Elsa Erazor III Pro

Elsa Erazor III Pro Grafikkarten

Produkttyp: Elsa Grafikkarten

Neuester Testbericht: ... Ubuntu ging alles automatisch, wahrscheinlich weil ich schon vorher HP packages fuer anderen HP Drucker (uralt 94oC) ... mehr

 ... installiert hatte. Tipp:Duplexdruck ging unter Ubuntu erst nach reboot. + WlAN vom Drucker funktioniert durch Betonwand wo der Computer ueber USB WlAN Stick Probleme hat. + Sofort betreibsbereit (auch nach Abschalten mit Steckerleiste) keine nervige Druckkopfreinigung (nur kurz). Automatisches Standby-Aus ist praktisch. + Druckt sehr schnell + Qualitaet passt. Wie bei allen Tintenstrahlern muss Druckpapier und Papier-Einstellung beim Fotodruck zusammenpassen. Hoechste DPI Anzahl wirkt schwammig und zuviel Tinte (moeglich...mehr

Hier günstig kaufen

Elsa Erazor III Pro Testberichte

Testberichte zu Elsa Erazor III Pro

ammary
Elsa Erazor III Pro: private Zwecke (425 Wörter)
von - geschrieben am 31.12.16 ()
Bewertung:

Ich habe lange verschiedenste Drucker im Internet verglichen und mit diesem Produkt den Richtigen gefunden. Er sollte fuer zu Hause mit seltener Benutzung ohne Probleme in akzeptabler Qualitaet drucken: + Amazon lieferung schnell und gut verpackt + Einfache Installation und geht bei mir unter Windows7 (64Bit) und Ubuntu l2.o4 zuerst mit USB probiert und danach umgestellt auf WlAN damit man mit Notebook unter Windos Vista auch direkt drucken kann. + Einfache Treiberinstallation moeglich, ohne dass hunterte MB an 'Kreativitaetssoftware' installiert werden muessen. Fuer Windows muss man mitgelieferte CD benutzen (Netzwerkdrucker direkt installieren geht ...

salocin
Gute Karte für wenig Geld (305 Wörter)
von - geschrieben am 04.09.10 (Sehr hilfreich, 77 Lesungen)
Bewertung:

Elsa Erazor III Pro # # # # # ## # # # # # # # ## # # # # # # # # # # # ## # ## # # ## # # ## # # ## # # # Preis : mittlerweile nur noch gebraucht bei Ebay zu haben für wenige Euro # # # # # ## # # # # # # # ## # # # # # # # # # # # ## # ## # # ## # # ## # # ## # # # Technische Daten : nVidia Riva TNT 2 Chipsatz 32 MB SGRAM 143 MHz Chip-Takt 166 MHz Speichertakt 300 MHz RAMDAC AGP 4x Direct3D (D3D) und Open GL Beschleunigung 32-bit ...

vjey_andy
Elsa Erazor III Pro: Gut für Home-Gebrauch, sonst "es geht" (207 Wörter)
von - geschrieben am 18.05.02, geändert am  18.05.02 (Hilfreich, 172 Lesungen)
Bewertung:

Also, die karte habe ich schon seit 3 Jahren, und muss sagen - die hat was drauf, wenn man heutige Standards umgeht ! Was mich aber an der Karte stört, ist, dass diese manchmal Abstürze verursacht, wenn der Chip zu heiß wird - erst, nachdem man einen Lüfter montiert, läuft diese SUPER! Die Grafikdarstellung ist bezüglich des Preises auch GUT, obwohl ich bei einigen Spielen STÄNDIGES RUCKELN zu gesicht bekam! Sonst ist die Karte ein echtes Schnäppchen für die Home-User - aber den Zocker würde ich von dieser abraten - nicht sehr gute Polygonen-Overlay Funktion und zu schmale Bandbreite, was den Datentransfer eingeht! Außerdem ist diese nicht mit jedem ...

LeChuck84
Gute Karten mit Elsa :o) (146 Wörter)
von - geschrieben am 23.11.01, geändert am  23.11.01 (Hilfreich, 77 Lesungen)
Bewertung:

Ich bin schon seit mehr als einem Jahr in Besitz der Erazor III Pro und ziemlich erstaunt, was diese Karte immer noch zu leisten vermag in Angesicht der neuen GeForce-Karten. Die 3D-Leistung ist, vorausgesetzt man ist im Besitz eines schnelleren Prozessors, aller Ehren wert. Ich spiele regelmäßig 3D-Shooter und die Grafik läuft auf meinem System (800er Duron, 256MB RAM) sehr flüssig. Die Unterstützung von Elsas Shutter-Brille 3D-Revelator, die aber leider nicht im Lieferumfang enthalten ist, ist hier auch als Pluspunkt zu nennen. Was mich faszinierte ist die Möglichkeit, das Bildschirmsignal auf dem gewöhnlichen Fernseher wiederzugeben. Das Bild ist glasklar und die ...

zonki99
Elsa Erazor III Pro: Für Normal-User absolut ausreichend (256 Wörter)
von - geschrieben am 08.10.01, geändert am  08.10.01 (Hilfreich, 53 Lesungen)
Bewertung:

Meine gute alte Voodoo 2 mit 16 MB war mittlerweile doch etwas in die Jahre gekommen und ausserdem suchte ich eine Karte mit TV-Out. Also informierte ich mich in der einschlägigen Fachpresse und siehe da in einer Zeitschrift gab es gerade die Grafikkartenbaratung. Da ich mich für einen Normal-User ( Internet, Office und ab und an mal ein Spielchen ) zähle, sah ich ja überhaupt nich ein für eine GeForce ca. 300,- auszugeben. Da ich aber wieder eine Markenkarte ( von wegen Treibern uns so ) und auf jeden Fall einen guten Videoout zum probieren wollte, stieß ich aud die ELSA ERAZOR III PRO TV. Da diese Karte eigentlich noch immer recht zeitgemäß ist und auch über ein ...

Ähnliche Produkte wie Elsa Erazor III Pro

Elsa Erazor III LT - Günstig Treiberprobleme

Elsa 3D Revelator - 3D-Erlebnis der besonderen Art schwierige Installation

Elsa Synergy II-16

Elsa Gladiac GeForce2 Ultra

Elsa Erazor X - Eine spitzen Bildqualität Zu teuer für Normalverbraucher

Mehr Produkte aus der Kategorie Grafikkarten
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Club 3D Radeon HD 7850 royalAceClub 3D Radeon HD 7850 CoolstreamClub 3D Radeon HD 7850 royalQueen
Asus GTX650-DCTG-1GD5Asus GTX650-DCOG-1GD5Asus HD6570-2GD3-L
Asus GTX650-DCG-1GD5Asus GTX680-DC2-4GD5MSI N650-2GD5/OC
Club 3D Radeon HD 7950 royalQueen