommt weiche Haare, Gute Handhabung - Nachteile: teuer, -, -

suppengirl
Wella Vivality Shampoo: Auch die Spülung ist nicht ohne (840 Wörter)
von - geschrieben am 09.01.01, geändert am  09.01.01 (Sehr hilfreich, 66 Lesungen)
Bewertung:

Spülungen sind - das haben mir schon mehrere Friseure bestätigt - mitunter nicht wirklich so gut fürs Haar, wie uns das die Werbung glauben machen will (aber bei welchem Produkt ist das nicht so?). Häufiges Verwenden macht das Haar eher noch spröder und splissanfälliger, als wenn man auf diese Pflege verzichtet. Da ich aber - wie man unschwer an meinem Foto erkennen kann - an einer langen Naturlockenmähne "leide", auf die ich nicht verzichten will, ist es für mich schon eine Erleichterung, wenn ich nach der Haarwäsche die Möglichkeit habe, meine Kopfbewachsung wenigstens etwas kämmbarer zu machen. Von daher bin ich immer auf der Suche nach neuen Produkten. Ich lass mich schon auch mal durch die Werbung "inspirieren", aber nur so weit, dass ich auf neue Artikel aufmerksam werde. Denn ich glaube nicht wirklich, dass Shampoo oder Haarspülungen - wie das vor Kurzem in der Fernsehwerbung eines Produkts, dessen Name mir leider entfallen ist, behauptet wurde - "erkennen", wo welches Haar beschädigt ist. Mann stelle sich das mal vor: Da flutschen Tausende von Shampoo-Molekülen durch die Haare, bewaffnet mit Lupe und Erste-Hilfe-Tasche, und untersuchen jedes Haar. Und wenn sie ein kaputtes entdecken, verarzten sie es mit Salbe und Pflaster...

Suppi schweift schon wieder ab...

Außer Haarspülungsdetektiv bin ich auch noch Abonnent der Zeitschrift Öko-Test. In der letzten Ausgabe wurden Haarspülungen gestestet. Neuerdings testet Öko-Test erfreulicherweise nicht mehr immer nur Inhaltsstoffe von Produkten, sondern auch deren Wirksamkeit. Die Spülung von Wella Vivality wurde ebenfalls untersucht.

Ökotests Meinung:

Im Praxistest wurden unter anderem so klangvolle Aspekte wie "Frisierwilligkeit", "Griff der nassen/trockenen Haare", "Sprungkraft" oder "Beschwerung nach 2 Tagen" untersucht und mit Punkten bewertet. Wella Vivality kam hier auf insgesamt elf Punkte, was insgesamt e inem "noch gut" entsprach. Es waren diverse Produkte im Test, die hier wesentlich besser abschnitten, wie z.B. die Spülungen von Guhl, Gliss oder Organics.
ABER: Bei aller Wirksamkeit sollte man doch nie aus dem Augen verlieren, welche Inhaltsstoffe eine Spülung einem eventuell täglich auf den Kopf bringt. Eben erwähnte Marken (und die meisten anderen) schnitten in dieser Beziehung nicht wirklich überzeugend ab. Da finden sich Formaldehyd, bedenkliche armomatische Amine, überdurchschnittlich hohe Anteile an Erdölprodukten und ähnliche Grausamkeiten. Stoffe also, die erwiesenermaßen Krebs erregen oder wenigstens in dringendem Verdacht stehen. Und man sollte sich doch wirklich überlegen, ob man sich mit diesen chemischen Keulen so oft den Kopf einschäumen will.
Wella Vivality beinhaltet keinen dieser dubiosen Stoffe und schnitt so in der Wertung von Öko-Test als eines von vier Produkten als "empfehlenswert" ab. Für alle, die Öko-Test nicht kennen: "empfehlenswert" ist die höchste Qualitätsstufe. Die drei restlichen "empfehlenswerten" Produkte stammen übrigens allesamt aus dem Bio-Laden und das macht sich natürlich im Preis bemerkbar.

Suppis Meinung:

Ich hab Wella Vivality jetzt dreimal benutzt und bin sehr zufrieden. Der Geruch ist angenehm dezent, die Konsistenz sehr auftragefreundlich. Meine Haare lassen sich nach dem Waschen sehr gut durchkämmen und wenn ich genug Zeit habe sie lufttrocknen zu lassen, kommen meine Locken so zur Entfaltung (eigentlich der absolut falsche Ausdruck!) und zur Geltung, wie das schon lange nicht mehr passiert ist. Auch am zweiten Tag nach der Haarwäsche sind die Haare noch weich und lassen sich sehr gut durchbürsten, ohne dass ich gleich alle Locken gerade rupfen muss. Natürlich heißt es erst einmal abwarten, ob das auch auf Dauer so bleibt, denn erfahrungsgemäß lässt die Wirkung jedes Haarpflegeprodukts wieder nach, wenn man es längere Zeit regelmäßig benützt.

We itere Aspekte:

Mit um die fünf Mark für eine 200ml Flasche ist Wella Vivality sicher nicht die billigste Spülung im Handel (kleiner Tipp am Rande: Bei Metro im Doppelpack spart man sich ca. 1DM!). Gleichwertige (laut Öko-Test) Produkte kosten aber zum Teil gar ein Vielfaches, von daher handelt es sich hier sogar noch um eine sehr günstige Alternative.

Natürlich gibt es Wella Vivality in verschiedenen Ausführungen, die mir leider nicht mehr alle im Gedächtnis sind. Auf alle Fälle ist es für feines, für strapaziertes und für coloriertes Haar erhältlich. Meine Erfahrungen habe ich mit der Variante für strapaziertes Haar gemacht.

Nicht wirklich wichtig, jedoch erwähnenswert, ist die Verpackung. Hier ist Wella wirklich ein Clou gelungen! In einer Zeit, in der viele Shampoo-Flaschen sehr ähnlich aussehen, springt einem die Flasche von Vivality schier ins Auge. In frischem Orange gehalten, kann man im Supermarkt kaum am Regal vorbei laufen, ohne einen Blick auf diese ästhetische schlanke Flasche zu werfen...

Und wenn ihr da schon mal steht und schaut, dann greift doch zu und probierts mal aus ;o))

Sansei
Der Haartyp entscheided ! (204 Wörter)
von - geschrieben am 12.12.00, geändert am  12.12.00 (Sehr hilfreich, 30 Lesungen)
Bewertung:

Ich kann nur sagen: Super Shampoo !
Schon die extravagante Form der Flasche hat mich zum ersten Kauf getrieben. Obwohl in dieser neuartigen Form genauso viel Inhalt versteckt ist, wie in anderen Shampoos, sieht man dies nicht auf den ersten Blick. Deshalb ist man zunächst auch etwas vom Preis geschockt. Billig ist es wirklich nicht, doch ich bin der Meinung, es lohnt sich.
Ich benutze jetzt seit ca. 3 Wochen die Sorte für coloriertes Haar und bin superzufrieden. Das Shampoo ist sehr ergiebig, obwohl man in Versuchung gerät, mehr zu nehmen, da der Schaumfaktor sehr gering ist. Dies wäre ein wünschenswerter Verbesserungspunkt. Doch hat man den Dreh mal raus, dann klappts.
Mein Haar ist geschmeidig und läßt sich auch gut kämmen. Nach dem fönen bleibt es in Form und nimmt auch Haarspray gut an - ist nicht bei allen Shampoos der Fall.
Außerdem fettet mein Haar nicht mehr so schnell nach und ich habe auch beim häufigen Haarewaschen nicht das Gefühl von beanspruchten Haaren.

Alles in allem bin ich zufrieden, wobei ich zugeben muß, das es wahrscheinlich echt auf den Haartyp ankommt, ob es einem gefällt oder nicht.

sunlight10682
Wella Vivality Shampoo: Ein guter Werbegag (95 Wörter)
von - geschrieben am 12.12.00, geändert am  12.12.00 (Wenig hilfreich, 15 Lesungen)
Bewertung:

Von der Werbung beeinflusst, habe ich mir letztens eine kleine Probeflasche Vivality für coloriertes Haar gekauft.
Nach 2 Haarwäschen bemerkt man das die Haare zunehmend schlechter kämmbar werden und Meiner meinung nach verlieren sie auch den Glanz.
Zu dem kommt, das sich das Shampoo schlecht dosieren und verteilen lässt, aufgrund seiner Zähflüssigkeit.Der Geruch ist auch nichts weltbewegendes. Mein Fazit ist, dass ich froh bin nur eine Kleine Probe gekauft hab und nicht die normale Flasche für fünf Mark, den das Geld kann man besser investieren.

khaendel
prämierter PremiumberichtNicht besser als andere! (463 Wörter)
von - geschrieben am 08.12.00, geändert am  08.12.00 (Sehr hilfreich, 123 Lesungen)
Bewertung:

Da ich recht feines Haar habe, das ohne besondere Zuwendung eigentlich immer ziemlich angeklatscht aussieht, probiere ich immer mal gern was neues aus. Letztens mußte dann eine Flasche Wella Vivality "Für feines Haar" dran glauben.

Wella Vivality ist ein recht neues Produkt, das momentan stark beworben wird. Es präsentiert sich in einer recht ungewöhnlichen Flasche, der man die 250 ml Inhalt nicht unbedingt ansieht, da sie sehr schlank (im Gegensatz zu mir ;-) ) ist und einen langen Hals hat. Ein netter Hingucker ist der Verschluß, ein Kippverschluß, der leicht zu bedienen ist, auch wenn man glitschige Finger hat. Allerdings läuft aus diesem Verschluß auch so schnell nichts aus, wenn die Flasche mal offen umfällt, da die Öffnung recht klein ist. Das Flaschendesign gefällt mir bis auf die komische gelbe Farbe sehr gut.

Doch nun zum Shampoo selbst. Ich hatte die Erwartung, daß meine Haare beim Verwenden dieses Shampoos griffiger und fülliger werden. Um es kurz zu sagen, diese Erwartung erfüllte sich nicht.

Das Shampoo ist milchig weiß, der Geruch nicht besonders intensiv, aber nicht unangenehm. Die Haare werden sauber vom Shampoo, das ist aber auch schon alles. Nach der Verwendung mußte ich unbedingt auch auf eine Spülung zurückgreifen, da von diesem Shampoo die Haare sehr zerzaust waren und nicht so glatt und leicht kämmbar wie zum Beispiel nach der Verwendung von L'Oreal-Produkten. Nach dem Trocknen waren die Haare zwar sauber aber weder besonders geplegt (kein übermäßiger Glanz, kein gutes Gefühl beim Anfassen) noch hatten meine feinen Haare mehr Fülle und Struktur. Es ist wirklich nichts besonderes an diesem Shampoo festzustellen.

Vertragen habe ich das Shampoo auch nicht besonders gut, es hat meine Gesichtshaut ziemlich stark angegriffen, das ist aber bei anderen Produkten auch so, nur mit einigen L'Oreal-Produkten bin ich da bisher besser gefahren.

Negativ aufgefallen ist mir auch der hohe Verb rauch des Shampoos, mit der gewöhnlichen Menge kam ich einfach nicht zurecht, so daß ich immer noch mal nachnehmen mußte. Dieser hohe Verbrauch ergab sich auch bei der Spülung, die ich mir bei der Gelegenheit auch gleich zugelegt hatte. Bei der Spülung gibt es übrigens nur 200ml-Flaschen. Aus diesem Grund ist beides sehr schnell verbraucht.

Zudem ist Wella Vivality nicht ganz billig, genauer gesagt es ist mit das teuerste Shampoo, das ich mir in der letzten Zeit gekauft hatte. 250 ml Shampoo und 200 ml Spülung kosteten bei meinem Einkauf ca. 5,50 DM, ein Preis, der bei der mäßigen Leistung und dem hohen Verbrauch einfach nicht gerechtfertigt ist. Ich werde dieses Shampoo sicher nicht noch mal kaufen, sondern wieder auf L'Oreal-Produkte zurückgreifen.

Kerstin

Nixe77
Wella Vivality Shampoo: Wie frisch vom Frisör (133 Wörter)
von - geschrieben am 04.12.00, geändert am  04.12.00 (Sehr hilfreich, 26 Lesungen)
Bewertung:

Es war mal wieder Zeit für ein neues Haarshampoo. Und Wella Vivality hatte es mir richtig angetan. Schon allein die Verpackung reizt zum Kaufen.

Letzte Woche habe ich es das erste Mal ausgetestet. Das Shampoo hat einen sehr angenehmen Duft, der mich an das Shampoo beim Frisör erinnert und mich hinterher immer noch total betört.

Es ist sehr ergiebig. Für mein schulterlanges Haar benötige ich nur einen 2-Mark-Stück großen flachen Klecks.
Genauso die Pflegespülung.

Hinterher ließen sich meine Haare ganz leicht durchkämmen.
Nach dem Fönen hatten sie einen schönen Glanz bekommen und sie dufteten noch ganz leicht - wie nach einem Frisörbesuch.

Wella Vivaltiy macht einfach ein tolles Haargefühl.

Saphena
überraschend gut! (202 Wörter)
von - geschrieben am 01.12.00, geändert am  01.12.00 (Sehr hilfreich, 16 Lesungen)
Bewertung:

Das neue Vivality Shampoo von Wella kommt in einer nicht ganz gewöhnlichen Verpackung daher. Man denkt durch den langen Hals der orangenen Flasche, es wäre weniger drin, aber es sind wie fast immer 250ml.Beim Kauf habe ich mich für die Sorte für strapaziertes und coloriertes Haar entschieden.



Das Shampoo an sich hat eine milchig-weißliche FArbe und einen angenehmen leicht blumigen Duft, der auch nach der Wäsche noch dezent im Haar verbleibt. Es läßt sich gut im Haar verteilen und auch wunderbar wieder auswaschen. Es ruft keine Reaktionen der Kopfhaut hervor und das Haar ist nach der Wäsche gut kämm- und fönbar. Meine Haare fühlten sich dann im trockenen Zustand richrtig fest und dicker als sonst an, was natürlich weiterhin für ein positives Gefühl auf dem Kopf sorgt!
Von der Wirkung her scheint es mild zum Haar und zur Kopfhaut zu sein, und trotzdem alles Fett und auch den Schmutz gründlich zu entfernen.



Ich werde es mir sicherlich noch ein zweites, drittes usw. Mal kaufen, da ich finde, das es seinen Preis wert ist!



TechnoQueen
Wella Vivality Shampoo: Für jeden Typ was dabei (146 Wörter)
von - geschrieben am 21.11.00, geändert am  21.11.00 (Sehr hilfreich, 63 Lesungen)
Bewertung:

Die Haarspezialisten aus Darmstadt haben sich mal wieder was optimales für jedes Haar ausgedacht. Die neue Serie Vivality von Wella ist optimal auf jedes Haar abgestimmt.
Vivality Shampoo gibt es für jedes Haar: Vivality Glanz & Pflege Shampoo für -normales Haar
-feines Haar –stapaziertes Haar und auch für –coloriertes haar.

Schon beim Auftragen des Shampoos habe ich gemerkt, wie cremig und angenehm dieses Shampoo auf der Kopfhaut wirkt.
Das Haar lässt sich danach besser frisieren und stylen.
Der geruch ist auch sehr angenehm.

Zu der Shampoo Serie gibt es noch genau die passende Spülung. Speziell für jedes Haar.
Und damit die Serie komplett wird, gibt es noch versch. Haarmasken, eine 3-Min. Repair Kur, Haar Fluid für feines Haar und versch. Schaumtypen.

Meine Empfehlung: Einfach mal ausprobieren.

Ähnliche Produkte wie Wella Vivality Shampoo

Wella EOS XI Purple Tandoori

Wella SP Men Refresh Tonic

Wella Straighten it Baseline Mild C/S

Wella Vivality Intensiv Farbglanz Haarmaske - Haar wirkt danach wirklich gepflegt und sehr schön glänzend die Vitalität ist denn doch nicht sooo sichtbar;-)

Wella Viva One Night Mousse - für jede Haarfarbe geeignet,einfache anwendung, einfaches Entfernen nicht jede Frisur formbar

Wella High Hair Freezer - Super halt ! Teuer !

Mehr Produkte aus der Kategorie Haarpflege
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
John Frieda Sheer Blonde Blonde Volumenshampoo PlatinJohn Frieda Luxurious Volume HaarsprayJohn Frieda Brilliant Brunette Hydration Shampoo Schokolade
John Frieda Frizz Ease Styling SprayGuhl Weizenkeimöl ShampooJohn Frieda Frizz Ease Regenschirm
John Frieda Sheer Blonde Blonde SeidencremeGuhl Rosmarin ShampooJohn Frieda Sheer Blonde Volumen Conditioner
Guhl Men Shampoo Normal