Miele G 1022 SCi
Unser Geschirrspüler - Miele G 1022 SCi Geschirrspüler

Produkttyp: Miele Geschirrspüler

Unser Geschirrspüler
Miele G 1022 SCi

tannimalli

Name des Mitglieds: tannimalli

Produkt:

Miele G 1022 SCi

Datum: 20.02.11, geändert am 10.08.12 (1364 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: viele

Nachteile: ein paar Kleinigkeiten

Liebe Leser,
heute geht es um eines der Haushaltsgeräte, die ich auf keinen Fall mehr missen möchte. Es ist unsere Geschirrspülmaschine.
Wir haben sie im Oktober letzten Jahres bekommen und haben sie inzwischen ein knappes halbes Jahr getestet. Wir haben und damals für die Spülmaschine G 1022 von Miele entschieden.


*** Herstellerangaben ***
********************

Kommen wir nun zu den allgemeinen Daten der Maschine, die ich von der Miele HP übernommen habe:

Bauform: Integrierbares Modell
Steuerung: Vollelektronische Steuerung, Programmwahl, Einknopf-Programmwahl, Programmablauf-Anzeige
Spülprogramme: Automatic 55-65°C, Intensiv 75°C, Schnell 40°C, Leicht 50°C, EnergieSpar, Vorspülen
Verbrauch: EnergieSpar: 13 l Wasser, 1,05 kWh Strom
Wirtschaftlichkeit: ThermoSpar für niedrigsten Energieverbrauch, Energielabel A, Bedarfsgerechter Salzverbrauch, Elektronisch kontrollierte Wassermenge, Geschirr- und Gläserschonung, Allbereichsenthärter bis 70°dH, Perfect GlassCare
Trocknung: Umluft-Turbothermic-Trocknung
Betriebsgeräusch: Sehr niedrig, nur 46 dB (A) re1pW
Fassungsvermögen: 12 Maßgedecke, Tellergröße bis zu 31 cm Ø
Korbgestaltung: Einzigartige Besteckschublade, Höhenverstellbarer Oberkorb mit 1 klappbaren Tassenauflage, Comfort-Einsatz, klapp-/herausnehmbarer Spike-Einsatz im Unterkorb
Zusatzfunktionen: Nachfüll-Anzeigeleuchten für Salz und Klarspüler
Sicherheitssysteme: Türverriegelung, Kontrollanzeige Wasserzu-/-ablauf, Waterproof-System


*** Meine Erfahrugen ***
*********************

Wir knapp 900 Euro für den Geschirrspüler bezahlt, das habe ich noch nicht erwähnt. Das ist auf den ersten Blick ein stolzer Preis, aber wenn die Maschine 20 Jahre hält (was ja bei Mielemaschinen keine Seltenheit ist), hat sie sich bewährt.

Der Anschluss der Maschine war sehr einfach. Ich kann jetzt keine Details nennen. Beim ersten Gebraucht hat der Mielefachmann die Maschine angeschlossen, als wir jetzt aber eine neue Küche bekommen haben, haben wir sie zum Hin- und Herrücken selbst an und abgeschlossen, was, soweit ich das mitbekommen habe, kein Problem war.

Wir benutzen meistens das Automatikprogramm. Ein Sensor erfühlt dann selbst die nötige Temperatur (zwischen 55 Grad und 75 Grad). Das Geschirr ist anschließend auch recht trocken. Auch beim Energiesparprogramm, welches übrigens vier Stunden dauert, ist das Geschirr sehr sauber und trocken, nur beim Schnellprogram (40 Grad, dauert eine gute halbe Stunde) ist das Geschirr nur sauber, wenn es leicht verschmutzt war und trocken ist es auch nicht.
Sehr gut finde ich die Besteckschublade, bei der meiner Meinung nach das Besteck sauberer wird als in einem Besteckkorb und den Höhenverstellbaren Glaskorb. So kann ich je nach Bedarf in die untere oder eben diese Schublade höhere Dinge packen.

Die Bedienung der Maschine ist denkbar einfach. Es gibt einen Knopf zum anstellen und ein Rad zur Wahl des Programmes. Auf den ersten Blick für so ein hoch entwickeltes Gerät etwas banal, aber die Maschine sieht dennoch in keinster Weise billig aus. Wir haben sie übrigens mit einer Edelstahlfront. Es gibt sie aber auch in weiß und in dunkelbraun.

Einen Kritikpunkt habe ich, nämlich die Tür. Man muss sich schon etwas Mühe geben, um sie richtig zu schließen. Wenn man es einmal raus hat, weiß man wie es geht, aber es muss erst einmal richtig klicken. Das geht für meine Begriffe etwas zu schwer. Einmal dachte ich sogar schon, die Maschine wäre kaputt, weil sie nicht anging. Dabei war nur die Tür nicht richtig zu.

Ich vergebe insgesamt vier von fünf Sternen. Wir sind schon sehr zufrieden. Allerdings ist da die Sache mit der Tür, die mit der Trocknung und der Preis (da man bei Miele ein bisschen auch den Namen mit bezahlt). Letztendlich alles Kleinigkeiten, aber dennoch insgesamt einen Stern Abzug wert.

Fazit: kann ich weiterempfehlen

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Laufgeräusche:    
Qualität: