Provinzial (Gebäudeversicherung)

Provinzial (Gebäudeversicherung) Gebäudeversicherung

Kurzbeschreibung:Anbieter: Provinzial / Versicherungstyp: Gebäudeversicherung

Neuester Testbericht: ... vorzunehmen hat. In den gut 25 Jahren seit Bezug des Hauses und Bestehen der Gebäudeversicherung hatte ich genau zwei Schadensfälle, was wohl eher als wenig zu bezeichnen ist - beide wurden mehr als zu meiner Zufriedenheit geregelt, wie die folgenden Ausführungen deutlich machen. Den ersten Schadensfall gab es vielleicht zwei, drei Jahre nach Einzug ins Haus. Irgendwo in einer Wand war ein ... mehr

 ... Rohr defekt und sorgte dafür, dass Wasser austrat, was vor allem dadurch bemerkt wurde, dass die Wand im damaligen Kinderzimmer feucht wurde. Der Schaden wurde der Versicherung gemeldet, ein Handwerker beauftragt, ihn zu regulieren. Als al...mehr

Führen Sie hier einen direkten Gebäudeversicherung Vergleich durch

Testberichte zu Provinzial (Gebäudeversicherun ...

dik1609
prämierter PremiumberichtProvinzial (Gebäudeversicherung): Die Schadensregulierung überzeugt (1207 Wörter)
von - geschrieben am 13.03.16 (Sehr hilfreich, 95 Lesungen)
Bewertung:

Vor etwas mehr als einem viertel Jahrhundert habe ich ein eigenes Haus gebaut und wohne seitdem auch darin. Wer indes ein Haus besitzt, der weiß, dass das auch mit Folgekosten behaftet ist. Zu den vielfältigen regelmäßigen Kosten zählt eine Gebäudeversicherung - die damals, nach der Fertigstellung des Gebäudes, abgeschlossen und seitdem nicht verändert wurde. In all den Jahren bezahlte ich brav meine Versicherungsbeiträge, zweimal aber auch hatte ich Schadensfälle zu verzeichnen, so dass ich nun mit einiger Erfahrung ausgerüstet über die entsprechende Versicherung bei der Westfälischen Provinzial berichten kann. Das Unternehmen ============= Die ...

KlausEausB
Kurzbewertung zu Provinzial (Gebäudeversicherung)
von KlausEausB - geschrieben am 08.08.14
Bewertung:

Ich gehöre zu den Pechvögeln und hatte einen unfangreichen Leitungs-Wasserschaden.
Man schickte mir einen externen Sachverständigen. Meine Handwerker haben nur den Kopf geschüttelt über seine Ansichten. Ruhe und Zeit nehmen und ablehnen bei der Versicherung.

+++Angebote eingeholt, Repatur abgelehnt, Firma berechnet das erstellte Angebot, Erstattung lehnt man ab. Ich sitze auf den Kosten.
+++Rechnungen kürzt man ohne eine oder logische Erklärung und gibt mit seit Juni keine Antwort.
+++Detailierte Eigenleistung kürzt man ebenfalls ohne Erklärung
+++ Leistungen lehnt man ab, da Belege fehlen die man bisher nicht angefordert hat aber vorhanden sind.

Der Betreuungsbüroin Billerbeck ist nun hilfslos und hüllt sichauch in Schweigen.

Mich kündigen( ist ok und deren Recht), Beitragsresterstattung und div. Weiterinformationen intern konnte man aber zügig umsetzen.

Kann nur sagen, sehr sehr ruhig, überlegt, wachsam und kritisch bei einen Versicherungsfall handeln.
Provinzial besser nicht, denn der Engel ist wenn es ans Geld geht, nur ein Bengel.

Love-Vegas
Provinzial (Gebäudeversicherung): Ohne Probleme wurde mir geholfen (410 Wörter)
von - geschrieben am 28.06.14 (Sehr hilfreich, 692 Lesungen)
Bewertung:

Wir haben die Gebäudeversicherung über die Provinzial laufen und haben sie bisher nicht in Anspruch nehmen müssen. Es ist ja eigentlich sehr schön, wenn man die Versicherung nicht braucht, denn das bedeutet auch, dass nichts kaputt gegangen ist oder einen Schaden genommen hat. Dennoch zahlt man jedes Jahr und jetzt kam es, dass wir die Versicherung in Anspruch nehmen wollten. Vor einiger Zeit gabs ein mächtiges Unwetter hier und der Sturm hatte uns das Dach beschädigt, so dass es bei uns plötzlich im Flur geregnet hat. Es waren nur einige Tropfen, aber dennoch konnte das nicht so bleiben. Zwei Tage nach dem Sturm ging ich in das ...

MaxMustermann081
Kurzbewertung zu Provinzial (Gebäudeversicherung)
von - geschrieben am 13.11.12
Bewertung:

hatten ein grundstück und die haben uns nicht vernünftig beraten, ich kann nur abraten

kleinermann2011
Provinzial (Gebäudeversicherung): Westfälische Provinzial (186 Wörter)
von - geschrieben am 07.12.11 (Hilfreich, 975 Lesungen)
Bewertung:

Hatte einen Leitungswasserschaden, Fäkalwasser ist ausgetreten. Ein externer Sachverständiger begutachtete den Schaden. Erst wollte er mir für den Schaden einen Zeitwert geben, dann fragte er mich was denn hier gemacht werden müßte. Danach hörten wir erst einmal gar nichts.Die Arbeiten gingen weiter und als wir an den Vorstand geschrieben haben, kam auf einmal unangemeldet ein interner SV. Wieder passierte einige Zeit gar nichts. Auf einmal kam ein Schreiben indem man uns Summe X angeboten hat. Unwahrheiten wurden und in diesem Schreiben mitgeteilt. Wir wieder geschrieben und vieles wiederlegt. Wieder 4 Wochen später kam ein Schreiben, wo auf die Unwahrheiten jetzt ...