Gigabyte GV R545SL-1GI
Gestochen scharfes Teil - Gigabyte GV R545SL-1GI Grafikkarten

Produkttyp: Gigabyte Grafikkarten

Neuester Testbericht: ... 15-polig;1 x DVI-I (Dual Link) - Kombinierter 29 PIN DVI;1 x HDMI - HDMI Typ A, 19-polig Kopf / Hersteller: Gigabyte Technology Kopf / M... mehr

Gestochen scharfes Teil
Gigabyte GV R545SL-1GI

XHENMaster

Name des Mitglieds: XHENMaster

Produkt:

Gigabyte GV R545SL-1GI

Datum: 06.05.12

Bewertung:

Vorteile: Verarbeitung, Einbau, Installation

Nachteile: keine

Inhaltsangabe
============
Vorwort
Verarbeitung
Einbau
Installation
Technische Daten
Fazit
============


Vorwort
========
Die Grafikkarte habe ich in den relativ alten Rechner meines Freundes eingebaut und installiert. Nach langem testen und begutachten der Grafikkarte habe ich die wichtigsten Kriterien festgehalten und möchte euch nun darüber informieren. Der Preis ist unschlagbar günstig für die gelieferte Qualität, daher wollte ich euch unbedingt über die Grafikkarte berichten.

Verarbeitung
==========
Ich möchte euch weniger mit den einzelnen fachbezogenen Begriffen der Grafikkarte langweilen, stattdessen möchte euch lieber berichten, was für den Laien interessant und wichtig zu wissen ist. Die Grafikkarte hat einmal eine VGA - HD D-Sub (HD-15) Schnittstelle, eine DVI-I (Dual Link) - Kombinierter 29 PIN DVI Schnittstelle und eine HDMI Typ A Schnittstelle. Das ist meiner Meinung nach, für jeden sehr praktisch und notwendig, da diese Schnittstellen die gängigsten im Bereich Computer sind. Die PCI Karte ist vom Typ her eine Plug In Karte und muss, wie Name schon sagt, nur in den gewünschten Slot später eingesetzt werden. Die gesamte PCI Karte macht einen sehr stabilen und robusten Eindruck. Jedes noch so winzige Teil ist sehr fest gelötet und eingebaut worden ( Bitte nicht an den Teilen ziehen ). Das Gewicht der PCI Karte ist relativ leicht, jedoch sollte man sie nicht versehentlich runterfallen lassen.

-Verarbeitungsinformationen

Prozessor-Sp eicher / 2D/3D-Grafikchip/Hersteller: ATI
Prozessor-Speicher / Besonderheiten: Avivo HD Technology;ATI CrossFireX Technology;GIGABYTE Screen-Cooling;Kühler ohne Lüfter;Nvidia nVIEW Multi-Display Technology
Prozessor-Speicher / Grafikprozessor-Hersteller: ATI Radeon HD 5450
Prozessor-Speicher / Installierter Grafikspeicher [GB]: 1
Prozessor-Speicher / RAMDAC-Taktfrequenz [MHz]: 400
Prozessor-Speicher / Speichertiming [GHz]: 1.333
Prozessor-Speicher / Taktrate [MHz]: 650
Prozessor-Speicher / Technologie: DDR3 SDRAM
Prozessor-Speicher / Videospeicher [GB]: 1

Einbau
======
Der Einbau ist, weil es sich um eine Plug In PCI Karte handelt, sehr leicht durchzuführen. Wie bei jeder normalen PCI Karte muss sie nur in den gewünschten PCI Slot eingesteckt werden. Ich möchte euch hier kurz erläutern wie das geht, um auch Laien anzusprechen. Man muss zuerst das Gehäuse des Rechners entfernen. Das ist sehr einfach und geht sehr schnell. Als nächstes sollte man den Rechner auf die Seite kippen, sodass die USB Schnittstellen auf der Hinterseite, senkrecht nebeneinander stehen. Wenn man dies gemacht hat, sieht man dann die einzelnen bereits eingesetzten PCI Karten. Falls man kein Platzt hat muss eine entfernen, aber in der Regel ist immer genügend Platzt vorhanden, gerade dann wenn man es zum ersten mal macht. Die PCI Karte muss fest sitzen und muss vorsichtig eingesetzt werden. Und das war es auch schon, nun muss man nur noch das Gehäuse des Rechners wieder festschrauben und man kann sich an die Installation wagen. Um es kurz zu fassen: Der Einbau ist kein Kriterium, dass einen Kauf verhindert oder nicht empfehlenswert macht.

Installation
=========
Im Lieferumfang befindet sich eine CD, in der ist ein Setup und der Treiber vorhanden. Die Installation hat ein wenig gedauert aber lief problemlos ohne jeglichen Schwierigkeiten. Während der Installation musste ich den Treiber aktualisieren, weil der Treiber älter war. Nach der Installation hat man dutzende Optionen zur Optimierung der Grafikkarte. Man kann individuell festlegen, wie sehr man die Grafikkarte belasten will oder nicht. Ich empfehle die Grafikkarte nur dann maximal zu optimieren, wenn man mindestens 8GB Arbeitsspeicher oder mehr hat. Die Laufgeräusche sind so gut wie nicht zu hören. Kurz gesagt: Installation ging sehr schnell und kinderleicht.


Technische Daten
=============
Allgemein / Art: Plug-in-Karte
Allgemein / Gerätetyp: Grafikadapter
Allgemein / Kompatibilität: PC
Allgemein / Schnittstellen Typ: PCI Express 2.1 x16
Erweiterung-Konnektivität / Kompatible Steckplätze: 1 x PCI Express 2.1 x16
Erweiterung-Konnektivität / Schnittstellen: 1 x VGA - HD D-Sub (HD-15), 15-polig;1 x DVI-I (Dual Link) - Kombinierter 29 PIN DVI;1 x HDMI - HDMI Typ A, 19-polig
Kopf / Hersteller: Gigabyte Technology
Kopf / Modell: R545SL-1GI
Kopf / Paketierte Menge: 1
Kopf / Produktlinie: Gigabyte GV
Videoausgang / API-Unterstützung: OpenGL 3.1;DirectX 11
Videoausgang / Anzahl der max. unterstützten Bildschirme: 2
Videoausgang / Digital-Video-Standard: High-Definition Multimedia Interface (HDMI);Digital Visual Interface
Videoausgang / HDCP-kompatibel: Ja
Videoausgang / Informationen zur max. Auflösung: VGA: 2048 x 1536;DVI: 2560 x 1600
Videoausgang / Max. Auflösung (extern): 2560 x 1600
Videoeingang / Typ: Keine(r)


Mein Fazit
========
Das Ergebnis nach der Installation und dem Einbau kann sich sehen lassen. Gestochen scharfe Bilder und eine gute 3D und 2D Beschleunigung. Die Verarbeitung sieht sehr edel und Qualitativ sehr hochwertig aus. Für den relativen niedrigen Preis, bekommt man eine super Grafikkarte, die für sehr lange Zeit haltbar ist. Ich kann die Grafikkarte jedem empfehlen, der eine sehr gute und günstige Grafikkarte sucht die super zuverlässig ist.

Fazit: ..............x...................

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Installation:    
3D-Beschleunigung:    
Präzision: