AEG F35410I
Total laut - AEG F35410I Geschirrspüler

Produkttyp: AEG Geschirrspüler

Total laut
AEG F35410I

timmey2

Name des Mitglieds: timmey2

Produkt:

AEG F35410I

Datum: 21.02.11, geändert am 05.04.12 (169 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: keine

Nachteile: total laut, viel zu teuer, sogar ikea ist besser

//ALLGEMEIN//

Wir haben in unserer Wohnung eine Küche übernommen von einem Vormieter, die noch gar nicht so alt ist. Unter anderem war dort ein Geschirrspüler drin von AEG. Das Modell Favorit 3541 I.

Das I steht in diesem Fall für integriert und bedeutet, dass der Geschirrspüler quasi in der Küche integriert ist und er hat vorne drauf die Fronten der Küche. Außerdem ist es ein Standgerät. Oben dran ist die Bedienungsleiste in Edelstahl. Wir haben uns das nicht ausgesucht, aber wir hätten von der Optik her wohl auch Edelstahl gewählt als alles andere. Vollintegriert hätte uns noch besser gefallen, aber das geht bei dem Modell wohl nicht.

Jedenfalls war der Geschirrspüler noch recht neu und gerade mal weniger als 2 Jahre alt und voll funktionisfähig. Wir haben den mitsamt der restlichen Küche so übernommen.


//BEDIENUNG//

Es gibt drei verschiedene Programme. Es gibt ein Programm, was nur wäscht, was ich eigentlich total unnütz finde. Also da wird auch nicht getrocknet, sondern das Geschirr ist dann danach noch nass. So richtig versteh ich nicht, wer das wählt?! Dann muss man ja selbst noch abtrocknen, aber gut. Vielleicht ist das für die praktisch, die eigentlich gerne abtrocknen und so eben Strom sparen möchten.
Es gibt dann noch das normale Programm, was eben wäscht und trocknet und eines, was ganz lange braucht, weil es so eine Art Öko-Programm ist. Dauert etwas noch einmal eine halbe Stunde länger als das normale Programm, aber über 1:20 Stunden und dabei wird aber wohl weniger Wasser verbraucht.

Eigentlich ist die Bedienung ganz einfach, wir waren aber dann doch froh, die Bedienungsanleitung zu haben, weil wir eben sonst nicht gewusst hätte, was die einzelnen Programme überhaupt zu bedeuten haben.


//SPÜLVORGANG//

Zuerst dachten wir, wir machen was falsch. Es war furchtbar laut! Egal welches Programm wir auch auswählten, es hörte nicht auf, unfassbar laut zu sein. Wir haben eine offene Küche, sitzen aber dennoch 30 Meter weit weg von dieser Küche und trotzdem können wir nicht fernsehen, wenn das Gerät läuft. Das ist echt unglaublich, aber so ist es. Wir müssen den Fernseher laut machen, aber selbst das hilf nichts, denn die Maschine ist einfach dauerhaft laut und macht ein Brummgeräusch.

Wir haben dann sogar einen Techniker gefragt und ihn gebeten, sich das anzusehen, aber er meinte, das sei alles in Ordnung und die Maschine einfach so laut wie sie eben ist. Seither können wir die Maschine nicht mehr laufen lassen, wenn wir zu Hause sind, sondern wir müssen sie morgens an machen, bevor wir aus dem Haus gehen und dann erst ausräumen, wenn wir wieder nach Hause kommen.

Also wir hatten davor eine Spülmaschine von IKEA, die viel billiger war und die war total leise in ihrem Spülvorgang. Unfassbar, wirklich. Ich finds ärgerlich.


//ERGEBNIS//

Die Gläser werden bei uns immer etwas trüb, aber der Techniker meinte auch, das sei kein Problem der Maschine, sondern vielleicht hinge es mit dem Wasser zusammen. Aber wir haben schon wirklich guten Reiniger und wir lebten zuvor auch in der selben Stadt, also das Wasser ist das selbe. Unsere Spülmachine von IKEA war besser und das gibt mir schon zu denken, nachdem die ja immerhin 500 Euro kosten soll.

Wir sind echt unzufriedne damit, manchmal spülen wir sogar lieber mit der Hand.

Fazit: schlecht

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Laufgeräusche:    
Qualität: