Cavalier Blumenschneider
mein Blumenkavalier - Cavalier Blumenschneider Gartenwerkzeug / -geräte

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Cavalier Holzspalter

Neuester Testbericht: ... ich im Prospekt eines gut sortierten Haushaltswarengeschäftes meiner Heimatstadt diesen Cavalier der Herstellerfirma Flux und ahnte, das ... mehr

mein Blumenkavalier
Cavalier Blumenschneider

peppermint_patty

Name des Mitglieds: peppermint_patty

Produkt:

Cavalier Blumenschneider

Datum: 18.04.11

Bewertung:

Vorteile: funktioniert tadellos, günstig, stabil

Nachteile: keine entdeckt

Manchmal findet man oder frau etwas, was sie oder er 'schon immer' gesucht hat - und wird glücklich mit diesem neuen Etwas (dieses Etwas nennt man wohl auch 'Marktlücke').
So erging es mir mit diesem 'Blumenanspitzer'.....

Frisch gekaufte (oder auch geschenkt erhaltene) Schnittblumen sollen möglichst noch einmal frisch angeschnitten werden, wenn man sie zu Hause in die Vase stellt, damit sie länger halten. Selbst im Blumenladen um die Ecke meckern die Floristinnen, wenn ich sie bitte, mir die Stiele dort noch einmal anzuschneiden - auch die wenigen Minuten bis zu mir nach Hause wären schon nicht optimal für die Pflanzen.
Ich tue mich aber sehr schwer mit dem Anspitzen der Blumen - die Schnitte werden krumm und schief (was nicht ganz so schlimm ist), die abgeschnittenen Stückchen fliegen durch die Gegend und ein vorher nett gebundener Strauß hat auch schon mal dabei sein gutes Aussehen verloren - körperliche Schäden bei mir gab's aber bislang noch nie... (toi, toi, toi)

Dann erblickte ich im Prospekt eines gut sortierten Haushaltswarengeschäftes meiner Heimatstadt diesen Cavalier der Herstellerfirma Flux und ahnte, das ist die Lösung meines Problems - wenn er denn auch so gut funktioniert wie versprochen.

Der Preis
~~~~~~~~
des guten Stücks lag bei ca 5 - 6 Euro (im Internet fallen leider oft zusätzliche Versandkosten an, die den Preis dann leicht verdoppeln können - ok, man spart Sprit- und Parkkosten, wenn man nicht wie ich Rad fährt).

Das Aussehen und Material
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
meines neuen roten Helfers:
- insgesamt eine Länge von etwa 15,5 cm
- das Material ist ein relativ stabiler Kunststoff (Polycarbonat), der am Übergang zwischen Griff und Schneidebereich etwas flexibel ist; die Klinge ähnelt der von Bleistiftanspitzern und ist mit 2 winzigen Schräubchen angebracht und zeigt nach unten; hinter der Klinge ich eine etwas tiefere Mulde, in die man die anzuspitzenden Stengel einführen kann. Herstellerangabe: "60 Rockwell, eisgehärtet". Laut Wikipedia entspricht 60 Rockwell der Härte eines hochwertigen Kochmessers.

Handhabung
~~~~~~~~~~~
Mit einer Hand hält man den Kavalier am Griff fest. Es gibt extra eine Mulde für den Daumen, so dass das Gerät gut in der Hand liegt.
Nun steckt man den Stengel, den man anschneiden möchte, von oben bis zur gewünschten Länge durch die Mulde an der Klinge vorbei und zieht ihn dann wieder hoch - der Stengel wird dann über eine Länge von etwa 2-3 cm schräg angeschnitten.

Zufriedenheit
~~~~~~~~~~~~
Ich bin sehr zufrieden - das Blumenkürzen wird mit diesem Cavalier kinderleicht. Nur bei etwas dickeren Stielen muss man evtl mehrmal spitzen oder den Stiel mit einem anderen Werkzeug schon einmal vorkürzen, weil die dicken Stengel nicht so ganz weit in den Blumenanspitzer reingeschoben werden können ohne zu brechen.
Insgesamt kann ich ihn mir aus meinem Haushalt nicht mehr wegdenken und gebe eine klare Kaufempfehlung an alle, die auch so ihre Probleme mit dem Blumenanschneiden haben (oder vielleicht bald hatten ;) )

Warnung
~~~~~~~~~
"Von Kindern fernhalten!" steht in mehreren Sprachen auf dem Griff - ja, Kinderfinger sollte man vor diesem Anspitzer schützen bis sie so alt sind, ihn ordnungsgemäß zu benutzen.

übrigens
~~~~~~~~
gibt es auch Ersatzklingen...
Diese gibt es beispielsweise hier: http://www.floristessen.de/shop/blumenanschneider/
für 1,50 Euro zzgl. 0,90 Euro Versandkosten.

Fazit: eine echte Hilfe - da freue ich mich gleich noch mehr über einen schönen Blumenstrauß